© Universität Bielefeld

uni.aktuell-Archiv

Erfolgreicher Berufsstart im richtigen Job

Veröffentlicht am 6. November 2015, 16:27 Uhr
2. MINT-Karrieretag der FH Bielefeld und der Universität Bielefeld mit sechs Unternehmen

300 Zuhören besuchten heute (6. November) den MINT-Karrieretag unter dem Motto „Arbeitsfelder kompakt“. Das Kürzel MINT steht für „Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft, Technik“. Treffpunkt war die Fachhochschule Bielefeld. Sechs Unternehmen aus der Region stellten in jeweils 45-minütigen Vorträgen spezielle Arbeitsfelder vor und gaben damit Einblicke in Aufgabengebiete für Berufseinsteiger oder Praktikumsinteressierte. Studierende und Promovierende wurden damit gleichermaßen angesprochen. Der MINT-Karrieretag ist eine gemeinsame Veranstaltung des Fachbereichs Ingenieurwissenschaften und Mathematik (IuM) der FH Bielefeld und der Universität Bielefeld.


Die Veranstalter mit den ersten Referentinnen des MINT-Karrieretags (v.l).: Daniela Karthaus und Andrea Decker (beide Hella KGaA Hueck & Co), Brigitte Böwingloh (FH Bielefeld), Dörte Husmann (Universität Bielefeld), Prof. Dr. Lothar Budde (FH Bielefeld), Dr.Andrea Frank (Universität Bielefeld) und Andrea Knipes (FH Bielefeld).Foto: Berit Steinkröger
Die Veranstalter mit den ersten Referentinnen des MINT-Karrieretags (v.l).: Daniela Karthaus und Andrea Decker (beide Hella KGaA Hueck & Co), Brigitte Böwingloh (FH Bielefeld), Dörte Husmann (Universität Bielefeld), Prof. Dr. Lothar Budde (FH Bielefeld), Dr.Andrea Frank (Universität Bielefeld) und Andrea Knipes (FH Bielefeld). Foto: Berit Steinkröger
IuM-Dekan Prof. Dr. Lothar Budde hielt in seiner Begrüßung fest: „Wir wollen mit dieser Veranstaltung Synergien zwischen den Hochschulen und regionalen Mittelstands-Unternehmen schaff en mit dem Ziel, Fachkräfte in der Region zu halten. Gerade der Mittelstand in der Region bietet gute, sichere und interessante Jobmöglichkeiten.“ Dörte Husmann vom Career Service der Universität Bielefeld meinte: „Mit dem MINT-Karrieretag haben wir die Woche der Berufsorientierung an der Universität abgeschlossen und unterschiedliche Branchen aus Bildung und Soziales, Medien, Wirtschaft, Wissenschaft und Non-Profit vorgestellt. Die Resonanz war insgesamt ausgezeichnet.“

Sämtliche MINT-Vorträge waren gut besucht. Es wurde intensiv diskutiert, und es gab Einzelgespräche mit Interessierten, die konkrete Nach fragen hatten. Vertreten waren die Firmen Hella, Phoenix Contact, ISRW Klapdor, Dörries Scharmann Technologie, Harting und Claas. Thematisiert wurden die Bereiche Forschung und Entwicklung, Automatisierung, Dienstleistungen, Konstruktion, Produktion und Qualitätsmanagement.

Der MINT-Karrieretag wurde vom IuM-Praxisbüro und vom Career Service der Universität durchgeführt. Der Tag ist einer von mehreren Angeboten, die als Ausgleich für die „Perspektive“ geschaff en wurden. Die Berufsorientierungsmesse kann momentan wegen der Bauarbeiten nicht wie gewohnt in der Universitätshalle stattfinden. Seit dem vergangenen Jahr arbeiten die beiden Serviceeinrichtungen im Rahmen des OWL Bildungsclusters zusammen und entwickeln Projekte und Veranstaltungen, die den Berufseinstieg der MINT-Studierenden in OWL unterstützen.

Gesendet von NLangohr in Studium & Lehre
Tags: homepage
Kommentare:

Senden Sie einen Kommentar:
Kommentare sind ausgeschaltet.

Kalender

« Juni 2019
MoDiMiDoFrSaSo
     
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
       
Heute

Kontakt

Universität Bielefeld
Medien & News
Postfach 10 01 31
33501 Bielefeld

E-Mail:
medien@uni-bielefeld.de

Homepage Medien & News