© Universität Bielefeld

uni.aktuell-Archiv

Die Amerikas anders denken

Veröffentlicht am 29. April 2011, 14:10 Uhr
Gründungskonferenz des Center for InterAmerican Studies (CIAS)

Angloamerika und Lateinamerika: Wie in kaum einer anderen Region der Welt begegnen sich in „den Amerikas“ kulturelle, sprachliche, soziale und politische Gegensätze zwischen Industrienationen und sogenannten Entwicklungs- und Schwellenländern. Mit der internationalen Konferenz „Diaspora(s): Cultures in Transit“ wird am Donnerstag, dem 5. Mai und Freitag, dem 6. Mai ab 10 Uhr in Raum D3-121 ein Zentrum für interAmerikanische Studien (CIAS) an der Universität Bielefeld eröffnet. Die Konferenz organisieren Professor Dr. Wilfried Raussert und Professorin Dr. Anne Schröder von der Fakultät für Linguistik und Literaturwissenschaft.

Schon seit Oktober 2006 können sich Studierende der Universität Bielefeld für den Master InterAmerikanische Studien einschreiben. Die Gründung des Zentrums unterstreicht die nationale und internationale Rolle der Universität auf diesem Feld. Das CIAS ist eine fakultätsübergreifende interdisziplinäre Einrichtung unter der Verantwortung der Fakultät für Linguistik und Literaturwissenschaft sowie der Fakultät für Geschichtswissenschaft, Philosophie und Theologie. Es verbindet Forschung und Lehre auf internationaler Ebene. Ziel ist es, die Dynamiken von Interkulturalität, Transnationalisierung und Globalisierung in den Amerikas zu erforschen. Das Zentrum soll die nationale und internationale Sichtbarkeit der Bielefelder interAmerikanischen Studien gewährleisten. Austauschprogramme für Studierende und Lehrende sowie Kooperationen mit Universitäten und Forschungseinrichtungen in den Amerikas sollen gepflegt und ausgebaut werden. Ein Angebot interdisziplinärer Lehre macht die Studierenden mit den Fragen des Zentrums vertraut. Zur Förderung interAmerikanischer Studien in der Region will sich das CIAS darüber hinaus mit öffentlichen und privaten Institutionen und Organisationen vernetzen.

Weitere Informationen im Internet:
www.uni-bielefeld.de/ias

Kontakt:
Prof. Dr. Wilfried Raussert, Universität Bielefeld
Executive Director International Association of Inter-American Studies (IAS)
Fakultät für Linguistik und Literaturwissenschaft
Telefon: 0521 106-3649
E-Mail: wilfried.raussert@uni-bielefeld.de
Gesendet von MBorchert in Öffentliche Veranstaltungen
Kommentare:

Senden Sie einen Kommentar:
Kommentare sind ausgeschaltet.

Kalender

« März 2021
MoDiMiDoFrSaSo
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
    
       
Heute

Kontakt

Universität Bielefeld
Medien & News
Postfach 10 01 31
33501 Bielefeld

E-Mail:
medien@uni-bielefeld.de

Homepage Medien & News