© Universität Bielefeld

uni.aktuell-Archiv

Neues Studierendenparlament an der Universität Bielefeld

Veröffentlicht am 14. Juli 2009, 17:20 Uhr

Vom Montag dem 6. Juli bis zum Freitag 10. Juli 2009 fanden in der Universität Bielefeld die Wahlen zum 36. Studierendenparlament (StuPa) statt.

Für die Wahl waren 17047 Studierende wahlberechtigt. Das neu gewählte 36. StuPa setzt sich aus den folgenden Listen zusammensetzt:

  • ghg*ol (grüne hochschulgruppe*offene liste) (9 Sitze)
  • Juso-Hochschulgruppe (Juso-HSG) (6 Sitze)
  • emanzipatorisch_radikale_Linke (em_ra_Li) (4 Sitze)
  • RCDS (RCDS Bielefeld e.V.) (4 Sitze)
  • Liberale Hochschulgruppe an der Uni Bielefeld (LHG) (2 Sitze)
  • Piratenpartei (PIRATEN)(2 Sitze)
  • C.S.U. (Chronisch Schwule Union) (1 Sitz)
  • KOMPASS (Kompass) (1 Sitz)

Das StuPa ist das oberste beschlussfassende Organ der Studierendenschaft der Uni Bielefeld (§ 54 I Hochschulgesetz NRW, Art. 3 I der Satzung). Es beschließt den Haushalt, sowie Satzungen und Ordnungen der Studierendenschaft. Das StuPa wählt außerdem den Allgemeinen Studierendenausschuss (AStA) als ausführendes Organ, bestimmt die Richtlinien der Arbeit des AStA und nominiert Studierende für die Gremien der universitären Selbstverwaltung.

Das 36. StuPa amtiert voraussichtlich bis zum Juli 2010. Die konstituierende Sitzung ist für den 30.07.09 geplant. Weitere Informationen zum StuPa und seinen aktuellen Mitgliedern sind unter www.stupa.de zu finden.

Gesendet von TSchaletzke in Studium & Lehre
Kommentare:

Senden Sie einen Kommentar:
Kommentare sind ausgeschaltet.

Kalender

« Mai 2019
MoDiMiDoFrSaSo
  
1
4
5
6
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
  
       
Heute

Kontakt

Universität Bielefeld
Medien & News
Postfach 10 01 31
33501 Bielefeld

E-Mail:
medien@uni-bielefeld.de

Homepage Medien & News