© Universität Bielefeld

Soziologie

Soziologie - Tag [vortrag]

Vortrag H. de Vries über "die Vermessung des Einsatzes. Ein interventionstheoretischer Zugriff"

Veröffentlicht am 20. Dezember 2018

Am Mittwoch, den 12. Dezember 2018 hielt Henning de Vries einen Vortrag am Zentrum für Militärgeschichte und Sozialwissenschaften der Bundeswehr (ZMSBw) in Potsdam. Der Vortrag trug den Titel "Die Vermessung des Einsatzes. Ein interventionstheoretischer Zugriff". Mit der Frage danach, wie der Einsatz vermessen werden kann, wurde ausgehend von der empirischen Beobachtung der Einsatzkomplexität ein theoretischer Rahmen entworfen. Innerhalb dieses theoretischen Rahmens konnten dann die einzelnen Perspektiven der Einsatzforschung verortet werden.

[Weiterlesen]
Gesendet von ack in Intern

Vortrag S. Büchner zum Thema "Ambivalenzen digitaler Dokumentation-und Steuerung im Kinderschutz"

Veröffentlicht am 15. Januar 2018

Im Rahmen der Ringvorlesung "Ambivalenzen des Kinderschutzes – Empirische und theoretische Perspektiven auf aktuelle Präventions- und Kinderschutzpolitiken" des Zentrums für Kindheits- und Jugendforschung hält Stefanie Büchner zum Thema "Ambivalenzen digitaler Dokumentation- und Steuerung im Kinderschutz" einen Vortrag.
Dieser findet am Mittwoch den 17. Januar 2018 von 16-18 Uhr in H13 statt.

Die Ringvorlesung richtet sich an Studierende, Forschende sowie alle Interessierten Personen aus Praxis und Politik. Alle interessierten Personen sind herzlich eingeladen.

[Weiterlesen]
Gesendet von ack in Intern

Offen für alle? - Vortrag von N. Sow

Veröffentlicht am 5. Oktober 2017
sow

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Noah Sow ist Künstlerin, Aktivistin, Autorin, und Medienschaffende. Ihre Schwerpunkte sind Kunst, kritische Medienanalyse und die Analyse von Praxis der Ökonomien von Diskriminierungsabbau. Sie war Mitglied im Interkulturellen Rat Deutschland und gründete 2001 Deutschlands erste Schwarze Media-Watch Organisation mit Sitz in Hamburg. Ihr Buch und Hörbuch »Deutschland Schwarz Weiß«, wurde seit seinem Erscheinen zum Standard in der Lehre und Diskussion über strukturellen Rassismus in Deutschland. Als bildende Künstlerin verbindet Noah Sow Popularkultur und Widerstand, in multimedialen Installationen. Sie hält Vorträge und Vorlesungen im In- und Ausland - und neuerdings auch dezentrale Seminare im Internet, so z.B. die neue Seminarreihe "Erfolgreich rassismuskritisch veranstalten".

[Weiterlesen]
Gesendet von ack in Allgemein

Vortrag mit J. Martin zum Thema "Care: Praktiken des boundary making"

Veröffentlicht am 4. Juli 2017

Die AG Sozialanthropologie läd zum Vortrag mit Jeannett Martin (Universität Bayreuth) zum Thema "Care: Praktiken des boundary making am Beispiel von Fube und ihren ehemaligen Sklaven (Gando)in Nordbenin" am Dienstag, den 11. Juli 2017, 12-14 Uhr in X-E0-226 ein.

[Weiterlesen]
Gesendet von ack in Intern

Vortrag F. Hertel über "Right voting in times of material inequality and mass migration in Germany"

Veröffentlicht am 4. Juli 2017

Right voting in times of material inequality and mass migration in Germany
Florian Hertel

Invitation to Colloquium Series "Global Migration as the New Social Question"
Sociology of Transnationalization, Development and Migration
Wednesday, July 12, 16-18 c.t.
Room: X-C3-107

[Weiterlesen]
Gesendet von ack in Intern

Vortrag mit T. Thelen zum Thema "Care: Praktiken der Grenzziehung und ihre empirische Überwindung"

Veröffentlicht am 31. Mai 2017

Die AG Sozialanthropologie läd zum Vortrag mit Tatjana Thelen (Universität Wien) zum Thema "Care: Praktiken der Grenzziehung und ihre empirische Überwindung" am Dienstag, den 27. Juli 2017, 12-14 Uhr in X-E0-226 ein.

[Weiterlesen]
Gesendet von ack in Intern

Vortrag über "Geflüchtete als Thema in der Kunst/Geflüchtete im Schaffensprozess (Activism)" von M. Salzbrunn

Veröffentlicht am 19. April 2017

Am 24. April 2017 findet um 16 Uhr in V2-121 (UHG) der öffentliche Vortrag von Monika Salzbrunn (Universit´de Lausanne; Promotion: Bielefeld/EHESS) zum Thema "Geflüchtete als Thema in der Kunst/Geflüchtete im Schaffensprozess. Das ERC-Projekt ARTIVISM - Art and Activism" statt.

[Weiterlesen]
Gesendet von ack in Intern

Vortrag von Rena Schwarting zum Thema "Wie erforscht man Organisationen, die sich in ihrer Ausdifferenzierung befinden?"

Veröffentlicht am 2. Juli 2015

Rena Schwarting hält am 8. Juli 2015 zum Thema "Wie erforscht man Organisationen, die sich in ihrer Ausdifferenzierung befinden? Das Beispiel des Reichskammergerichts (1495-1806)" einen Vortrag im Forschungskolloquium Frühe Neuzeit der Universität Münster.

Weitere Informationen.

[Weiterlesen]
Gesendet von ack in Intern

Tag Hinweis

Auf dieser Seite werden nur die mit dem Tag [vortrag] versehenen Blogeinträge gezeigt.

Wenn Sie alle Blogeinträge sehen möchten klicken Sie auf: Startseite

Kalender

« September 2019
MoDiMiDoFrSaSo
      
1
2
3
5
6
7
8
9
10
12
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
      
Heute

Newsfeeds