© Universität Bielefeld

uni.aktuell-Archiv

Drei Siegerinnen beim Nachwuchswettbewerb Science Fair

Veröffentlicht am 31. März 2015, 12:10 Uhr
„Wissenschaft nicht nur im stillen Kämmerchen praktizieren“

Hanna Berger von der Fakultät für Biologie und Anne Hagemann von der Fakultät für Psychologie und Sportwissenschaft haben den Nachwuchswettbewerb Science Fair 2015 gewonnen. Den Sonderpreis „Transfer“ erhielt Anna Wippermann von der Technischen Fakultät. Bei der Science Fair der Universität Bielefeld und der Fachhochschule werden einmal jährlich die besten Wissenschaftsposter und deren Präsentation ausgezeichnet.


Hanna Berger ist die Siegerin in der Kategorie „Technik- und Ingenieurswissenschaften/Natur- und Lebenswissenschaften“. Ihr Thema: „Luft und Licht, mehr braucht eine Alge nicht (?) – Regulation der Lichtsammlung“. „Ich finde die Idee, zukunftsorientierte Forschungsprojekte auf spannende Weise darzustellen, großartig“, sagt Berger. „In meinem Arbeitsbereich, der AG Algenbiotechnologie und Bioenergie beschäftige ich mich insbesondere mit Mikroalgen. Ich finde es wichtig, dass Wissenschaft nicht nur im stillen Kämmerchen praktiziert wird, sondern auch nach außen getragen wird.“

In der zentralen Uni-Halle waren einen Tag lang 18 Wettbewerbsbeiträge als Poster ausgestellt. Das Ziel: Forschungsergebnisse anschaulich und verständlich zu präsentieren. Diplom- und Masterabsolventinnen und -absolventen sowie Promovierende der Universität und der Fachhochschule Bielefeld präsentierten ihre Forschungsarbeit in den Kategorien „Technik- und Ingenieurswissenschaften/Natur- und Lebenswissenschaften“ sowie „Sozial- und Geisteswissenschaften“.

Je Kategorie wurden die besten drei Präsentationen von einer Jury mit Preisgeldern prämiert. Die Präsentationen der Gewinnerinnen und Gewinner haben die Kriterien Mündliche Präsentation, Postergestaltung und Verständlichkeit am besten erfüllt. Für jede Kategorie besteht die Jury aus einer Vertreterin oder einem Vertreter eines regional ansässigen Unternehmens, sowie einer Vertreterin oder einem Vertreter aus der Universität. Die Erstplatzierten erhalten 500 Euro. Darüber hinaus wird ein mit 500 Euro dotierter Sonderpreis „Transfer“ vergeben. Die Science Fair gibt es seit 2005.

Die Science Fair-Preisträgerinnen und Preisträger 2015:

Kategorie „Technik- und Ingenieurswissenschaften/Natur- und Lebenswissenschaften“  
1.    Preis:  Hanna Berger, Fakultät für Biologie, Universität Bielefeld
2.    Preis:  Severin Wedde, Fakultät für Chemie, Universität Bielefeld
3.    Preis:  Vivien Krell, Fakultät für Ingenieurswissenschaften und Mathematik, FH Bielefeld

Kategorie „Sozial- und Geisteswissenschaften“
1.    Preis:  Anne Hagemann, Fakultät für Psychologie und Sportwissenschaft, Universität Bielefeld
2.    Preis:  Jonas Rees, Fakultät für Psychologie und Sportwissenschaft, Universität Bielefeld
3.    Preis: Claudia Lohmann, Fakultät für Linguistik und Literaturwissenschaft, Universität Bielefeld

Sonderpreis „Transfer“
Anna Wippermann, Technische Fakultät, Universität Bielefeld

Die Siegerposter von Hanna Berger und Anne Hagemann

Mehr Informationen zur Science Fair:
www.uni-bielefeld.de/nachwuchs/veranstaltungen2.html

Gesendet von NFrei in Auszeichnungen & Preise
Tags: homepage
Kommentare:

Senden Sie einen Kommentar:
Kommentare sind ausgeschaltet.

Kalender

« Mai 2019
MoDiMiDoFrSaSo
  
1
4
5
6
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
  
       
Heute

Kontakt

Universität Bielefeld
Medien & News
Postfach 10 01 31
33501 Bielefeld

E-Mail:
medien@uni-bielefeld.de

Homepage Medien & News