Hintergrundbild

Forum Offene Wissenschaft zu Neoliberalismus

Veröffentlicht am 14. Oktober 2016, 15:16 Uhr

Vortragsreihe im Wintersemester

Leben wir noch in Zeiten des Neoliberalismus oder prägt der Konflikt zwischen Neoliberalismus und sozialstaatlicher Intervention die Gesellschaft? Mit diesen und ähnlichen Fragestellungen befasst sich die öffentliche Veranstaltungsreihe Forum Offene Wissenschaft (FOW) im Wintersemester 2016/2017 an der Universität Bielefeld.  Die Reihe wird am Montag, 17. Oktober, um 18. 15 Uhr im Hörsaal 7 von Professor Dr. Christoph Butterwegge (Universität Köln) eröffnet. Sein Thema:  Neoliberalismus und die drei großen Erzählungen dieser Zeit: Globalisierung, demographischer Wandel, Digitalisierung

Neoliberalismus ist ein Schlüsselbegriff, um aktuelle und globale wirtschaftliche, gesellschaftliche und politische Trends und Konflikte zu verstehen. Aus diesem Grunde hat der Organisationskreis des Forums Offene Wissenschaft 15 Expertinnen und Experten (aus den Fächern Wirtschaft, Gesellschaft, Politik, aber auch Recht, Medien und Bildung) ins Forum eingeladen. Aus verschiedenen Perspektiven präsentieren sie ihre Sicht auf den Neoliberalismus – seine Vordenker, Konzepte, Ursachen und Folgen sowie Kritiker.

Das Programm im Internet:

www.uni-bielefeld.de/forum/



Gesendet von NLangohr in Öffentliche Veranstaltungen
Tags: homepage
Kommentare:

Senden Sie einen Kommentar:
Kommentare sind ausgeschaltet.

Kalender

« Januar 2019
MoDiMiDoFrSaSo
 
1
2
3
4
5
6
7
12
13
14
15
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
   
       
Heute

Kontakt

Universität Bielefeld
Medien & News
Postfach 10 01 31
33501 Bielefeld

E-Mail:
medien@uni-bielefeld.de

Homepage Medien & News