Hintergrundbild

Bielefelder Forschende für erste deutsch-kanadische Workshops in Edmonton

Veröffentlicht am 18. September 2018, 10:39 Uhr
Nächster Schritt in der Kooperation mit der kanadischen Region Alberta  

Die Fakultät für Erziehungswissenschaft und die Fakultät für Gesundheitswissenschaft der Universität Bielefeld machen den Anfang: Ihre Vertreterinnen und Vertreter reisen für die ersten zwei binationalen Workshops mit kanadischen Partnern vom 14. bis 19. September in die Region Alberta. Dabei geht es auch um die zukünftige Kooperation und den Austausch von Studierenden, Praktikantinnen und Praktikanten zwischen Bildungseinrichtungen beider Regionen – und weiterer Fakultäten und wissenschaftlicher Einrichtungen.
 
Trafen sich zu Workshops in Edmonton (v.l.): Michaela Vogt (UBI EW), Kerstin Hämel (UBI Gewi), Solina Richter (UoA Nursing), Jennifer Carnin (UBI EW), Randolph Wimmer (UoA Education), Lynette Shultz (UoA Education), Michaela Brause (FH BI Gewi), Vera Caine (UoA Nursing), Oliver Böhm-Kasper (UBI EW), Katja Makowsky (FH BI Gewi), Leila Angod (UBI EW), Kristina Schröder (UBI EW), Susan Sommerfeldt (UoA Nursing), Marcus Heumann (UBI Gewi), Havva Mazı (FH BI Gewi), Ralf Ulrich (UBI Gewi).
Trafen sich zu Workshops in Edmonton (v.l.): Michaela Vogt (UBI EW), Kerstin Hämel (UBI Gewi), Solina Richter (UoA Nursing), Jennifer Carnin (UBI EW), Randolph Wimmer (UoA Education), Lynette Shultz (UoA Education), Michaela Brause (FH BI Gewi), Vera Caine (UoA Nursing), Oliver Böhm-Kasper (UBI EW), Katja Makowsky (FH BI Gewi), Leila Angod (UBI EW), Kristina Schröder (UBI EW), Susan Sommerfeldt (UoA Nursing), Marcus Heumann (UBI Gewi), Havva Mazı (FH BI Gewi), Ralf Ulrich (UBI Gewi).
Aus der Fakultät für Erziehungswissenschaft der Universität Bielefeld arbeiten unter anderem Professor Dr. Oliver Böhm-Kasper und Juniorprofessorin Dr. Michaela Vogt mit den kanadischen Partnern der University of Alberta zu Themen der Diversität, Inklusion und sozialen Gerechtigkeit im deutsch-kanadischen Vergleich. Einen Workshop zu Herausforderungen in Krankenpflege und Gesundheitsfürsorge in den Regionen Ostwestfalen-Lippe und Alberta gestalten unter anderem Professorin Dr. Kerstin Hämel und Professor Dr. Ralf E. Ulrich aus der Fakultät für Gesundheitswissenschaft gemeinsam mit Vertreterinnen und Vertretern des Fachbereichs Wirtschaft und Gesundheit der Fachhochschule Bielefeld.

Ein gemeinsames Symposium beider Gruppen aus Erziehungswissenschaft und Gesundheitswissenschaft bearbeitet Fragestellungen der Migration und Diversität.
Die Regionalmanagerin für Kooperationen mit Nordamerika der Universität Bielefeld Despina Arnold lotet parallel zu den wissenschaftlichen Veranstaltungen weitere mögliche Kooperationen mit anderen Fachbereichen aus.
 
Die Universität Bielefeld, die Fachhochschule Bielefeld, die Universität Paderborn, die Hochschule OWL aus Ostwestfalen-Lippe und die University of Alberta, MacEwan University, Northern Alberta Institute of Technology (NAIT) und Concordia University of Edmonton aus der kanadischen Region Alberta sind auf dem Weg zu einer engen Kooperation.

Tauschten sich aus (v.l.): Solina Richter (UoA Nursing), Kerstin Hämel (UBI Gewi), Vera Caine (UoA Nursing), Lynette Shultz (UoA Education), Oliver Böhm-Kasper (UBI EW)
Tauschten sich aus (v.l.): Solina Richter (UoA Nursing), Kerstin Hämel (UBI Gewi), Vera Caine (UoA Nursing), Lynette Shultz (UoA Education), Oliver Böhm-Kasper (UBI EW)
Der Kontakt zwischen den Universitäten war bei einer Vortragsreise von Professor Dr.-Ing. Gerhard Sagerer, Rektor der Universität Bielefeld, im Jahr 2014 in Kanada entstanden. Im Oktober 2016 reisten Rektor Professor Dr.-Ing. Gerhard Sagerer, Professorin Dr. Angelika Epple und Professor Dr. Christian Schröder (Fachhochschule Bielefeld) in die Region Alberta, um erste Interessensfelder auszuloten. Im Februar 2017 war eine kanadische Delegation an der Universität Bielefeld zu Gast, um über mögliche Kooperationen in Studienfächern zu sprechen. Im April 2018 wurde eine Vereinbarungserklärung zur Zusammenarbeit unterzeichnet.

Gesendet von JBömer in Internationales
Tags: homepage
Kommentare:

Senden Sie einen Kommentar:
Kommentare sind ausgeschaltet.

Kalender

« September 2018
MoDiMiDoFrSaSo
     
1
2
4
5
8
9
15
16
17
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
       
Heute

Kontakt

Universität Bielefeld
Medien & News
Postfach 10 01 31
33501 Bielefeld

E-Mail:
medien@uni-bielefeld.de

Homepage Medien & News