© Universität Bielefeld

uni.aktuell-Archiv

Schülerakademie vermittelt biotechnologisches Wissen

Veröffentlicht am 7. Juli 2014, 13:45 Uhr
3. Schülerakademie am Centrum für Biotechnologie (CeBiTec) der Universität Bielefeld

Handelt es sich bei einem Vogel, der für Zuchtzwecke von einem Vogelzüchter erworben werden soll, um ein Weibchen oder ein Männchen? Diese für einen Vogelzüchter wichtige Frage kann mit der modernen Molekulargenetik leicht beantwortet werden. Wie eine Geschlechtsbestimmung mittels molekulargenetischer Methoden erfolgt, erfahren 20 leistungsstarke Schülerinnen und Schüler aus ganz Ostwestfalen-Lippe (OWL) im Rahmen der Schülerakademie „SynthetischeBiologie/Biotechnologie“, die vom 7. bis 11. Juli am Centrum für Biotechnologie der Universität Bielefeld stattfindet.

Patricia Wolf und Leah Bolsius (vorne v.l.) sind zwei von 20 Teilnehmerinnen und Teilnehmern, die in diesem Jahr bei der CeBiTec-Schülerakademie dabei sind. Wissenschaftlich, organisatorisch und finanziell wird die Akademie unterstützt von (hinten v.l.): Dr. Werner Selbitschka (CeBiTec), Michael Uhlich (Bezirksregierung Detmold), Prof. Dr. Alfred Pühler (CeBiTec), Prof. Dr. Walter Arnold (CeBiTec) und Dr. Burghard Lehmann (Familie-Osthushenrich-Stiftung).
Patricia Wolf und Leah Bolsius (vorne v.l.) sind zwei von 20 Teilnehmerinnen und Teilnehmern, die in diesem Jahr bei der CeBiTec-Schülerakademie dabei sind. Wissenschaftlich, organisatorisch und finanziell wird die Akademie unterstützt von (hinten v.l.): Dr. Werner Selbitschka (CeBiTec), Michael Uhlich (Bezirksregierung Detmold), Prof. Dr. Alfred Pühler (CeBiTec), Prof. Dr. Walter Arnold (CeBiTec) und Dr. Burghard Lehmann (Familie-Osthushenrich-Stiftung).
Die CeBiTec-Schülerakademie vermittelt begabten Schülerinnen und Schülern der Qualifikationsphase von Biologiekursen an Gymnasien und Gesamtschulen das Thema „Synthetische Biologie/Biotechnologie“ in Theorie und Praxis. Sie ist eine gemeinsame Veranstaltung des Centrums für Biotechnologie, der Bezirksregierung Detmold und der Familie-Osthushenrich-Stiftung. Die Bezirksregierung Detmold stellt zur Bewerbung der Akademie den Kontakt mir relevanten Schulen in OWL her, während das CeBiTec den theoretischen und praktischen Teil der einwöchigen Schülerakademie durchführt. Finanziert wird das Projekt überwiegend aus Mitteln der Familie-Osthushenrich-Stiftung aus Gütersloh, die unter anderem die Bildung und Erziehung von Kindern und Jugendlichen in Ostwestfalen fördert. Die Teilnehmer der Schülerakademie beteiligen sich durch eine kleine Gebühr an der Veranstaltung.  

Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der Universität Bielefeld vermitteln in altersgerechten Vorträgen ausgewählte Aspekte der landwirtschaftlichen, medizinischen und industriellen Biotechnologie. Die Themen der Vorlesungen spannen dabei einen Bogen von der „Modernen Pflanzenzüchtung“ über die „Energie aus Biomasse“ bis hin zur „Industriellen Produktion von Pharmazeutika“. Ein besonderer Schwerpunkt liegt auf den Gebieten der Systembiologie und der Synthetischen Biologie. Insbesondere die Synthetische Biologie stellt eine Zukunftstechnologie dar, die eine Schlüsselrolle bei bio-basierten Produktionsverfahren einnehmen wird.
Im Mittelpunkt des Praxisteils der Veranstaltung steht die Vermittlung von Grundlagen der Erbinformation. Unter anderem werden die Schülerinnen und Schüler Erbmoleküle isolieren und vervielfältigen sowie ihre Basenabfolge ermitteln. Die erworbenen Kenntnisse sollen dann anwendungsorientiert eingesetzt werden, um beispielsweise bakterielle Gemeinschaften mittels rechnergestützter Analysen zu charakterisieren oder - in Kooperation mit dem Biotech-Unternehmen Tauros Diagnostik aus Bielefeld - das Geschlecht von Vögeln zu bestimmen.

„Der Besuch des Herz- und Diabeteszentrums NRW in Bad Oeynhausen sowie Abendveranstaltungen, die der Vernetzung der Teilnehmenden mit Studierenden, Promovenden sowie Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern der Universität dienen, runden das Programm der Schülerakademie ab", erläutert Professor Dr. Alfred Pühler, einer der Organisatoren der CeBiTec Schülerakademie. Im Rahmen der Schülerakademie lernen die Schülerinnen und Schüler auch die an der Universität Bielefeld angesiedelten Studiengänge mit biotechnologischer Ausrichtung kennen.

Von knapp 40 Bewerberinnen und Bewerbern wurden die 20 besten Teilnehmerinnen und Teilnehmer ausgewählt. Nach einem Bewertungsschema, das sich an Noten, an Empfehlungsschreiben der Fachlehrer sowie am Motivationsschreiben der Bewerber orientierte, wurde die Auswahl vorgenommen.

Die Schülerakademie findet bereits zum dritten Mal statt. Da die bisher durchgeführten Schülerakademien von den Teilnehmern exzellent bewertet und gelobt wurden, wird zurzeit über eine Fortsetzung nachgedacht. Hierbei geht es insbesondere um eine gesicherte Finanzierung der Veranstaltung.

Weitere Informationen im Internet:
www.cebitec.uni-bielefeld.de/localmedia/further-events/2014-07-07_schuelerakademie-flyer.pdf
Gesendet von EBerz in SchülerInnen & Studieninteressierte
Tags: homepage
Kommentare:

Senden Sie einen Kommentar:
Kommentare sind ausgeschaltet.

Kalender

« Mai 2019
MoDiMiDoFrSaSo
  
1
4
5
6
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
  
       
Heute

Kontakt

Universität Bielefeld
Medien & News
Postfach 10 01 31
33501 Bielefeld

E-Mail:
medien@uni-bielefeld.de

Homepage Medien & News