© Universität Bielefeld

uni.aktuell-Archiv

Die Welt des Mikrokosmos

Veröffentlicht am 11. Juni 2010, 13:07 Uhr

Ausstellung „Biologie und Kunst“ in der Universitätsbibliothek

„Was hat Kunst mit Biologie zu tun?“ oder „Was hat Biologie mit Kunst zu tun?“ Antworten auf diese Fragen gibt die Ausstellung „Biologie und Kunst“ in den Räumen der Universitätsbibliothek vom 21. Juni bis zum 14. Juli. Die Besucher erwarten Werke von 15 ehemaligen Studierenden des Fachbereiches Kunst, welche die beiden Fachbereiche auf faszinierende Weise verbinden. Die ausgestellten Werke sind vielseitig, und sie gewähren einen Einblick in den Mikrokosmos unter Verwendung der Mikroskopie-Technik. Die Ausstellung wird am 21. Juni um 10 Uhr im Ausstellungsbereich C1 der Universitätsbibliothek eröffnet.

Ausstellung
Ausstellung "Biologie und Kunst"
Beim Thema „Biologie und Kunst“ geht es nicht um eine naturgetreue Abbildung, wie sie heute mit Hilfe der Mikrofotografie leicht zu erreichen wäre, sondern um die künstlerisch-ästhetische Aufbereitung und Umsetzung von Eindrücken aus der Welt des Mikrokosmos.
Die kreative Arbeit  bestand darin, die gegebene Welt der Mikroskopie als Baustein für eine neue Bildwelt zu benutzen. Art der Umbildung, aber auch Wahl der bildnerischen Technik – Zeichnung, Malerei, Collage, Digitalfoto – führte über Experiment, Spiel und Verfremdung  zu einem großen Spektrum künstlerischer Aussagen. Dadurch werden der Biologie ganz neue Zugangsweisen entgegengebracht.

Die Biologiedidaktik erarbeitet im Rahmen des Projektes „Biologie und Kunst“ neue fächer-übergreifende Unterrichtskonzepte. Ziel der Ausstellung ist es unter anderem, Lehrer für fächerübergreifendes Arbeiten zu inspirieren und Anregungen zu schaffen.
Dieser multiperspektivische Weg kann in der Schule innerhalb fächerübergreifenden Unterrichts zwischen Biologie und Kunst vernetztes und somit ganzheitliches Lernen nachhaltig fördern. Eine künstlerische Auseinandersetzung mit dem menschlichen Körper, sowie Pflanzen und Tieren in ihrem Reich der Formen und Strukturen, kann auch zu einem besseren Verständnis der Natur und der Biologie führen.

 
Ausstellung
Ausstellung
Gesendet von NLangohr in Forschung & Wissenschaft
Kommentare:

Senden Sie einen Kommentar:
Kommentare sind ausgeschaltet.

Kalender

« Juni 2019
MoDiMiDoFrSaSo
     
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
       
Heute

Kontakt

Universität Bielefeld
Medien & News
Postfach 10 01 31
33501 Bielefeld

E-Mail:
medien@uni-bielefeld.de

Homepage Medien & News