Hintergrundbild

uni.aktuell - Kategorie Forschung & Wissenschaft

FameLab-Finale in der Oetkerhalle

Veröffentlicht am 25. April 2018
Zehn Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler präsentieren ihre Forschung

Deutschlands kreativste und wortgewandteste Wissenschaftstalente treffen am 14. Mai  in Bielefeld aufeinander. Beim Deutschlandfinale von FameLab Germany treten ab 19 Uhr zehn junge Forscherinnen und Forscher in der Rudolf-Oetker-Halle gegeneinander an. Der Wissenschaftswettbewerb findet weltweit in mehr als 30 Ländern statt. Wer sich beim Finale vor Publikum durchsetzt, vertritt anschließend Deutschland beim weltweiten FameLab-Finale. [Weiterlesen]
Gesendet von NLangohr in Forschung & Wissenschaft
Tags: homepage

Geschlechterverhältnis beeinflusst elterliche Brutfürsorge bei Regenpfeifern

Veröffentlicht am 25. April 2018
Forschungsergebnis im Journal „Nature Communications“ veröffentlicht

Der Verhaltensforscher Luke Eberhart-Phillips – hier auf Madagaskar – untersucht seit vier Jahren an Stränden in aller Welt, wie sich Regenpfeifer in ihren Kolonien entwickeln. Foto: Universität Bielefeld/ L. Eberhart-Phillips
Das Verhältnis von Männchen zu Weibchen ist ein wichtiges demographisches Merkmal in natürlichen Populationen, ungleiche Geschlechterverhältnisse treten dabei recht häufig auf. Diese Ungleichheit bildet sich bei Regenpfeifern im Jugendalter heraus und wirkt sich auf die Zusammenarbeit der Eltern bei der Brutfürsorge aus. Bei einem ungleichen Verhältnis in der Population ist es wahrscheinlicher, dass ein Elternteil – meist das Männchen – den Nachwuchs großzieht. In ausgeglichenen Populationen dagegen kümmern sich eher beide Eltern um die Jungenaufzucht. Das hat eine Forschungsgruppe um Dr. Luke Eberhart-Phillips herausgefunden. Der Verhaltensforscher hat betreut von Professor Dr. Joseph Hoffman und Professor Dr. Oliver Krüger an der Universität Bielefeld zum Geschlechterverhältnis von Regenpfeifern geforscht und ist jetzt Postdoc am Max-Planck-Institut für Ornithologie Seewiesen. Seine Ergebnisse stellt das Forschungsteam, an dem auch Wissenschaftler von der University of Bath und vom Max- Planck-Institut für Ornithologie Seewiesen beteiligt sind, heute (25.04.2018) im Journal „Nature Communications“ vor.[Weiterlesen]
Gesendet von MMüller in Forschung & Wissenschaft
Tags: homepage

Systeme mit Argumenten füttern

Veröffentlicht am 20. April 2018
Konferenz zum Thema Entscheidungsfindung an der Universität Bielefeld

Prof Dr. Philipp Cimiano leitet am Exzellenzcluster CITEC die Forschungsgruppe „Semantische Datenbanken“. Foto: Universität Bielefeld, M. Schilling

Von Montag bis Mittwoch (23. bis 25.04.2018) treffen sich 50 Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus 18 Universitäten zur Auftaktveranstaltung des Projekts „Robust Argumentation Machines“ (RATIO) an der Universität Bielefeld. RATIO ist ein Schwerpunktprogramm der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG), in dem die Forschenden neue Verfahren zur computergestützten Entscheidungsfindung entwickeln. Koordinator ist Professor Dr. Philipp Cimiano vom Exzellenzcluster Kognitive Interaktionstechnologie (CITEC) der Universität Bielefeld.[Weiterlesen]
Gesendet von JBömer in Forschung & Wissenschaft
Tags: homepage

Intelligente Werkbank hilft beim Lösen des Zauberwürfels

Veröffentlicht am 17. April 2018
Universität Bielefeld mit einem Stand auf der Hannover Messe 2018

In wenigen Schritten zum Ziel: Eine intelligente Werkbank zeigt, wie der Zauberwürfel gelöst werden kann. Foto: CITEC/Universität Bielefeld

Die Universität Bielefeld präsentiert sich auf der Hannover Messe 2018 vom 23. bis 27. April mit dem Exzellenzcluster Kognitive Interaktionstechnologie (CITEC) und dem Forschungsinstitut für Kognition und Robotik (CoR-Lab). Das Team stellt auf der Hannover Messe ein Assistenzsystem vor, mit dem die Besucherinnen und Besucher lernen, einen Zauberwürfel zu lösen. Das System kann auf Fertigungsprozesse in der Montage übertragen werden.[Weiterlesen]
Gesendet von JBömer in Forschung & Wissenschaft
Tags: homepage

Kindliche Gesten und was sie bedeuten

Veröffentlicht am 12. April 2018
Neues Projekt „EcoGest“ an den Universitäten Bielefeld und Paderborn

Welche Rolle spielen Gesten, wenn Kinder sprechen lernen? Welche Gesten setzen sie ein, um sprachliche Äußerungen zu ergänzen? Können computergestützte Spracherwerbsmodelle die Art der Gesten erklären? Das neue Projekt „EcoGest“ erforscht, wie kindliche Gestenverwendung und Kommunikation zusammenhängen. In dem Projekt kooperieren Forschende aus dem Exzellenzcluster Kognitive Interaktionstechnologie (CITEC), aus der Linguistik der Universität Bielefeld und aus der Psycholinguistik der Universität Paderborn.[Weiterlesen]
Gesendet von NLangohr in Forschung & Wissenschaft
Tags: fo

„Jede Ausstellung beruht auf vergleichendem Sehen“

Veröffentlicht am 12. April 2018
Drei Fragen an Britta Hochkirchen über ihre Forschung über das Kuratieren

Dr. Britta Hochkirchen

Warum besuchen Menschen Kunstausstellungen? Oft wegen der Künstlerin oder des Künstlers und seiner Werke. Dass eine Kuratorin oder ein Kurator die Ausstellung auf eine bestimmte Weise konzipiert hat und damit eine spezifische Deutung vermittelt, rückt oftmals in den Hintergrund. Dr. Britta Hochkirchen, Akademische Rätin in der Abteilung Geschichtswissenschaft der Universität Bielefeld, widmet sich diesem Thema: Sie untersucht, wie Kunstausstellungen im 20. Jahrhundert kuratiert und damit Kunstgeschichte durch die Präsentation von Kunstwerken hervorgebracht wurde. Dabei profitiert sie auch von der Praxis: Gemeinsam mit Dr. Bettina Brandt kuratiert sie die Ausstellung „Reinhart Koselleck und das Bild“, die ab dem 18. April an drei Orten in Bielefeld gezeigt wird.[Weiterlesen]
Gesendet von JBömer in Forschung & Wissenschaft
Tags: homepage

Norbert Elias-Lectures: Amok-Epoche, Entführungen und Eliten

Veröffentlicht am 11. April 2018
Wissenschaftler kommen für Vorträge an die Universität Bielefeld

Prof. Dr. Joseph Vogl, Prof. Dr. David I. Kertzer und Prof. Dr. Helmut Lethen.

Was haben Professor Dr. Joseph Vogl, Professor Dr. David I. Kertzer und Professor Dr. Helmut Lethen gemeinsam? Sie sind renommierte Geistes- und Gesellschaftswissenschaftler, für die das Werk von Norbert Elias von Bedeutung ist. Als Gäste der nach ihm benannten Vorlesungsreihe halten sie im Sommersemester jeweils einen öffentlichen Vortrag und ein Seminar an der Universität Bielefeld. Am 17. April eröffnet Joseph Vogl die Reihe zu Ehren des Bielefelder Kultur- und Gesellschaftstheoretikers Norbert Elias (1897-1990).[Weiterlesen]
Gesendet von JBömer in Forschung & Wissenschaft
Tags: homepage

„Big Data in Medicine and Biotechnology“

Veröffentlicht am 19. März 2018

12. CeBiTec-Symposium im ZiF der Universität Bielefeld

Vom 19. bis 21. März veranstaltet das Centrum für Biotechnologie (CeBiTec) der Universität Bielefeld in Kooperation mit dem Bielefeld Center for Data Science (BiCDaS) ein Symposium zum Thema „Big Data in Medicine and Biotechnology“. Internationale Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler kommen im Zentrum für interdisziplinäre Forschung (ZiF) zusammen, um sich mit der digitalen Entwicklung in Medizin und Biotechnologie zu befassen. Gemeinsam mit mehr als 120 Teilnehmerinnen und Teilnehmern diskutieren sie auch über ethische und rechtliche Aspekte bei der Verarbeitung großer Datenmengen.

[Weiterlesen]
Gesendet von MMüller in Forschung & Wissenschaft

Kategorie Hinweis

Auf dieser Seite werden nur die der Kategorie Forschung & Wissenschaft zugeordneten Blogeinträge gezeigt.

Wenn Sie alle Blogeinträge sehen möchten klicken Sie auf: Startseite

Kalender

« April 2018
MoDiMiDoFrSaSo
      
1
2
5
7
8
10
14
15
16
19
21
22
23
25
26
27
28
29
30
      
Heute

Kontakt

Universität Bielefeld
Medien & News
Postfach 10 01 31
33501 Bielefeld

E-Mail:
medien@uni-bielefeld.de

Homepage Medien & News