© Universität Bielefeld

uni.aktuell-Archiv

Bielefelder Schreiblabor vorbildlich

Veröffentlicht am 5. März 2013, 09:18 Uhr
Teams von 17 Hochschulen zu Gast an der Universität Bielefeld

Überzeugend argumentieren, logisch aufbauen und richtig zitieren – gutes Schreiben will gelernt sein. Aktuell entstehen an zahlreichen deutschen Hochschulen Schreibzentren, Schreibprojekte und Schreibprogramme. Das Schreiblabor der Universität Bielefeld wurde bereits vor 20 Jahren gegründet und nimmt eine Vorreiterrolle in der Förderung des wissenschaftlichen Schreibens an Hochschulen ein. Unter dem Motto „Think and Share“ gibt das Schreiblabor seine Erfahrungen am 13. und 14. März an Universitäten und Fachhochschulen aus ganz Deutschland und auch aus Österreich weiter.


„Wir möchten Teams neuer Kolleginnen und Kollegen aus neuen oder geplanten Schreibprojekten einen Raum für intensiven Austausch über die konzeptionelle Gestaltung ihrer Projekte und einen Input aus unserer langjährigen Schreiblaborerfahrung bieten“, beschreibt Dr. Andrea Frank, die das Bielefelder Schreiblabor vor 20 Jahren gegründet hat und bis heute leitet, die Ziele der Entwicklungswerkstatt. Im Einzelnen wird es um die strategischen Ausrichtung und institutionelle Verankerung von Schreibzentren, um Beratungskonzepte, Qualifizierung studentischer Schreibtutoren, das Thema Schreiben in den Fächern und die Fortbildung von Lehrenden gehen. An der Entwicklungswerkstatt nehmen Mitarbeiterteams von elf Universitäten und sechs Fachhochschulen teil.

Weitere Informationen im Internet:
www.uni-bielefeld.de/Universitaet/Studium/SL_K5/slab/
Gesendet von MBorchert in Öffentliche Veranstaltungen
Tags: homepage
Kommentare:

Senden Sie einen Kommentar:
Kommentare sind ausgeschaltet.

Kalender

« Juni 2019
MoDiMiDoFrSaSo
     
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
       
Heute

Kontakt

Universität Bielefeld
Medien & News
Postfach 10 01 31
33501 Bielefeld

E-Mail:
medien@uni-bielefeld.de

Homepage Medien & News