© Universität Bielefeld

uni.aktuell-Archiv

Das Motiv „Roboter BARTHOC im Dialog“ gewinnt deutschen Preis für Wissenschaftsfotografie 2009

Veröffentlicht am 9. Dezember 2009, 15:38 Uhr

Anfang Dezember wurde das Bild der Wissenschaft 2009 ausgezeichnet. Die Fotografie von Thomas Pflaum, der in Bielefeld und Dortmund Fotodesign studiert hat, zeigt die Interaktion zwischen Mensch und dem Bielefelder Roboter BARTHOC. Pflaum arbeitet seit 1983 als freiberuflicher Fotograf.

Gestenroboter BARTHOC, Niklas Beuter. Bild: Thomas Pflaum, Bild der Wissenschaft 2009.
Gestenroboter BARTHOC, Niklas Beuter. Bild: Thomas Pflaum, Bild der Wissenschaft 2009.

Auf dem Foto sind Niklas Beuter, Mitarbeiter der Technischen Fakultät der Universität Bielefeld, und BARTHOC (Bielefeld Anthropomorphic RoboT for Human-Orientated Communication) zu sehen. Die dargestellte Situation zeigt ein multimodulares Interaktionsexperiment. Beuter zeigt dem Roboter auf einem Lageplan die Mensa der Universität Bielefeld. BARTHOC erkennt den Ort und weist den Weg. Zudem reagiert BARTHOC mit menschlicher Mimik, die er in der Lage ist zu imitieren: Er reagiert mit Erstaunen, Fragen, Verstehen oder Bejahen. Ein menschlicher Gesprächspartner selbst auf ein visuelle Feedback positiv reagiert kann so die Kommunikation mit einer Maschine erleichtert werden.

Der „deutsche preis für wissenschaftsfotografie“ wurde 2006 ins Leben gerufen, um Inhalte der Forschung öffentlichkeitswirksam zu präsentieren.

Gesendet von RBeuthe in Auszeichnungen & Preise
Kommentare:

Senden Sie einen Kommentar:
Kommentare sind ausgeschaltet.

Kalender

« Mai 2019
MoDiMiDoFrSaSo
  
1
4
5
6
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
  
       
Heute

Kontakt

Universität Bielefeld
Medien & News
Postfach 10 01 31
33501 Bielefeld

E-Mail:
medien@uni-bielefeld.de

Homepage Medien & News