Hintergrundbild

Abschied von Ministerialrat Burkhard Reith

Veröffentlicht am 19. April 2013, 13:09 Uhr
37 Jahre lang hat Ministerialrat Burkhard Reith für das Wissenschafts-ministerium des Landes Nordrhein-Westfalen gearbeitet und viele Jahre die Universität Bielefeld begleitet. Jetzt nutzte er einen Besuch in Bielefeld, um sich von Rektor Professor Dr.-Ing. Gerhard Sagerer und Kanzler Hans-Jürgen Simm zu verabschieden.

Abschiedsbesuch in Bielefeld: Kanzler Hans-Jürgen Simm, Ministerialrat Burkhard Reith und Rektor Gerhard  Sagerer (v.l.)
Abschiedsbesuch in Bielefeld: Kanzler Hans-Jürgen Simm, Ministerialrat Burkhard Reith und Rektor Gerhard Sagerer (v.l.)
Der Leiter des Referats Hochschulen in Westfalen hat trotz der Autonomie der Hochschulen stets einen engen Kontakt zur Universitätsleitung gehalten – Kanzler Hans-Jürgen Simm war oft zu Gesprächen in Düsseldorf. Die Entwicklung der Universität Bielefeld hat er immer interessiert verfolgt und sich für die Belange der Hochschule im Ministerium eingesetzt. Dafür haben sich Rektor und Kanzler ausdrücklich bedankt.

Der Volljurist war im Wissenschaftsministerium zunächst für die Gesetzgebung zuständig, später arbeitete er zehn Jahre als Regionalreferent für die Bonner Hochschulen und zuletzt als Referatsleiter für die Hochschulen in Westfalen.  Nach fast vier Jahrzehnten verabschiedete er sich jetzt in den Ruhestand. Die Stelle wird demnächst wieder besetzt.
Gesendet von NLangohr in Personalien
Tags: homepage
Kommentare:

Senden Sie einen Kommentar:
Kommentare sind ausgeschaltet.

Kalender

« Mai 2018
MoDiMiDoFrSaSo
 
1
4
5
6
10
12
13
19
20
21
22
25
26
27
28
29
30
31
   
       
Heute

Kontakt

Universität Bielefeld
Medien & News
Postfach 10 01 31
33501 Bielefeld

E-Mail:
medien@uni-bielefeld.de

Homepage Medien & News