Hintergrundbild

Neuer Hochschulrat der Universität Bielefeld

Veröffentlicht am 24. Januar 2018, 14:34 Uhr
Senat bestätigt Vorschläge des Auswahlgremiums

Der Senat der Universität Bielefeld hat in seiner heutigen Sitzung (24. Januar 2018) die Kandidatinnen und Kandidaten für den nächsten Hochschulrat der Universität mit deutlicher Mehrheit bestätigt (18 Ja-Stimmen, 3 Nein-Stimmen, 2 Enthaltungen). Die Amtszeit des bisherigen Hochschulrats endet nach fünf Jahren am 28. Mai 2018. Die Mitglieder des Hochschulrats werden durch die Ministerin für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen, Isabel Pfeiffer-Poensgen, ernannt. Das Ministerium war in der Auswahlkommission vertreten. Die konstituierende Sitzung des nächsten Hochschulrats ist für den 22. Juni 2018 vorgesehen.


Der Hochschulrat der Universität Bielefeld besteht aus fünf universitätsinternen sowie fünf externen Mitgliedern. Der kommende setzt sich aus folgenden Personen zusammen (in alphabetischer Reihenfolge): Dr. h.c. Britta Baron (extern), Dr. phil. Matthias Buschmeier (intern, neu gewählt), Professor Dr. Martin Carrier (intern), Professorin Dr. Ulrike Davy (intern), Professor Dr. Herbert Dawid (intern, neu gewählt), Professorin Dr. Gabriele Fischer von Mollard (intern, neu gewählt), Prof. (i.R.) Dr. med. Cornelius Frömmel (extern, neu gewählt), Dr. Annette Fugmann-Heesing (extern), Professorin Dr. Thisbe K. Lindhorst (extern) und Dr. Christian Freiherr von Twickel (extern, neu gewählt). Der neue Hochschulrat amtiert bis 2023.

Die Kandidatinnen und Kandidaten sind dem Senat von einem Auswahlgremium vorgeschlagen worden. Ihm gehörten zwei Vertreter des Senats, zwei Vertreterinnen des aktuellen Hochschulrats sowie ein Vertreter des Landes Nordrhein-Westfalen (mit zwei Stimmen) an. Beratend standen dem Gremium jeweils ein Vertreter der akademischen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und der weiteren Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie die stellvertretende Gleichstellungsbeauftragte der Universität Bielefeld zur Seite.

Ausgeschieden aus dem Hochschulrat sind Dr. Andreas Hettich, Professorin Dr. Claudia Hornberg, Professor Dr. Friedrich Götze, Dr. Hans-Georg Stammler und Professor Dr. Dr. h.c. Heinz-Elmar Tenorth.

Weitere Informationen: www.uni-bielefeld.de/hochschulrat

Kurz-Vitae der neuen Mitglieder des Hochschulrats der Universität Bielefeld:

Dr. Matthias BuschmeierFoto: Universität Bielefeld
Dr. Matthias Buschmeier
Foto: Universität Bielefeld
Dr. Matthias Buschmeier, geboren 1976, studierte von 1997 bis 2001 Neue deutsche und europäische Literaturwissenschaft, Geschichte und Philosophie an der Fernuniversität Hagen. Anschließend folgten der Master of Arts in German Languages and Literatures an der University of California (USA), ein Promotionsstipendium am DFG-Kolleg „Klassizismus und Romantik“ an der Justus-Liebig-Universität Gießen sowie die Promotion zum Thema „Poesie und Philologie in der Goethe-Zeit“ an der Universität Bielefeld. Von 2005 bis 2006 war er erst als Lehrbeauftragter, später als wissenschaftlicher Mitarbeiter und heute als Akademischer Rat für Germanistische Literaturwissenschaft an der Universität Bielefeld (Fakultät für Linguistik und Literaturwissenschaft) tätig. Er ist aktuell stellvertretender Vorsitzender des Senats.

Prof. Dr. Herbert DawidFoto: Universität Bielefeld
Prof. Dr. Herbert Dawid
Foto: Universität Bielefeld
Professor Dr. Herbert Dawid, geboren 1969, studierte Technische Mathematik an der Technischen Universität Wien, wo er 1995 in Wirtschaftsmathematik promovierte. 1999 habilitierte er an der Universität Wien. An der Universität Wien war er von 1993 bis 1999 als Assistent am Institut für Betriebswirtschaftslehre tätig. Von 1999 bis 2002 war Dawid sowohl als Außerplanmäßiger Professor an der Universität Wien als auch als Associate Professor an der University of Southern California (USA) tätig. Seit 2003 forscht und lehrt er als Professor für Wirtschaftstheorie und Computational Economics an die Fakultät für Wirtschaftswissenschaften sowie dem Institut für Mathematische Wirtschaftsforschung (IMW) der Universität Bielefeld. Er war Dekan seiner Fakultät sowie Mitglied im Senat und in verschiedenen zentralen Kommissionen der Universität Bielefeld.

Prof. (i.R.) Dr. med. Cornelius FrömmelFoto: Universität Bielefeld
Prof. (i.R.) Dr. med. Cornelius Frömmel
Foto: Universität Bielefeld
Professor (i.R.) Dr. med. Cornelius Frömmel, geboren 1951, studierte von 1971 bis 1976 Humanmedizin an der Humboldt-Universität Berlin. Er promovierte 1979 und habilitierte sich 1988 über die Stabilität von Proteinen. Ab 1994 war er Professor für Biochemie an der Berliner Charité sowie von 1988 bis 2005 deren Prodekan für Forschung. Von 2005 bis 2012 lenkte er als Dekan und Vorstandssprecher die Belange des Bereichs Humanmedizin der Georg-August-Universität Göttingen. Anschließend (bis 2016) war er Gründungsprofessor für das Fach Orthobionik an der Georg-August-Universität Göttingen.

Prof'in Dr. Gabriele Fischer von MollardFoto: Universität Bielefeld
Prof'in Dr. Gabriele Fischer von Mollard
Foto: Universität Bielefeld
Professorin Dr. Gabriele Fischer von Mollard, geboren 1964, studierte und promovierte von 1983 bis 1992 in Biochemie an der Eberhard-Karls-Universität Tübingen, der Ludwig-Maximilians-Universität München sowie der Freien Universität Berlin sowie am Max-Planck-Institut für Psychiatrie (München) und an der Yale University (New Haven, USA). Sie war ab 1992 als Postdoktorandin an den Universitäten Yale und Oregon tätig, ehe sie ab 1998 eine Nachwuchsgruppe an der Georg-August-Universität Göttingen (Abteilung Biochemie II) leitete. 2002 habilitierte sie sich im Fach Biochemie. Nach einer kurzen Zeit als Professorin für Zellbiochemie an der Ruhr-Universität Bochum (2004), kam sie 2005 als Professorin für Biochemie an die Universität Bielefeld (Fakultät für Chemie). Sie ist aktuell Dekanin ihrer Fakultät.

Dr. Christian Freiherr von TwickelFoto: Dr. August Oetker Nahrungsmittel KG
Dr. Christian Freiherr von Twickel
Foto: Dr. August Oetker Nahrungsmittel KG

Dr. Christian Freiherr von Twickel, geboren 1973, hat von 1992 bis 1997 Betriebswirtschaftslehre an der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt studiert. Seine Promotion zum Thema „Beziehungen und Netzwerke in der modernen Gesellschaft“ erfolgte 2001. Seit 2001 ist von Twickel für den Oetker-Konzern tätig. Zuerst in Bielefeld, später in den USA und Kanada. Seit 2016 ist er Mitglied der Geschäftsführung der Dr. Oetker GmbH, verantwortlich für Produktion, Einkauf, Logistik, Forschung & Entwicklung, Umwelt, Nachhaltigkeit & Compliance sowie die Region Amerikas.

Die Vitae der Mitglieder, die wiedergewählt wurden, finden sich hier:
www.uni-bielefeld.de/Universitaet/Ueberblick/Organisation/Hochschulrat/mitglieder/index.html

Gesendet von NLangohr in Personalien
Kommentare:

Senden Sie einen Kommentar:
Kommentare sind ausgeschaltet.

Kalender

« Februar 2018
MoDiMiDoFrSaSo
   
2
3
4
5
6
7
9
10
11
12
14
16
17
18
20
21
23
24
25
26
27
28
    
       
Heute

Kontakt

Universität Bielefeld
Medien & News
Postfach 10 01 31
33501 Bielefeld

E-Mail:
medien@uni-bielefeld.de

Homepage Medien & News