© Universität Bielefeld

uni.aktuell-Archiv

Regionales Schulnetzwerk gründet sich

Veröffentlicht am 8. Mai 2014, 10:50 Uhr
Gemeinsam für eigenverantwortliches Lernen am Gymnasium

Fünf Gymnasien aus dem Regierungsbezirk Detmold wollen gemeinsam mit der Universität Bielefeld eigenverantwortliches Lernen von Schülerinnen und Schülern am Gymnasium fördern. Dafür gründen sie jetzt ein Netzwerk: die Hans-Ehrenberg-Schule Bielefeld, das Evangelische Gymnasium Werther, das Gymnasium Lage, das Besselgymnasium Minden, das Hermann-Vöchting-Gymnasium Blomberg und die Arbeitsgruppe „Schulpädagogik und Allgemeine Didaktik“ der Fakultät für Erziehungswissenschaft.


In dem Netzwerk soll an Schulkonzepten gearbeitet werden, die eine neue Lernkultur entwickeln und ausbauen. Im Zentrum sollen Prozesse der Selbststeuerung und des Selbstmanagements der Schülerinnen und Schüler stehen. „Das Besondere an unserem neuen Netzwerk: Wir wollen die Schulentwicklung kontinuierlich wissenschaftlich begleiten“, erklärt der Leiter, Professor Dr. Eiko Jürgens. Durch gemeinsame Workshops von Schulpraktikern und Erziehungswissenschaftlern, Schülerbefragungen und durchgängige Reflexion sollen die Schulen in ihren Reformen unterstützt und die Vorhaben nachhaltig gesichert werden.

Finanziell unterstützt wird das neue Projekt von der Peter-Gläsel-Stiftung aus Detmold, die sich für die Verbesserung der Lernsituation von Kindern und Jugendlichen einsetzt.

Schulen, die sich ebenfalls am Netzwerk „ELA – Eigenverantwortliches Lernen und Arbeiten am Gymnasium“ beteiligen möchten, können sich bei Judith Meyer zu Darum an der Universität Bielefeld melden: Telefon: 0521 106-3318, E-Mail: judith.meyer_zu_darum@uni-bielefeld.de.

Gesendet von NLangohr in Öffentliche Veranstaltungen
Tags: homepage
Kommentare:

Senden Sie einen Kommentar:
Kommentare sind ausgeschaltet.

Kalender

« Juli 2020
MoDiMiDoFrSaSo
  
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
  
       
Heute

Kontakt

Universität Bielefeld
Medien & News
Postfach 10 01 31
33501 Bielefeld

E-Mail:
medien@uni-bielefeld.de

Homepage Medien & News