Hintergrundbild

uni.aktuell - Kategorie Öffentliche Veranstaltungen

Mitmachen beim Ideenlabor zur „WissensWerkStadt Bielefeld“

Veröffentlicht am 22. Dezember 2017

Bürger können am 30. Januar 2018 ihre Ideen einbringen   

Während des Bielefelder Wissenschaftsfestivals GENIALE 2017 gab es bereits einen ersten Testlauf für die WissensWerkStadt. Foto: Bielefeld Marketing/Sarah Jonek

In Bielefeld laufen aktuell Planungen für ein innovatives innerstädtisches Begegnungszentrum, in dem Themen aus der Wissenschaft für eine breite Öffentlichkeit lebendig gemacht werden sollen. Das Konzept für die „WissensWerkStadt Bielefeld“ wird von Bielefeld Marketing ausgearbeitet. Interessierte Bürgerinnen und Bürger sowie Institutionen haben jetzt die Möglichkeit, ihre Ideen einzubringen. Dazu lädt Bielefeld Marketing zu einem Ideenlabor am 30. Januar 2018 (ab 17 Uhr). Da die Plätze für die Teilnehmerinnen und Teilnehmer begrenzt sind, ist eine Online-Anmeldung unbedingt notwendig (www.bielefeld.jetzt/termin/v/2017-12-19-15.06.34.590001).  

[Weiterlesen]
Gesendet von LThomßen in Öffentliche Veranstaltungen
Tags: homepage

Veranstaltungshinweis: Reinhard Koselleck und das Bild

Veröffentlicht am 20. Dezember 2017
Eine Ausstellung der Universität Bielefeld in Zusammenarbeit mit dem Zentrum für interdisziplinäre Forschung (ZiF) und dem Bielefelder Kunstverein

Reinhart Koselleck: Inschrift an einem Haus – Via del Progresso, 23. Juni 1977. Foto: Bildarchiv Foto Marburg, Fotograf: Reinhart KoselleckBitte beachten Sie: Die Abbildungen dürfen ausschließlich im Zusammenhang mit einer Berichterstattung über die Ausstellung "Reinhart Koselleck und das Bild" (Laufzeit 18. April 2018 bis 20. Juli 2018) bis sechs Wochen nach Ende der Laufzeit kostenfrei veröffentlicht werden. Danach ist eine gesonderte Nutzungserlaubnis erforderlich und tritt die Honorarpflicht zugunsten der Rechteinhaber ein. Eine Weitergabe an Dritte ist untersagt.

Reinhart Koselleck, der von 1973 bis 1988 an der Universität Bielefeld lehrte, zählt zu den wichtigsten deutschen Historikern des 20. Jahrhunderts. Bekannt geworden ist er vor allem für seine Begriffsgeschichte und Beiträge zu einer Theorie historischer Zeiten. Kaum bekannt dagegen ist die Bedeutung der Bilder und Bildlichkeit in Kosellecks Nachdenken über die Geschichte – lange bevor in den Geistes- und Kulturwissenschaften von einem „iconic turn“ – der ikonischen Wende – gesprochen wurde. Die Universität Bielefeld, das Zentrum für interdisziplinäre Forschung (ZiF) und der Bielefelder Kunstverein zeigen von April bis Juli 2018 Kosellecks theoretische wie praktische Auseinandersetzung mit dem Bild.[Weiterlesen]
Gesendet von JBömer in Öffentliche Veranstaltungen
Tags: homepage

Weihnachtsvorlesung der Fakultät für Physik

Veröffentlicht am 11. Dezember 2017
Zwei Vorstellungen am 16. Dezember

Die Eventphysik zeigt zwei Weihnachtsvorlesungen. Foto: Universität Bielefeld
Die Fakultät der Physik der Universität Bielefeld organisiert in diesem Jahr wieder eine Weihnachtsvorlesung. Das Team der Eventphysik präsentiert am Samstagabend, 16. Dezember, zwei Vorstellungen im Hörsaal 4 des Universitäts-Hauptgebäudes.
Die Gäste können sich auf neue und altbewährte physikalische Experimente freuen, die populärwissenschaftlich erklärt werden.[Weiterlesen]
Gesendet von NLangohr in Öffentliche Veranstaltungen
Tags: homepage

Öffentlicher Vortrag: Sozial- und Kulturanthropologe Arjun Appadurai

Veröffentlicht am 11. Dezember 2017
Professor der New York University am 13. Dezember zu Gast im Gebäude X

Arjun Appadurai. Foto: Ute Langkafel

Auf Einladung des Sonderforschungsbereichs 1288 Praktiken des Vergleichens sowie des Center for Interamerican Studies (CIAS) hält Professor Dr. Arjun Appadurai von der New York University am Mittwoch, 13. Dezember, um 18 Uhr einen Vortrag zum Thema Vergleichen und Vernetzung im Zeitalter von Globalisierung („Comparison and Connectivity in the Era of Globalization“) an der Universität Bielefeld.[Weiterlesen]
Gesendet von JBömer in Öffentliche Veranstaltungen
Tags: homepage

Musikgeschmack: Warum wir hören, was wir hören

Veröffentlicht am 7. Dezember 2017
Öffentlicher Vortrag am Zentrum für interdisziplinäre Forschung (ZiF)

Prof. Dr. Melanie Wald-Fuhrmann Foto: Max-Planck-Institut für empirische Ästhetik

Der Musikgeschmack ist individuell. Er ist abhängig vom persönlichen Urteil, jeder so wie sie oder er es mag - so scheint es. Tatsächlich hängt die Vorliebe für bestimmte Musikrichtungen von vielen Faktoren ab. In ihrem öffentlichen Vortrag „Alter, Geschlecht, Klasse, Lebensstil? Warum wir hören, was wir hören“ stellt Professorin Dr. Melanie Wald-Fuhrmann vom Max-Planck-Institut für empirische Ästhetik (Frankfurt am Main) vor, was die Forschung über den menschlichen Musikgeschmack herausgefunden hat. Sie ist am Mittwoch, 13. Dezember um 18 Uhr zu Gast im Zentrum für interdisziplinäre Forschung der Universität Bielefeld (ZiF).[Weiterlesen]
Gesendet von JBömer in Öffentliche Veranstaltungen
Tags: homepage

Kategorie Hinweis

Auf dieser Seite werden nur die der Kategorie Öffentliche Veranstaltungen zugeordneten Blogeinträge gezeigt.

Wenn Sie alle Blogeinträge sehen möchten klicken Sie auf: Startseite

Kalender

« Dezember 2017 »
MoDiMiDoFrSaSo
    
2
3
5
9
10
16
17
18
23
24
25
26
27
28
29
30
31
       
Heute

Kontakt

Universität Bielefeld
Medien & News
Postfach 10 01 31
33501 Bielefeld

E-Mail:
medien@uni-bielefeld.de

Homepage Medien & News