English flag English
 
uni.aktuell

Hintergrundbild
Hintergrundbild

uni.aktuell

Das Werkzeug fürs Design-Genom

Veröffentlicht am 6. Januar 2017

Vortrag am Zentrum für interdisziplinäre Forschung der Universität Bielefeld

Mit dem gentechnischen Verfahren „CRISPR/CAS9“ lässt sich das Erbgut beliebiger Organismen präziser, einfacher und kostengünstiger verändern als je zuvor. Wie funktioniert diese „Genschere“? Welche Möglichkeiten und Risiken bietet sie? Darüber spricht Professor Dr. Bernd Müller-Röber von der Universität Potsdam am Donnerstag, 12. Januar, ab 18 Uhr am Zentrum für interdisziplinäre Forschung (ZiF) der Universität Bielefeld. Der Titel des öffentlichen Vortrags: „Auf dem Weg zum Design-Genom. Was kann die ‚Genschere‘ CRIPR/CAS9?“[Weiterlesen]

Hochschulhandballer treten gegen TBV Lemgo an

Veröffentlicht am 5. Januar 2017
All-Star-Game am 12. Januar an der Universität Bielefeld  

Florian Kehrmann, Trainer und ehemaliger Bundesliga-Spieler, kommt mit Spielern der ersten Mannschaft des TBV Lemgo zum Handball All-Star-Game an die Universität Bielefeld: Am Donnerstag, 12. Januar, spielt die Mannschaft gegen eine studentische Auswahl von Universität und Fachhochschule. Anwurf für das Spiel in der Sporthalle der Universität Bielefeld ist um 19 Uhr. Karten für das Event sind für fünf Euro (drei Euro für Studierende) an der Abendkasse zu bekommen. Der Eintritt wird gespendet.[Weiterlesen]

Welchen Unterschied machen die Gene?

Veröffentlicht am 5. Januar 2017
Forschungsgruppe am Zentrum für interdisziplinäre Forschung (ZiF) der Universität Bielefeld stellt Ergebnisse vor

Welche Rolle spielt die genetische Ausstattung für die Lebenschancen eines Menschen? Und welche Rolle spielen soziale Bedingungen? Ein Jahr lang haben sich internationale Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler am Zentrum für interdisziplinäre Forschung (ZiF) der Universität Bielefeld mit genetischen und sozialen Ursachen von Lebenschancen befasst. Die ZiF-Forschungsgruppe präsentiert und diskutiert ihre Ergebnisse nun auf ihrer Abschlusstagung von Montag bis Mittwoch, 9. bis 11. Januar.[Weiterlesen]

Wenn der Arzt per Webcam zur Visite kommt

Veröffentlicht am 2. Januar 2017
Universität erhält mehr als eine Million Euro für Gesundheitsforschung

Die Universität Bielefeld untersucht bis 2019 drei neue Projekte für zeitgemäße Gesundheitsversorgung. Sie setzen auf innovative Konzepte wie ärztliche Televisiten, Videokonferenzen von Medizinern, Online-Videotelefonie für ältere Menschen und digitale Medikationspläne. Für die wissenschaftliche Analyse der Projekte hat die Universität Bielefeld jetzt eine Förderzusage über mehr als eine Million Euro erhalten. Die Projektförderung startet Anfang dieses Jahres. Die Mittel kommen aus dem bundesweiten Innovationsfonds zur Gesundheitsversorgung in Deutschland. Die Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler erforschen moderne Gesundheitskonzepte für Seniorinnen und Senioren, chronisch Kranke sowie Patienten in Krankenhäusern und ambulanten Praxen.[Weiterlesen]

Universität Bielefeld bleibt vom 23. Dezember bis zum 2. Januar geschlossen

Veröffentlicht am 22. Dezember 2016

Besondere Ausleihkonditionen für die Bibliothek

Die Universität Bielefeld ist zwischen Weihnachten und Neujahr geschlossen. Die Schließzeit dauert von Freitag, 23. Dezember 2016 (ab 18 Uhr), bis Montag, 2. Januar 2017 (bis 6 Uhr morgens). 

[Weiterlesen]

Warum Schach-Profis gewinnen

Veröffentlicht am 22. Dezember 2016

Universität Bielefeld analysiert Spielverhalten

Schach gilt als eines der ältesten und zugleich beliebtesten Gesellschaftsspiele. An Heiligabend dürfte der Spieleklassiker wieder hundertausendfach verschenkt werden – als Brettspiel, PC-Spiel oder als Schachcomputer. Doch was ist das Geheimnis erfolgreicher Schachspielerinnen und -spieler? Das untersuchen Kognitionswissenschaftlerinnen und -wissenschaftler des Exzellenzclusters Kognitive Interaktionstechnologie (CITEC) der Universität Bielefeld seit einem Jahr in dem Projekt „Ceege“. Dafür erfassen sie zum Beispiel Blickbewegungen und Gesichtsausdrücke. Jetzt berichten die Forscher über erste Ergebnisse und erklären, warum der Norweger Magnus Carlsen in diesem Jahr erneut Schachweltmeister wurde.

[Weiterlesen]

App übersetzt im Notfall

Veröffentlicht am 21. Dezember 2016
Universität Bielefeld unterstützt Feuerwehr bei der Entwicklung einer mehrsprachigen Einsatzhilfe 

Wörterbuch und App sollen im Notfall helfen: Feuerwehrleute finden darin Formulierungen und Tonaufnahmen für Einsatzkommandos und Entscheidungsfragen in 20 verschiedenen Sprachen. Das Fachsprachenzentrum der Universität Bielefeld hat die Feuerwehr Arnsberg bei der Erstellung der aktuell dritten Auflage ihres Einsatzwörterbuches sowie der Programmierung der neuen App unterstützt. Beides soll im Einsatzfall die sprachliche Verständigung zum Beispiel mit Geflüchteten erleichtern. Die App steht ab sofort zum Download bereit.[Weiterlesen]

Personalnachrichten aus der Universität

Veröffentlicht am 20. Dezember 2016
  • Zwei Pflanzenbiologen sind weltweit „häufig zitierte Wissenschaftler“
  • Rektor Gerhard Sagerer übernimmt Studienfonds-Vorsitz
  • Neue Dekaninnen und Dekane gewählt
[Weiterlesen]

Kalender

« Januar 2017
MoDiMiDoFrSaSo
      
1
3
4
7
8
11
14
15
17
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
     
Heute

Kontakt

Universität Bielefeld
Pressestelle
Postfach 10 01 31
33501 Bielefeld

E-Mail:
pressestelle@uni-bielefeld.de

Homepage Pressestelle

[Dies ist ein Apache Roller Blog]