Hintergrundbild

„Roboter wie ich“

Veröffentlicht am 11. Juli 2014, 12:46 Uhr

Professor Dr. Ipke Wachsmuth übergibt Amtsgeschäft an Professor Dr. Stefan Kopp

Nach mehr als 25-jähriger Amtszeit als Professor für Wissensbasierte Systeme (Künstliche Intelligenz) nimmt Professor Dr. Ipke Wachsmuth am Freitag, 18. Juli, Abschied von seiner aktiven Tätigkeit an der Universität Bielefeld. In einer öffentlichen Feier ab 14 Uhr im Hörsaal 16 der Universität hält er eine abschließende Vorlesung mit dem Titel „Roboter wie ich“. Danach wird sein Amtsnachfolger an der Technischen Fakultät, Professor Dr. Stefan Kopp, sein Arbeitsgebiet Kognitive Systeme und soziale Interaktion mit einer Antrittsvorlesung vorstellen. Im Anschluss lädt der Dekan der Technischen Fakultät, Professor Dr. Mario Botsch, zum Empfang ein.

Professor Dr. Ipke Wachsmuth geht in den Ruhestand. Foto: CITEC/Universität Bielefeld
Professor Dr. Ipke Wachsmuth geht in den Ruhestand. Foto: CITEC/Universität Bielefeld
Wachsmuth lehrte, nach Tätigkeiten an der Universität Osnabrück, der Northern Illinois University (USA) und bei IBM Deutschland, seit 1989 Künstliche Intelligenz an der Universität Bielefeld. Er war dort 1990 Gründungsmitglied der Technischen Fakultät, Mitinitiator zweier Sonderforschungsbereiche der Deutschen Forschungsgemeinschaft und von 2002 bis 2009 geschäftsführender Direktor des Zentrums für interdisziplinäre Forschung der Universität. Maßgeblich beteiligt war er am Aufbau des Exzellenzclusters Kognitive Interaktionstechnologie (CITEC), der 2007 von der Deutschen Forschungsgemeinschaft als Teil der Exzellenzinitiative von Bund und Ländern bewilligt wurde. Von 2009 bis 2012 leitete er den Sonderforschungsbereich „Ausrichtung in der Kommunikation“ der Deutschen Forschungsgemeinschaft.

„Ipke Wachsmuth ist ein Pionier unserer Technischen Fakultät und hat mit seiner Forschung zu wissensbasierten Systemen dazu beigetragen, die Fakultät international bekannt zu machen. Ich kenne ihn als sehr angenehmen und zugleich mitreißenden Kollegen, den ich auch privat sehr schätze“, sagt Dr.-Ing. Gerhard Sagerer, Professor an der Technischen Fakultät und Rektor der Universität Bielefeld.

„Über das Erreichte bin ich erfreut und auch darüber, wie es nun von einem jüngeren Team weitergeführt wird. Der Universität und insbesondere der Technischen Fakultät bleibe ich ver-bunden“, sagt Ipke Wachsmuth. „Besonders freue ich mich darüber, mein Amtsgeschäft jetzt an meinen Kollegen Stefan Kopp übergeben zu können, der ein international renommierter Wissenschaftler ist und mit dem mich seit vielen Jahren eine erfolgreiche Zusammenarbeit verbindet.“ Aus der Zusammenarbeit mit Stefan Kopp ging auch der weithin bekannte Avatar „Max“ hervor, eine virtuelle Person, die unter anderem als Museumsführer im Heinz-Nixdorf-Museums-Forum Paderborn eingesetzt wird.

Professor Dr. Stefan Kopp tritt die Nachfolge von Ipke Wachsmuth an. Foto: CITEC/Universität Bielefeld
Professor Dr. Stefan Kopp tritt die Nachfolge von Ipke Wachsmuth an. Foto: CITEC/Universität Bielefeld
Stefan Kopp wurde nach seiner Promotion an der Universität Bielefeld und nachfolgendem Auslandsaufenthalt an der Northwestern University (USA) im Jahr 2008 Leiter der „Sociable Agents Group“ am Exzellenzcluster CITEC. Nach einem Ruf auf eine W3-Professur an der Universität Bamberg (abgelehnt) ist er seit 2012 außerplanmäßiger Professor an der Technischen Fakultät in Bielefeld. Aktuell ist er stellvertretender Sprecher des Sonderforschungsbereichs „Ausrichtung in der Kommunikation“ der Deutschen Forschungsgemeinschaft sowie Vorsitzender der Gesellschaft für Kognitionswissenschaft. Seine Forschung und Lehre wird er nun mit der Arbeitsgruppe „Social Cognitive Systems“ an der Technischen Fakultät fortsetzen.
Gesendet von JHeeren in Personalien
Tags: homepage fo
Kommentare:

Senden Sie einen Kommentar:
Kommentare sind ausgeschaltet.

Kalender

« September 2018
MoDiMiDoFrSaSo
     
1
2
4
5
8
9
15
16
17
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
       
Heute

Kontakt

Universität Bielefeld
Medien & News
Postfach 10 01 31
33501 Bielefeld

E-Mail:
medien@uni-bielefeld.de

Homepage Medien & News