Hintergrundbild

Gleichstellungsbeauftragte in den Vorstand der Bundeskonferenz berufen

Veröffentlicht am 19. Oktober 2011, 09:50 Uhr

Bei der Mitgliederversammlung der Bundeskonferenz der Frauenbeauftragten und Gleichstellungsbeauftragten an Hochschulen (BuKoF) wurde die Gleichstellungsbeauftragte der Universität Bielefeld, Dr. Uschi Baaken, erneut in den Vorstand gewählt.

Dr. Uschi Baaken
Dr. Uschi Baaken
Der Vorstand hat  die Aufgabe, die Bundeskonferenz der Frauenbeauftragten und Gleichstellungsbeauftragten an Hochschulen nach außen zu vertreten, Initiativen zu ergreifen, Empfehlungen zu geben und Beschlüsse vorzubereiten. Zur Außenvertretung gehören insbesondere die Kontakte zu Wissenschafts- und politischen Organisationen wie der Hochschulrektorenkonferenz, der Deutschen Forschungsgemeinschaft und dem Wissenschaftsrat, aber auch zu den Ministerien und den Parteien auf Bundesebene sowie zu den Fraktionen und Ausschüssen des Deutschen Bundestages. Mit Uschi Baaken ist eine Gleichstellungsbeauftragte aus Nordrhein-Westfalen in das Gremium gewählt worden. Die 23. Jahrestagung der Bundeskonferenz fand unter dem Titel „Kompetenzen im Umbruch“ vom 19. bis 21. September an der Brandenburgischen Technischen Universität Cottbus statt.

 

Gesendet von NLangohr in Personalien
Kommentare:

Senden Sie einen Kommentar:
Kommentare sind ausgeschaltet.

Kalender

« September 2018
MoDiMiDoFrSaSo
     
1
2
4
5
8
9
15
16
17
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
       
Heute

Kontakt

Universität Bielefeld
Medien & News
Postfach 10 01 31
33501 Bielefeld

E-Mail:
medien@uni-bielefeld.de

Homepage Medien & News