© Universität Bielefeld

uni.aktuell-Archiv

Landesvertretung Nordrhein-Westfalen lädt zum Kinoabend

Veröffentlicht am 26. Oktober 2012, 10:15 Uhr
Studierendenfilm „Bielefeldverschwörung“ wird in Berlin gezeigt

Die Vertretung des Landes Nordrhein-Westfalen in der Bundeshauptstadt Berlin zeigt am Montag, 29. Oktober einen Film von Bielefelder Studierenden – die Bielefeldverschwörung. Eingeladen zu der Vorführung mit anschließender Diskussion sind Landes- und Bundespolitiker sowie weitere Gäste. Als Diskussionspartner stehen Achim Held, der „Urheber“ der ursprünglichen Geschichte, und Fabio Magnifico, einer der Seminarleiter zur Verfügung. Moderation: Andreas Liebold, Radio Bielefeld.


Der Film greift die Spekulationen um die mutmaßlich nicht-existente Stadt auf. 2010 feierte er in einem Bielefelder Kinosaal seine Premiere. Entstanden ist der Film in der Arbeitsgruppe Medienpädagogik der Fakultät für Erziehungswissenschaft. Gedreht wurde er unter Leitung von Fabio Magnifico und Thomas Walden. Inzwischen sind auch ein Hörspiel und ein Comic-Roman zum Film erschienen.

Gesendet von NLangohr in Öffentliche Veranstaltungen
Tags: homepage
Kommentare:

Senden Sie einen Kommentar:
Kommentare sind ausgeschaltet.

Kalender

« September 2020
MoDiMiDoFrSaSo
 
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
    
       
Heute

Kontakt

Universität Bielefeld
Medien & News
Postfach 10 01 31
33501 Bielefeld

E-Mail:
medien@uni-bielefeld.de

Homepage Medien & News