Hintergrundbild

Gedenken an Professor Reinhart Koselleck

Veröffentlicht am 23. April 2013, 09:49 Uhr
Heute wäre der Historiker 90 Jahre alt geworden

Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Reinhart Koselleck war einer der bedeutendsten deutschen Historiker des 20. Jahrhunderts und eine der prägenden Persönlichkeiten der Universität Bielefeld. Er starb am 3. Februar 2006 im Alter von 82 Jahren. Heute (23. April) wäre er 90 Jahre alt geworden.


Bereits 1965 gehörte Reinhart Koselleck dem Wissenschaftlichen Beirat für die 1969 gegründete Universität Bielefeld an, seit 1968 auch dem Gründungsausschuss. Von 1973 bis zu seiner Emeritierung 1988 lehrte er an der Universität. Zwischen 1974 und 1979 war Koselleck Direktor des Bielefelder Zentrums für interdisziplinäre Forschung. Er trug durch sein internationales Renommee als Wissenschaftler entscheidend zum herausragenden Ruf der Bielefelder Geschichtswissenschaft und dem der Universität als einer „Forschungsuniversität“ bei. Seine Arbeiten zur Geschichtstheorie erfuhren weltweite Anerkennung. In Deutschland gehört er zu den Begründern der modernen Sozialgeschichte. 1989 wurde ihm für seine großen Verdienste die Ehrensenatorwürde der Universität Bielefeld verliehen.

Prof. Dr. Reinhart Koselleck
Prof. Dr. Reinhart Koselleck
Gesendet von MBorchert in Personalien
Tags: homepage
Kommentare:

Senden Sie einen Kommentar:
Kommentare sind ausgeschaltet.

Kalender

« Mai 2018
MoDiMiDoFrSaSo
 
1
4
5
6
10
12
13
19
20
21
22
25
26
27
28
29
30
31
   
       
Heute

Kontakt

Universität Bielefeld
Medien & News
Postfach 10 01 31
33501 Bielefeld

E-Mail:
medien@uni-bielefeld.de

Homepage Medien & News