Hintergrundbild

Nachdenklich bis über die Ohren – zur Poetik der Kinderliteratur

Veröffentlicht am 28. April 2015, 14:50 Uhr

Lesung mit Hans-Joachim Gelberg in der Universität Bielefeld

Eine Kinder-Literatur, die nicht verfälscht, verniedlicht oder verharmlost. Dafür steht der Verleger, Herausgeber, Programmleiter und Autor Hans-Joachim Gelberg. Er liest am Dienstag, 5. Mai, in der Zeit von 10 bis 12 Uhr in der Bibliothek der Universität Bielefeld (Bauteil U0 – Zugang über U1). Interessierte sind willkommen, der Eintritt ist frei.

Hans-Joachim Gelberg wurde mehrfach ausgezeichnet, zum Beispiel mit dem Deutschen Jugendliteraturpreis. Foto: Max Wöhlke
Hans-Joachim Gelberg wurde mehrfach ausgezeichnet, zum Beispiel mit dem Deutschen Jugendliteraturpreis. Foto: Max Wöhlke
In der deutschen Kinder- und Jugendliteratur hat zu Beginn der 1970er-Jahre ein Paradigmenwechsel stattgefunden, der sich als fundamentaler Themen-, Formen- und Funktionswandel äußerte und von dem die kinderliterarische Epik, Lyrik und Dramatik gleichermaßen betroffen waren. Hans-Joachim Gelberg war an diesem Wandel maßgeblich beteiligt.

Im Herbst 1971 gründete er das Kinder- und Jugendbuchprogramm Beltz & Gelberg. Sein Anspruch für Kinder: „Eine Literatur, die nicht verfälscht, verniedlicht oder verharmlost.“ Die Liste derer, mit denen er dieses Vorhaben umsetzte, ist lang: Peter Härtling, Janosch, Christine Nöstlinger, Josef Guggenmoos, Nikolaus Heidelbach und viele andere gehören dazu.

Hohen Bekanntheitsgrad erreichte Gelbergs Magazinreihe „Der bunte Hund“, in der er sich einmal mehr für Kinderliteratur als Kunst einsetzte. Viel Anerkennung brachten ihm auch seine Lyrik-Anthologien ein, zum Beispiel „Wo kommen die Worte her – Neue Gedichte für Kinder und Erwachsene (2011)“.
Die Lesung wird von Professorin Dr. Petra Josting, Fakultät für Linguistik und Literaturwissenschaft, in Kooperation mit der Universitätsbibliothek organisiert.

Kontakt:
Professorin Dr. Petra Josting, Universität Bielefeld
Fakultät für Linguistik und Literaturwissenschaft
Telefon: 0521 106-3706
E-Mail: petra.josting@uni-bielefeld.de

 

Gesendet von UPrange in Öffentliche Veranstaltungen
Tags: homepage
Kommentare:

Senden Sie einen Kommentar:
Kommentare sind ausgeschaltet.

Kalender

« Januar 2019
MoDiMiDoFrSaSo
 
1
2
3
4
5
6
7
12
13
14
15
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
   
       
Heute

Kontakt

Universität Bielefeld
Medien & News
Postfach 10 01 31
33501 Bielefeld

E-Mail:
medien@uni-bielefeld.de

Homepage Medien & News