English flag English
 
uni.aktuell

Hintergrundbild
Hintergrundbild

Neue Studiengänge an der Universität Bielefeld

Veröffentlicht am 5. Juli 2017, 13:39 Uhr
Erweitertes Studienangebot ab dem kommenden Wintersemester

Noch bis zum 15. Juli können sich Studieninteressierte für zulassungsbeschränkte Studiengänge an der Universität Bielefeld bewerben. Im Wintersemester 2017/2018 gibt es darüber hinaus neue zulassungsfreie Studienoptionen: den Bachelorstudiengang Bild- und Kunstgeschichte und die Masterstudiengänge Französisch und Spanisch für Lehramtsstudierende (Master of Education).

Der Studiengang Bild- und Kunstgeschichte (Bachelor of Arts)
Warum sprechen uns Bilder an und wie vermitteln sie Sinn? Wie lassen sich Kunstwerke in ihrem ursprünglichen historischen Kontext verorten und welche Stationen haben sie seit ihrer Entstehung zurückgelegt? Welche Denkanstöße können wir Objekten und Artefakten aus früheren Epochen heute noch entnehmen? Wissenschaftlichen Fragestellungen wie diesen widmet sich der neu konzipierte Studiengang Bild- und Kunstgeschichte und untersucht dabei bildliche und künstlerische Überlieferungen vom Frühmittelalter bis zur Gegenwart. Neben den klassischen Gegenständen der Kunstgeschichte (Gemälde, Graphiken, Skulpturen, Kunsthandwerk und Architektur) wird dabei auch die Vielzahl und Vielfalt der Bilder in den Blick genommen, die nicht als Kunstwerke gelten. Ziel des Studiengangs ist es, grundlegende Kompetenzen im wissenschaftlichen Umgang mit Bildern zu vermitteln. Besonderer Wert liegt auf den theoretischen Grundlagen des Faches und den jüngsten wissenschaftliche Entwicklungen. Der Arbeitsbereich ist in die Abteilung Geschichtswissenschaft eingebunden und pflegt eine enge Zusammenarbeit mit Historikerinnen und Historikern.

Bild- und Kunstgeschichte kann als Kern- oder als Nebenfach studiert werden und schließt mit dem akademischen Grad Bachelor of Arts ab. Die Regelstudienzeit beträgt sechs Semester. Es bedarf über die allgemeine Hochschulzugangsberechtigung hinaus keiner besonderen künstlerischen Begabung. Jedoch sind Kenntnisse in Englisch und mindestens einer weiteren Fremdsprache (in der Regel Französisch) erforderlich (drei Jahre Schulunterricht oder nachgewiesenes Niveau B1 gemäß Gemeinsamer Europäischer Referenzrahmen GER). Fehlende Sprachvoraussetzungen sollten möglichst frühzeitig nachgeholt werden.

Weitere Informationen zum Studiengang Bild- und Kunstgeschichte:
https://ekvv.uni-bielefeld.de/sinfo/publ/bachelor/bkg

Kontakt:
Dr. des. Britta Hochkirchen und Prof. Dr. Johannes Grave, Universität Bielefeld
Fakultät für Geschichtswissenschaft, Philosophie und Theologie
E-Mail: johannes.grave@uni-bielefeld.de und britta.hochkirchen@uni-bielefeld.de
Telefon: 0521-106-3217 und 0521 106-67031


Die Studiengänge Französisch und Spanisch (Master of Education)
Lehramtsstudierende können ab dem nächsten Semester die Fächer Französisch und Spanisch als Masterfach belegen. Dieses erweiterte Angebot schließt sich an die Einrichtung der entsprechenden Bachelorstudiengänge im Wintersemester 2015/2016 an. In beiden Fächern liegt der Schwerpunkt auf der praxisnahen fachdidaktischen Ausbildung. Die Studierenden werden auf ihre Rolle als Fremdsprachenlehrende vorbereitet, auch mit Blick auf neue fachliche Ansätze und Herausforderungen wie beispielsweise der Inklusion. Eine längere Praxisphase bietet ihnen die Möglichkeit, sich in unterschiedlichen schulischen Anforderungsbereichen zu erproben. In fachwissenschaftlicher Hinsicht erweitern und vertiefen die Studierenden ihre Kenntnisse im Bereich der Literatur-, Kultur- und Medienwissenschaft sowie der Sprach- und der Geschichtswissenschaft.

Beide Fächer können als Kern- und Nebenfach studiert werden und schließen mit dem akademi-schen Grad Master of Education ab. Auch Studierende anderer Universitäten, die einen Bachelor of Education in Französisch oder Spanisch erfolgreich abgeschlossen haben, können sich bewerben. Gegebenenfalls müssen sie einzelne Module, die zu den Pflichtbestandteilen des Bielefelder Lehramtsstudiums gehören, nachstudieren.

Weitere Informationen zu den Masterstudiengängen Französisch und Spanisch:
http://www.uni-bielefeld.de/lili/studium/faecher/romania/studienfaecher_master.html

Kontakt:
Dr. Imke Jahns-Eggert und Dr. Valeriano Bellosta von Colbe, Universität Bielefeld
Fakultät für Linguistik und Literaturwissenschaft
E-Mail: imke.jahns-eggert@uni-bielefeld.de und valeriano.bellosta_von_colbe@uni-bielefeld.de  
Telefon: 0521 106-3493 und 0521 106-3513  

Allgemeine Informationen:
Das Studienbewerbungsverfahren an der Universität Bielefeld: www.uni-bielefeld.de/studsek

Kommentare:

Senden Sie einen Kommentar:
Kommentare sind ausgeschaltet.
Seite drucken

Kalender

« Oktober 2017
MoDiMiDoFrSaSo
      
1
3
7
8
10
14
15
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
     
Heute

Kontakt

Universität Bielefeld
Pressestelle
Postfach 10 01 31
33501 Bielefeld

E-Mail:
pressestelle@uni-bielefeld.de

Homepage Pressestelle

[Dies ist ein Apache Roller Blog]