Hintergrundbild

Soziologie - Tag [start]

M. Meinhof hat Dissertationspreis der DGS erhalten

Veröffentlicht am 16. Oktober 2018

Marius Meinhof hat den Dissertationspreis der Deutschen Gesellschaft für Soziologie am 26. September in Göttingen auf dem Kongress der Deutschen Gesellschaft für Soziologie erhalten. Meinhof ist Wissenschaftlicher Mitarbeiter im Bereich Methoden der empirischen Sozialforschung mit dem Schwerpunkt qualitative Methoden. Er hat an der Universität Bamberg studiert und sein Promotionsstudium an der Bielefeld Graduate School in History and Sociology absolviert. 2014 war er Visiting Fellow an der Nanjing University in Nanjing, China. In seiner Dissertation "Shopping in China. Dispositive konsumistischer Subjektivation im Alltagsleben chinesischer Studierender", die er mit Summa Cum Laude abschloss, beschäftigte er sich damit, wie neue Konsumpraktiken im Alltagsleben junger chinesischer Konsumenten Vorstellungen vom eigenen Selbst und dessen Handlungsfähigkeit in der Welt (mit-)formen.

[Weiterlesen]
Gesendet von ack in Allgemein

Minh Nguyen erhält EU-Wissenschaftspreis

Veröffentlicht am 10. Oktober 2018
Minh Nguyen Prof. Dr. Minh Nguyen. Foto: Universität Bielefeld

Für ihre sozialanthropologische Forschung über Ost- und Südostasien erhält Minh Nguyen einen ERC Starting Grant des Europäischen Forschungsrats (European Research Council, ERC). Dieser fördert exzellente und vielversprechende Nachwuchswissenschaftlerinnen und Nachwuchswissenschaftler. Minh Nguyens Forschung wird über fünf Jahre mit einer Summe von etwa 1,5 Millionen Euro gefördert. Sie ist die dritte Forschende der Universität Bielefeld, die einen der wichtigsten EU-Förderpreise erhält.

Pressemitteilung der Universität


Minh Nguyen has been awarded an ERC Starting Grant from the European Research Council (ERC) for her social anthropological research on Eastern and Southern Asia at the Faculty of Sociology. These grants aim to promote excellent and promising young academics. Minh Nguyen’s research will receive a total of approximately 1.5 million euros funding over a period of five years. She is the third researcher at Bielefeld University to receive one of these major EU prizes to promote science.

Press release of the university

[Weiterlesen]
Gesendet von ack in Allgemein

SHK für den IT-Support gesucht

Veröffentlicht am 5. Oktober 2018
stellenausschreibung

Die Fakultät sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt studentische Hilfskräfte (SHK) zur Verstärkung des IT-Teams im 1st Level Support. Variable Arbeitszeiten möglich.

Zur kompletten Ausschreibung.

[Weiterlesen]
Gesendet von ack in Intern

Joanna Pfaff-Czarnecka ist neue Dekanin der Fakultät

Veröffentlicht am 5. Oktober 2018

Seit dem Wintersemester 2018/2019 ist Frau Joanna Pfaff-Czarnecka neue Dekanin der Fakultät. Sie ist seit 2001 Professorin für Sozialanthropologie an der Fakultät für Soziologie.

Neuer Prodekan ist Martin Diewald. Seit 2004 ist er Professor für Sozialstrukturanalyse an der Fakultät.

[Weiterlesen]
Gesendet von ack in Intern

Genderforscherinnen der Fakultät erhalten Bielefelder Gleichstellungspreis

Veröffentlicht am 4. Oktober 2018

Am Freitag, den 05. Oktober 2018 erhalten Tanja Reißig für ihre Bachelorarbeit "Die Konstruktion von Weiblichkeit im Fußball" (600 Euro), Tabea Schroer für ihre Masterarbeit "Styling Knowledge - Grenzziehungen und Zugehörigkeiten in den Berufsbiographien von Afro Hair Stylistinnen in Deutschland" (600 Euro) und Katharina Wojan für ihre Dissertation "An den Grenzen der Geschlechterordnung pendeln. Eine empirische Studie zur Subjektivierung von Frauen, die Kinder haben und pendeln" (800 Euro) beim Jahresempfang der Universität den Bielefelder Gleichstellungspreis.

Mitteilung der Universität

[Weiterlesen]
Gesendet von ack in Intern

H. Strassheim invited by the Joint Research Center of the European Commission

Veröffentlicht am 6. September 2018

Prof. Dr. Holger Strassheim has been invited by the Joint Research Center of the European Commission to join Enlightenment 2.0 as Steering Committee Adviser and Reviewer.
Enlightenment 2.0 will explore the extent to which facts, values and social relations affect political behaviour and decision-making. The aim is to understand these drivers at all levels of the political system, from the individual voter, policymaker or politician; to groups such as political parties and civil society organisations; up to the organisational and institutional level, including national governments.

[Weiterlesen]
Gesendet von ack in Allgemein

Dritte Forschungswerkstatt Ethnomethodologische Konversationsanalyse

Veröffentlicht am 6. September 2018
Logo

Am 15. und 16. November findet an der AG Qualitative Methoden die 3. Forschungswerkstatt ethnomethodologische Konversationsanalyse statt. Als Diskutantin ist Prof. em. Dr. Elisabeth Gülich eingeladen, die am 15.11. um 12:00 einleitend einen öffentlichen Vortrag halten wird: "Wie Angst zur Sprache kommt. Ein Beitrag zur Diagnostik von Angsterkrankungen aus der Sicht der Gesprächsforschung".

Es sind noch wenige Plätze frei, Interessierte können sich bis zum 17. September bei Sarah Hitzler anmelden (sarah.hitzler@uni-bielefeld.de).

Weitere Informationen unter
www.uni-bielefeld.de/soz/ab2/ag_ayass/forschungswerkstatt

[Weiterlesen]
Gesendet von ack in Intern

Forschungsprojekt zum Thema "Ergänzung der Dateninfrastruktur des SOEP um eine Stichprobe von Lesben, Schwulen und Bisexuellen (SOEP-LGB)" bewilligt

Veröffentlicht am 2. August 2018

Das Bundesministerium für Bildung und Forschung hat ein dreijähriges Verbundprojekt mit dem Titel "Ergänzung der Dateninfrastruktur des SOEP um eine Stichprobe von Lesben, Schwulen und Bisexuellen (SOEP-LGB)" bewilligt. Das gemeinsame Projekt von Dr. David Richter (SOEP am DIW Berlin) und Prof. Dr. Martin Kroh (Universität Bielefeld) hat zum Ziel, die bevölkerungsrepräsentativen Befragungsdaten des SOEP um Daten zu Lesben, Schwulen und Bisexuellen zu ergänzen, um damit die Datenlage in Deutschland für Forschung und Politikberatung zu verbessern. Das Teilprojekt in Bielefeld befasst sich insbesondere mit Fragen von sozialen Ungleichheiten entlang der sexuellen Orientierung sowie der Lebenslage von gleichgeschlechtlichen Paaren und deren Kindern.

[Weiterlesen]
Gesendet von ack in Intern

DFG-Förderatlas: Fakultät für Soziologie auf Platz 3

Veröffentlicht am 31. Juli 2018

Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der Fakultät für Soziologie sind überdurchschnittlich erfolgreich beim Einwerben von Drittmitteln bei der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG). Dies zeigt der DFG-Förderatlas 2018, der die DFG-Bewilligungen der Universitäten für die Jahre 2014 bis 2016 analysiert.

Die Universität Bielefeld ist im deutschlandweiten Vergleich überdurchschnittlich erfolgreich beim Einwerben von Drittmitteln.Der Erfolg der Universität Bielefeld zeigt sich sowohl bei der Gesamtbetrachtung der Bewilligungen als auch in einzelnen Fachgebieten. In der absoluten Betrachtung der DFG-Bewilligungen – also der Summe aller Drittmittel von der DFG im genannten Zeitraum – belegt die Universität Bielefeld mit 80,4 Millionen Euro Platz 35 der deutschen Universitäten. Die Bielefelder Soziologie hat sich in den fachbezogenen Statistiken der Deutschen Forschungsgemeinschaft auf Platz 3 (11,2 Millionen Euro) positioniert.

Meldung uni.aktuell. [Weiterlesen]
Gesendet von ack in Intern

IT-Team sucht HKs

Veröffentlicht am 30. Juli 2018
stellenausschreibung

Die Fakultät sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt Hilfskräfte zur Verstärkung des IT-Teams im 1st Level Support. Variable Arbeitszeiten möglich.

Zur kompletten Ausschreibung.

[Weiterlesen]
Gesendet von RGlowienka in Intern

Internationaler SOEP Workshop

Veröffentlicht am 30. Juli 2018

Vom 8. bis 10 Oktober findet der internationale SOEP Workshop statt, der das Sozio-oekonomische Panel (SOEP) vorstellt. Der Workshop bietet den Teilnehmern die Möglichkeit, ein fundiertes Verständnis für die Arbeit mit SOEP-Daten zu gewinnen. Zusätzlich werden die grundlegenden Analysepotentiale des SOEP (und Längsschnittdaten im Allgemeinen) untersucht.

Der Workshop ist für alle Studierenden und Forschenden aus den Bereichen der Soziologie, Wirtschaft, Psychologie geöffnet. Organisiert wird der Workshop von Marco Gießelmann, der Universität Bielefeld und dem DIW Berlin.

Weitere Informationen und Anmeldung.

[Weiterlesen]
Gesendet von ack in Allgemein

Forschungsprojekt "Digital Cases" von der von der VolkswagenStiftung bewilligt

Veröffentlicht am 16. Juli 2018

Das Forschungprojekt "Digital Cases" von Stefanie Büchner (Arbeitsbereich Organisationssoziologie) wurde von der VolkswagenStiftung im Rahmen der Freigeist-Förderlinie für fünf Jahre bewilligt. Die Nachwuchsforschungsgruppe untersucht ethnografisch vergleichend, wie komplexe und integrierte digitale Informations- und Steuerungssysteme in fallförmig operierenden Organisationen Akteurspotentiale entfalten.

[Weiterlesen]
Gesendet von ack in Intern

Bilder Antrittsvorlesung von D. Lengersdorf

Veröffentlicht am 11. Juli 2018

Am 27. Juni hielt Prof. Dr. Diana Lengersdorf ihre Antrittsvorlesung mit dem Thema "Männlichkeiten, Hegemonien, Grenzziehungen, Stabilisierungen".

 

NL-Gastprofessur Prof. Dr. Diana Lengersdorf und Dekan Prof. Dr. Mathias Albert

 

NL-Gastprofessur Prof Dr. Diana Lengersdorf

 

NL-Gastprofessur

 

NL-Gastprofessur Prof Dr. Diana Lengersdorf

 

NL-Gastprofessur Prof. Dr. Diana Lengersdorf und Dekan Prof. Dr. Mathias Albert

 

[Weiterlesen]
Gesendet von ack in Intern

C. Pierobon ist Gastwissenschaftlerin an der Deutsch-Kasachischen Universität in Almaty (Kasachstan)

Veröffentlicht am 9. Juli 2018

Chiara Pierobon ist vom 9. bis 28. Juli 2018 Gastwissenschaftlerin an der Deutsch-Kasachischen Universität (DKU) in Almaty, Kasachstan.

Während Ihres Aufenthaltes an der DKU wird sie Feldforschung zum Thema "EU and empowerment of civil society in Central Asia" durchführen. Die Studie untersucht die EU Förderung von nachhaltiger Entwicklung in der Region durch das thematische Programm "Non-State Actors and Local Authorities in Developmnet" (NSA / LA). Zudem wird das erste Seminar der durch die Volkswagen Stiftung geförderten Reihe "Sustainable Development in Central Asia: regional and interregional cooperation" unter ihrer Leitung stattfinden.

[Weiterlesen]
Gesendet von ack in Allgemein

Bilder der öffentlichen Vorlesung des diesjährigen Niklas Luhmann-Gastprofessors Chris Thornhill

Veröffentlicht am 19. Juni 2018

Am 13. Juni hielt Prof. Dr. Christopher Thornhill im Rahmen der Niklas-Luhmann-Gastprofessur 2018 seine öffentliche Vorlesung zum Thema "The Sociology of Law and Global Sociology".

NL-Gastprofessur Dekan der Fakultät für Soziologie Prof. Dr. Mathias Albert begrüßt Prof. Dr. Chris Thornhill.

 

NL-Gastprofessur Rektor Prof. Dr. Gerhard Sagerer hieß Prof. Dr. Chris Thornhill herzlich willkommen.

 

NL-Gastprofessur Rund 70 Personen haben haben an der öffentlichen Vorlesung teilgenommen.

 

NL-Gastprofessur

 

NL-Gastprofessur Prof. Dr. Mathias Albert, Prof. Dr. Chris Thornhill und Prof. Dr. Gerhard Sagerer

 

NL-Gastprofessur Nach der Vorlesung fand ein Empfang statt.

 

NL-Gastprofessur Prof. Dr. Hauke Brunkhorst (links), Prof. Dr. Chris Thornhill und Prof. Dr. Alfons Bora.

 

Mehr Informationen zur Niklas-Luhmann-Gastprofessur.

[Weiterlesen]

Tag Hinweis

Auf dieser Seite werden nur die mit dem Tag [start] versehenen Blogeinträge gezeigt.

Wenn Sie alle Blogeinträge sehen möchten klicken Sie auf: Startseite

Kalender

« Oktober 2018
MoDiMiDoFrSaSo
3
6
7
8
9
11
12
13
14
15
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
    
       
Heute

Newsfeeds