© Universität Bielefeld

uni.aktuell-Archiv

„Muss Ja! Typisch Ostwestfalen“

Veröffentlicht am 26. Oktober 2012, 14:27 Uhr
Neuer Film der Kreativwerkstatt Medien feiert im Lichtwerk Premiere

„Der Ostwestfale ist mürrisch, humorlos und überhaupt regnet es ständig in der Region.“ Über Ostwestfalen-Lippe und dessen Bewohner existieren eine Reihe von Vorurteilen – doch was ist wirklich an ihnen dran? Mit dieser Frage haben sich in dem zweisemestrigen Seminar „Kreativwerkstatt Medien: Der Ostwestfale an und für sich“ an der Universität Bielefeld Studierende unter der Leitung von Dr. Petra Pansegrau und Dr. Thomas Walden auseinandergesetzt. Dabei herausgekommen ist ein Film mit dem Titel „Muss Ja! Typisch Ostwestfalen“, der augenzwinkernd die ostwestfälische Mentalität unter die Lupe nimmt.

Harald Mewes an den Externsteinen im Film „Muss Ja! Typisch Ostwestfalen“ der Kreativwerkstatt Medien der Universität Bielefeld. Foto: Kreativwerkstatt Medien der Universität Bielefeld
Harald Mewes an den Externsteinen im Film „Muss Ja! Typisch Ostwestfalen“ der Kreativwerkstatt Medien der Universität Bielefeld. Foto: Kreativwerkstatt Medien der Universität Bielefeld
Ziel der 20 Studentinnen und Studenten des Seminars war es jedoch nicht nur, die bestehenden Klischees filmisch zu präsentieren, sondern gleichzeitig den Hintergründen der Vorurteile auf den Grund zu gehen und ihren Wahrheitsgehalt zu überprüfen. Der fertige „Dokutainmentfilm“, der ein Gemeinschaftsprojekt der Fakultät für Erziehungswissenschaft und der Interdisziplinären Medienwissenschaft ist, präsentiert breit angelegt Ostwestfalen-Lippe und die Menschen, die hier leben: von Geschichte und Wirtschaft über Sport und Kultur bis hin zum unvermeidlichen Wetter und zu lokalen Eigenheiten. Dabei kommen neben allgemein geläufigen auch bislang unbekannte Seiten der Region zum Vorschein.

Um sich dem „Phänomen Ostwestfale“ anzunähern, haben die Studierenden für den Film unter anderem Straßen- und Experteninterviews geführt und geschichtliche Ereignisse mit Hilfe von Playmobilfiguren nachgestellt. Komplementiert wird der Film durch Landschaftsbilder und die Moderation des ostwestfälischen Kabarettisten Harald Mewes.  

Der Film feiert am 31. Oktober um 19 Uhr im Lichtwerk Bielefeld Premiere. Dort wird „Muss Ja!“ nochmals am selben Tag um 21 Uhr gezeigt. Die Premierenvorstellung ist bereits nahezu ausverkauft. Karten für die spätere Vorführung können im Lichtwerk gekauft oder über die Website des Kinos reserviert werden. Der Eintritt kostet 7,50 Euro, ermäßigt 6,50 Euro.

Der Trailer zum Film im Internet:
http://www.youtube.com/watch?v=NaBUzIDDfuw
Gesendet von EBerz in Öffentliche Veranstaltungen
Tags: homepage
Kommentare:

Senden Sie einen Kommentar:
Kommentare sind ausgeschaltet.

Kalender

« Oktober 2020
MoDiMiDoFrSaSo
   
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
 
       
Heute

Kontakt

Universität Bielefeld
Medien & News
Postfach 10 01 31
33501 Bielefeld

E-Mail:
medien@uni-bielefeld.de

Homepage Medien & News