© Universität Bielefeld

uni.aktuell-Archiv

Modernisiertes UniFit hat seine Pforten geöffnet

Veröffentlicht am 4. Februar 2010, 10:51 Uhr
Nach fast einjähriger Bauzeit ist es so weit: die Sportbegeisterten an der Universität können das neue UniFit in der ersten Etage über dem Sportbereichs nutzen. Die Trainingsfläche hat sich verdreifacht, Tageslicht macht den neuen Raum hell und freundlich und moderne Sportgeräte sorgen für Trainingsergebnisse nach neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen. Ob präventiv, rehabilitativ oder leistungsorientiert – für jeden hat das neue UniFit ein passendes Angebot.

Hell und freundlich: das neue UniFit
Hell und freundlich: das neue UniFit
“Bei der Anschaffung der Trainingsgeräte wurde neben Fertigungsqualität vor allem die Funktionalität der Geräte nach biomechanischen und ergonomischen Kriterien geprüft”, erklärt der Leiter des UniFit Marc Baudisch. Zudem wurde der “Gerätepark” erweitert. Bei den Ausdauer-Geräten können die Nutzerinnen und Nutzer nun aus fünf verschiedenen Ergometertypen auswählen: Laufbänder, Crosstrainer, Ruderergometer, Stepper und Fahrräder stehen zur Verfügung.

Beratung, Betreuung und Trainingsplanerstellungen sind auch weiterhin der Kern des UniFit-Konzeptes. Die Betreuung wird durch ein hochkompetentes Trainerteam ermöglicht, die durch laufende Fortbildungen auf dem neuesten sportwissenschaftlichen Stand beratend zur Seite stehen. Die Trainierenden werden an den Geräten eingewiesen und bekommen einen individuell erarbeiteten Trainingsplan. Auf Wunsch können diagnostische Prüfverfahren des Rückens, der Ausdauerleistung und der Körpergewebezusammensetzung mit in die Einweisung einbezogen werden. Darüber hinaus ist eine weiterführende Trainingsbegleitung im UniFit selbstverständlich.
Ergänzt wird das UniFit durch einen zusätzlichen Gymnastikraum in dem künftig Indoor-Cycling und verschiedene Kurse angeboten werden. Kursbeginn ist voraussichtlich im März.

Trainieren können Bedienstete und Studierende. Marc Baudisch: “Das Preis-Leistungverhältnis ist nicht zu schlagen. Ab 10,50 Euro pro Monat können Studierende im Unifit trainieren. Mitarbeiter können sich im Rahmen eines Kurses ab 16,50 Euro pro Monat fit halten.”

Interessenten können sich seit Mittwoch, dem 3. Februar im UniFit anmelden. Die Plätze sind trotz größerer Trainingsfläche begrenzt. Wer jetzt nicht mehr aufgenommen werden kann, sollte sich auf die Warteliste setzen lassen, um bei der nächsten Anmeldung einen Platz zu bekommen.

Das neue UniFit ist barrierefrei errichtet worden und per Fahrstuhl zu erreichen, so dass auch Menschen mit einem Handicap hier problemlos trainieren können.

Weitere Informationen im Internet:
www.uni-bielefeld.de/Universitaet/Serviceangebot/Sport/UNIFIT/

Gesendet von NLangohr in Universität & Campusleben
Kommentare:

Senden Sie einen Kommentar:
Kommentare sind ausgeschaltet.

Kalender

« Juli 2019
MoDiMiDoFrSaSo
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
    
       
Heute

Kontakt

Universität Bielefeld
Medien & News
Postfach 10 01 31
33501 Bielefeld

E-Mail:
medien@uni-bielefeld.de

Homepage Medien & News