Hintergrundbild

Forschungsmagazin zum Thema „Arbeit“

Veröffentlicht am 27. April 2018, 15:28 Uhr

Neue Ausgabe BI.research erschienen

Mit dem 1. Mai steht der Tag der Arbeit vor der Tür. Ob Pflege von Angehörigen, pädagogische oder betriebswirtschaftliche Tätigkeiten – Arbeit prägt unsere Gesellschaft und betrifft jede und jeden von uns. Mit dem Wissenschaftsjahr 2018 regt das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) an, den Blick auf die Arbeitswelten der Zukunft zu richten. An der Universität Bielefeld hat die Forschung zum Thema „Arbeit“ in den vergangenen Jahren an Raum gewonnen. Wie Bielefelder Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler zum Thema „Arbeit“ forschen ist Schwerpunktthema der jüngsten Ausgabe des BI.research, dem Forschungsmagazin der Universität.

Cover BI.research 47/2018

Arbeit als Forschungsthema beschäftigt fast alle wissenschaftlichen Disziplinen: ob Recht, Psychologie, Technik oder Soziologie. Im Hinblick auf die digitale Revolution, künstliche Intelligenz und die Folgen für Beschäftigte berichtet das Magazin darüber, wie Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler im Exzellenzcluster Kognitive Interaktionstechnologie (CITEC) der Universität Bielefeld daran arbeiten, neue Technologien an den Menschen anzupassen. Leserinnen und Leser erfahren außerdem, wie sich der Trend zur ständigen Verfügbarkeit auf das Leben von Arbeitnehmerinnen und -nehmern auswirkt und wie sich die Risiken von Arbeit 4.0 in Chancen umwandeln lassen. Wer haften soll, wenn ein intelligenter Industrieroboter einen Fehler macht und wie nicht bezahlte Arbeit im Privaten gesellschaftlich in den Blick gerückt werden kann, sind weitere Fragstellungen, mit denen sich das Heft befasst.

Über das Schwerpunktthema des Forschungsmagazins hinaus berichten die Autorinnen und Autoren, wie das Zentrum für interdisziplinäre Forschung (ZiF) der Universität Bielefeld seit 50 Jahren ungewöhnliche Forschungsideen fördert, wie Bielefelder Physiker die Ausbreitungswege von HIV erforschen und wie Rankings beim Zurechtfinden in der Welt helfen und zugleich stören.

Die gedruckte Ausgabe des Forschungsmagazins BI.research gibt es in der Abteilung Medien & News der Universität Bielefeld. Interessierte können ein Exemplar über die E-Mail-Adresse medien@uni-bielefeld.de anfordern. Eine PDF-Version kann online heruntergeladen werden: www.uni-bielefeld.de/biresearch

Gesendet von MMüller in Forschung & Wissenschaft
Kommentare:

Senden Sie einen Kommentar:
Kommentare sind ausgeschaltet.

Kalender

« November 2018
MoDiMiDoFrSaSo
   
1
2
3
4
5
6
8
10
11
13
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
  
       
Heute

Kontakt

Universität Bielefeld
Medien & News
Postfach 10 01 31
33501 Bielefeld

E-Mail:
medien@uni-bielefeld.de

Homepage Medien & News