© Universität Bielefeld

uni.aktuell-Archiv

Naturwissenschaftliche Bildung für alle

Veröffentlicht am 25. Oktober 2011, 11:01 Uhr

Bildungsprojekt der Universität Bielefeld prämiert

Das Projekt „Naturwissenschaftliche Bildung für alle“ der Chemieprofessorin Dr. Gisela Lück  ist eines von insgesamt 52 ausgezeichneten Bildungsprojekten aus ganz Deutschland. Am Freitag (21. Oktober) übergab Ariane Derks, Geschäftsführerin „Deutschland – Land der Ideen“
die Auszeichnung. Das Projekt, das sich in vorbildlicher Weise für mehr Bildungsgerechtigkeit bei Kindern und Jugendlichen einsetzt, war aus mehr als 1.300 Bewerbungen ausgewählt worden. Die Gäste der Preiseverlehung hatten am Freitag Gelegenheit, die Versuche für die Kinder selbst auszuprobieren und das Projekt so ganz anschaulich zu erleben.

Ariane Derks, Geschäftsführerin „Deutschland – Land der Ideen" übergab die Auszeichnung an Prof. Dr. Gisela Lück
Ariane Derks, Geschäftsführerin „Deutschland – Land der Ideen" übergab die Auszeichnung an Prof. Dr. Gisela Lück (rechts)
Der Arbeitskreis Chemiedidaktik unter der Leitung von Professorin Dr. Gisela Lück bietet seit 1996 Lerneinheiten und Workshops zu naturwissenschaftlichen Themen, die sich an pädagogische Fachkräfte im Elementar- und Primarbereich wenden und zudem auch Förderschulen, Familienbildungszentren in sozialen Brennpunkten und Eltern mit Migrationshintergrund berücksichtigen. Hinter den chemischen Experimentierangeboten steckt die Idee, Kindern und Jugendlichen durch eine didaktisch ansprechend aufbereitete Vermittlung chemischer Inhalte schon früh die Gelegenheit zu geben, naturwissenschaftlich-technische Entwicklungen verfolgen und bewerten zu können.

Schirmherrin des Wettbewerbs „Ideen für die Bildungsrepublik“ ist Bundesbildungsministerin Annette Schavan. Mit dem Wettbewerb soll das gesellschaftliche Engagement für gute Bildung anerkannt und Bildungsgerechtigkeit gefördert werden. Ausgelobt wurde der Wettbewerb von "Deutschland - Land der Ideen", einer gemeinsamen Initiative der Bundesregierung und des Bundesverbands der Deutschen Industrie (BDI). Das Bundesministerium für Bildung und Forschung fördert den Wettbewerb. Unterstützt wird der Wettbewerb auch von der Vodafone Stiftung Deutschland.


Weitere Informationen im Internet:
www.uni-bielefeld.de/chemie/dc/
www.uni-bielefeld.de/presse | Pressemitteilungen | Pressemitteilung Nr. 106/2011
www.land-der-ideen.de/de/bildungsideen/preistraeger/naturwissenschaftliche-bildung-fuer-alle

Auch Prof. em. Helmut Wenck nutze die Gelegenheit, die Versuche für die Kinder selbst auszuprobieren
Auch Prof. em. Helmut Wenck nutzte die Gelegenheit, die Versuche für die Kinder selbst auszuprobieren
Ariane Derks, Geschäftsführerin „Deutschland – Land der Ideen“ und Prorektor Prof. Dr. Rolf König beim Experimentieren
Ariane Derks, Geschäftsführerin „Deutschland – Land der Ideen“ und Prorektor Prof. Dr. Rolf König beim Experimentieren
Gesendet von NLangohr in Auszeichnungen & Preise
Kommentare:

Senden Sie einen Kommentar:
Kommentare sind ausgeschaltet.

Kalender

« Mai 2019
MoDiMiDoFrSaSo
  
1
4
5
6
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
  
       
Heute

Kontakt

Universität Bielefeld
Medien & News
Postfach 10 01 31
33501 Bielefeld

E-Mail:
medien@uni-bielefeld.de

Homepage Medien & News