Hintergrundbild

Ehrendoktorwürde für Literaturkritikerin Dr. Sigrid Löffler

Veröffentlicht am 14. Juli 2010, 15:30 Uhr

Universität Bielefeld zeichnet Publizistin aus

Die Fakultät für Linguistik und Literaturwissenschaft der Universität Bielefeld hat der der Journalistin und Literaturkritikerin Sigrid Löffler am Mittwoch (14. Juli) die Ehrendoktorwürde verliehen. Die Festveranstaltung fand  im Internationalen Begegnungszentrum der Universität Bielefeld (IBZ) statt. Die Laudatio, eloquent von Professor Dr. Klaus-Michael Bogdal gehalten, sorgte bei der Literatin und dem Publikum für so manches Schmunzeln. Unter den Gästen war auch die bekannte Autorin und Freundin der Geehrten, Ruth Klüger. Die Urkunde überreichte in Vertretung des erkrankten Dekans, die Prodekanin Professorin Dr. Barbara Job. Zu den bisher von der Fakultät auf diese Weise Geehrten gehören die Schriftsteller Friederike Mayröcker und Paul Wühr sowie der Verleger und Autor Michael Krüger.

Prodekanin Professorin Dr. Barbara Job, Dr. Sigrid Löffler und Laudator Professor Dr. Klaus-Michael Bogdahl (v.l.)
Prodekanin Professorin Dr. Barbara Job, Dr. Sigrid Löffler und Laudator Professor Dr. Klaus-Michael Bogdahl (v.l.)
Die Fakultät ehrt Dr. Sigrid  Löffler wegen ihrer vielfältigen, herausragenden Tätigkeiten als Redakteurin, Publizistin und Literaturkritikerin. Seit den achtziger Jahren hat sie das literarische Leben in der Bundesrepublik und in Österreich entscheidend mitgestaltet. Im „Literarischen Quartett“, zu dessen Erfolg sie wesentlich beitrug, machte sie sich immer wieder mit unbestechlicher Schärfe für ästhetisch avancierte Werke stark. Als Herausgeberin der Zeitschrift Literaturen hat sie eine Brücke zwischen Literaturwissenschaft und Literaturkritik geschlagen und vielen Literaturwissenschaftlern die Möglichkeit eröffnet, sich mit ihren Urteilen über die Entwicklung der Gegenwartsliteratur in verschiedenen Ländern Europas und der Welt an eine breitere Öffentlichkeit zu wenden. Unter ihrer Leitung entwickelte sich Literaturen zum wichtigen Organ einer unabhängigen, gründlichen und den Buchmarkt aufmerksam beobachtenden Literaturkritik.


 

Gesendet von NLangohr in Personalien
Kommentare:

Senden Sie einen Kommentar:
Kommentare sind ausgeschaltet.

Kalender

« Mai 2018
MoDiMiDoFrSaSo
 
1
4
5
6
10
12
13
19
20
21
22
25
26
27
28
29
30
31
   
       
Heute

Kontakt

Universität Bielefeld
Medien & News
Postfach 10 01 31
33501 Bielefeld

E-Mail:
medien@uni-bielefeld.de

Homepage Medien & News