Hintergrundbild

uni.aktuell

Beschleunigte Biotechnologie fördert nachhaltige Wirtschaft

Veröffentlicht am 7. Mai 2018
Universität Bielefeld koordiniert neues Kompetenzzentrum

Regierungspräsidentin Marianne Thomann-Stahl überreichte die Zuwen-dungsbescheide im Beisein des Rektorver-treters Prof. Dr. Martin Egelhaaf (3.v.r.) und des Wissenschaftlichen Direktors des Ce-BiTec Prof. Dr. Olaf Kruse (2.v.r.) an die Ko-operationspartner: Prof. Dr. Karl-Erich Jae-ger, Prof. Dr. Jörg Pietruszka, Prof. Dr. Vol-ker F. Wendisch und Prof. Dr. Stephan Lütz (v.l.). Foto: Universität Bielefeld
Das CLIB-Kompetenzzentrum Biotechnologie (CKB) ist ein standortübergreifendes Verbundprojekt für eine nachhaltige, ressourcenschonende Wirtschaft in Nordrhein-Westfalen. Das Besondere dabei: Die biotechnologischen Vorgänge sollen beschleunigt werden. Die Europäische Union und das Ministerium für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie des Landes Nordrhein-Westfalen haben das CKB nun bewilligt und fördern es mit einer Gesamtsumme von mehr als 8 Millionen Euro für drei Jahre. Beteiligt an dem Projekt sind neben dem Centrum für Biotechnologie (CeBiTec) der Universität Bielefeld die Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf, die Technische Universität Dortmund und das Forschungszentrum Jülich. Professor Dr. Volker F. Wendisch von der Universität Bielefeld koordiniert das Projekt. Die Detmolder Bezirksregierungspräsidentin Marianne Thomann-Stahl hat den Bewilligungsbescheid heute (07.05.2018) an der Universität Bielefeld überreicht.[Weiterlesen]
Gesendet von NLangohr in Forschung & Wissenschaft
Tags: fo

Wie können wir mit Unsicherheit umgehen?

Veröffentlicht am 7. Mai 2018
Tagung am Zentrum für interdisziplinäre Forschung (ZiF) der Universität

Prof. Dr. Frank Riedel ist einer der Tagungsleiter. Foto: Universität Bielefeld

Die Mathematik kann Risiko mit Modellen berechnen. Autoversicherungen können nur so funktionieren. Anders ist es bei Unsicherheit, etwa wenn eine Verhandlungspartei in Gesprächen schweigt: Viele mathematische Modelle versagen dann. Unsicherheit ist bisher oft unberechenbar. Der Umgang mit ihr ist deshalb ein Schwerpunkt im Sonderforschungsbereich (SFB) 1283 an der Universität Bielefeld. Bei der Tagung „Mathematik der Verhaltensökonomie und Knightsche Unsicherheit in Finanzmärkten“ (14. bis 18. Mai) diskutieren internationale Forschende neue Modellanwendungen und gehen der Frage nach, wie Menschen unter Unsicherheit reagieren. Professor Dr. Frank Riedel (Universität Bielefeld) und Professor Dr. Ulrich Horst (Humboldt-Universität zu Berlin) leiten die interdisziplinäre Tagung.[Weiterlesen]
Gesendet von JBömer in Forschung & Wissenschaft
Tags: homepage

Kalender

« Mai 2018
MoDiMiDoFrSaSo
 
1
4
5
6
10
12
13
19
20
21
22
25
26
27
28
29
30
31
   
       
Heute

Kontakt

Universität Bielefeld
Medien & News
Postfach 10 01 31
33501 Bielefeld

E-Mail:
medien@uni-bielefeld.de

Homepage Medien & News