© Universität Bielefeld

Soziologie

Soziologie - Tag [scheele]

Sammelband "The Routledge Handbook of Gender and EU Politics" (2021) erschienen

Veröffentlicht am 8. April 2021

Alexandra Scheele hat mit dem Buchkapitel  "Economic and Monetary Union" einen Beitrag zum aktuell veröffentlichten Sammelband "The Routledge Handbook of Gender and EU Politics" (2021), herausgegeben von Gabriele Abels, Andrea Krizsán, Heather MacRae und Anna van der Vleuten, geschrieben.

[Weiterlesen]
Gesendet von MRichter in Intern

Interview mit Alexandra Scheele zu "Der neue Streit um die Gleichstellung"

Veröffentlicht am 30. März 2021

Alexandra Scheele wurde vom Deutschlandfunk anlässlich der dreitägigen Konferenz am ZiF zu "Framing the Global Contestations of Women's and Gender Rights" interviewt. Das Interview zum Thema "Der neue Streit um die Gleichstellung" wurde am 25. März als Teil der Sendung "Aus Kultur- und Sozialwissenschaften" ausgestrahlt.

[Weiterlesen]
Gesendet von MRichter in Intern

SHK für Projekt „Double Fragility: The Care Crisis in the Corona Crisis“ gesucht

Veröffentlicht am 9. März 2021

Stellenausschreibung

Im Projekt "Double Fragility: The Care Crisis in the Corona Crisis" (Alexandra Scheele - AB 10) ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle als studentische Hilfskraft (SHK, 10 Stunden pro Woche) zunächst befristet bis Ende Dezember 2021 zu vergeben. Bewerbungsfrist ist der 31.03.2021.

Zur vollständigen Stellenausschreibung

[Weiterlesen]
Gesendet von AHeinze in Intern

Neue Publikation von Alexandra Scheele

Veröffentlicht am 21. Dezember 2020

Der Aufsatz „Also es gibt keine weitere Frau“ – Prozesse der Geschlechterdifferenzierung auf der Führungsebene" von Alexandra Scheele, Katharina Bolte und Kristina Vogt ist erschienen in der Zeitschrift Arbeits- und Industriesoziologische Studien, 13. Jg. H. 2, S. 12-25. Download unter: https://www.arbsoz.de/ais-studien-leser/327-also-es-gibt-keine-weitere

[Weiterlesen]
Gesendet von AHeinze in Intern

VolkswagenStiftung funds two research projects of the Faculty of Sociology

Veröffentlicht am 15. Dezember 2020

The VolkswagenStiftung funds a project proposal on “Corona Crisis and Beyond - Perspectives for Science, Scholarship and Society” by Martin Kroh and his research group. Additionally, the project proposal on “Double Fragility: The Care Crisis in the Corona Crisis” by Alexandra Scheele is also funded.

[Weiterlesen]
Gesendet von RFischer1 in Allgemein

Blog-Beitrag von Alexandra Scheele "Denn er weiß nicht, was sie tun"

Veröffentlicht am 30. November 2020

Im Blog feministische studien ist der folgende Beitrag von Alexandra Scheele erschienen:  "Denn er weiß nicht, was sie tun" - Ein Plädoyer für die wissenschaftliche Untersuchung von Geschlechterungleichheiten am Arbeitsmarkt.  

[Weiterlesen]
Gesendet von AHeinze in Intern

HBS bewilligt Projekt "Prüfung der Entgeltgleichheit im Betrieb und Digitalisierung"

Veröffentlicht am 12. August 2020

Die Hans-Böckler-Stiftung fördert das Projekt „Prüfung der Entgeltgleichheit im Betrieb und Digitalisierung“ von Dr. Andrea Jochman-Döll (GEFA Forschung und Beratung), Dr. Christina Klenner (INES Berlin) und PD Dr. Alexandra Scheele (Universität Bielefeld) mit einer Laufzeit vom 1.6.2020 bis 31.8.2021.

Das Projekt nimmt Zusammenhänge zwischen Digitalisierung, Arbeitsbewertung und Prüfungen der Entgeltgleichheit im Betrieb in den Blick. Es werden Handlungsstrategien und Erfahrungen von Betriebsräten mit der Anwendung von betrieblichen Verfahren zur Überprüfung und Herstellung von Entgeltgleichheit sowie notwendige Anpassungen der Prüfverfahren durch Veränderungen von Tätigkeiten im Zuge der Digitalisierung untersucht.

Folgende Forschungsfragen stehen im Vordergrund:

  • Warum und wie haben Betriebe Prüfungen auf Entgeltgleichheit von Frauen und Männern durchgeführt? Inwiefern sind die gewählten Verfahren geeignet, geschlechtsbezogene Entgeltungleichheit, die durch Devaluation weiblicher Arbeit zustande kommt, aufzudecken?
  • Wie verändern sich im Zuge der Digitalisierung Anforderungen an die Beschäftigten und die von ihnen geleistete Arbeit? Inwiefern erfordert die Arbeit neue Kompetenzen, die in der bisherigen Arbeitsbewertung nicht berücksichtigt werden?
[Weiterlesen]
Gesendet von AHeinze in Intern

Forschungsgruppe „Global Contestations of Women’s and Gender Rights“ nimmt die Arbeit auf

Veröffentlicht am 2. April 2020

Im März hat die Forschungsgruppe „Global Contestations of Women’s and Gender Rights“ unter der Leitung von Alexandra Scheele, Julia Roth und Heidemarie Winkel mit einer Video-Konferenz ihre Arbeit aufgenommen. Trotz der aktuellen Reisebeschränkungen waren sich alle Teilnehmer*innen darin einig, dass die Zusammenarbeit aufgrund der Dringlichkeit der Thematik auf digitalem Wege angestoßen werden soll.

[Weiterlesen]
Gesendet von MRichter in Intern

Kick-Off Workshop der Forschungsgruppe "Global Contestations of Women's and Gender Rights"

Veröffentlicht am 11. März 2020

Vom 16.-18. März 2020 findet am Zentrum für Interdisziplinäre Forschung (ZiF) der Kick-Off Workshop der Forschungsgruppe "Global Contestations of Women's and Gender Rights" statt. Die Forschungsgruppe wird von PD Dr. Alexandra Scheele (Fakultät für Soziologie), Prof. Dr. Julia Roth (Fakultät für Linguistik und Literaturwissenschaften) und Prof. Dr. Heidemarie Winkel (Fakultät für Soziologie) geleitet. Ab Oktober 2020 werden 17 Wissenschaftler*innen aus Deutschland und Europa, sowie aus Asien, Nord- und Südamerika, dem Nahen Osten und dem Maghreb der Frage nachgehen, wie und warum Frauen- und Geschlechterrechte in verschiedenen lokalen Kontexten weltweit zu einem umstrittenen Feld geworden sind.

Der Kick-Off Workshop dient der Vorstellung der einzelnen Forschungsvorhaben der beteiligten Wissenschaftler*innen und der Vorbereitung von Kooperationen für gemeinsame Veranstaltungen und Veröffentlichungen während der einjährigen Präsenzzeit am ZiF. 

[Weiterlesen]
Gesendet von MRichter in Intern

Vortrag von Alexandra Scheele auf DGS Sektionstagung am 25.03.2020

Veröffentlicht am 17. Februar 2020

„Also es gibt keine weitere Frau" – Prozesse der Geschlechterdifferenzierung auf der Führungsebene. Vortrag von Alexandra Scheele im Panel "Vergeschlechtlichte Exklusionsprozesse in Berufen" auf der gemeinsamen Frühjahrtagung der AG Arbeit, Organisation und Geschlecht der DGS Sektionen Frauen- und Geschlechterforschung,  Arbeits- und Industriesoziologie und Organisationssoziologie "Geschlecht und soziale Ungleichheiten @work", Goethe-Universität Frankfurt.

[Weiterlesen]
Gesendet von AHeinze in Intern

“Where do we go? Turkey and Germany and the Digital Revolution”

Veröffentlicht am 11. September 2019

Auf dem 5th Turkish-German Frontiers of Social Science Symposium 2019 zum Thema “Where do we go? Turkey and Germany and the Digital Revolution” der Alexander von Humboldt Stiftung, der Stiftung Mercator und der Koç Universität vom 24.-27. Oktober 2019 in Leipzig, organisiert Alexandra Scheele gemeinsam mit Cengiz Acartürk (Middle East Technical University) eine Session zum Thema “How will we work? – Digital Capitalism and the Future of Human Work”.[Weiterlesen]
Gesendet von AHeinze in Intern

Workshop "Gleicher Lohn für gleiche Arbeit?"

Veröffentlicht am 25. Juni 2019

Veranstaltet von Alexandra Scheele in Kooperation mit dem Lehrstuhl Wirtschafts- und Arbeitssoziologie der BTU Cottbus-Senftenberg und der Deutschen Vereinigung für Sozialwissenschaftliche Arbeitsmarktforschung (SAMF) fand am Donnerstag, 19.09.2019 an der BTU Cottbus der Workshop "Gleicher Lohn für gleiche Arbeit?" zur Entgeltungleichheit zwischen Frauen und Männern statt.
In den  BTU-News Nr. 56, Dezember 2019 wird über den Workshop berichtet.

[Weiterlesen]
Gesendet von AHeinze in Intern

Vorträge von Alexandra Scheele auf der ECPG-Konferenz Amsterdam

Veröffentlicht am 4. Juni 2019
Alexandra Scheele hält auf der ECPG-Konferenz in Amsterdam vom 4.-6. Juli 2019 zwei Vorträge: Im Panel "Gender Transformation in Implementing Equal Pay Policies: A Cross-National Perspective " (Amy Mazur, Washington) präsentiert sie ein Paper zu "Tackling the gender pay gap or demonstrating awareness? The new law on pay transparency in Germany", im Panel "Gender Equality Policy in Germany During the Merkel Era" (Petra Ahrens, Tampere) hält sie gemeinsam mit Petra Ahrens einen Vortrag zu "Minimum Wage, Pay Transparency Law and Temporary Part-Time: Will there be more Gender Equality on Germany’s Labour Market?"
[Weiterlesen]
Gesendet von AHeinze in Intern

Abschlusskonferenz der DFG-Kollegforscher_innengruppe "Postwachstumsgesellschaften"

Veröffentlicht am 4. Juni 2019
Auf der Abschlusskonferenz der DFG-Kollegforscher_innengruppe "Postwachstumsgesellschaften" und 2. Regionalkonferenz der Deutschen Gesellschaft für Soziologie an der Friedrich-Schiller-Universität Jena vom 23.09.-27.09.2019 organisiert Alexandra Scheele gemeinsam mit Mike Laufenberg (Berlin) ein Panel zum Thema "Dimensionen vergeschlechtlichter Arbeitsteilung in Postwachstumsgesellschaften: Transformationen und Persistenzen" sowie gemeinsam mit Heidemarie Winkel, Tomke König und Katharina Pühl (Berlin) ein Werkstattgespräch zu "Queer-Feministische Kritik(en) neo-liberaler Landnahmen der Demokratie".
[Weiterlesen]
Gesendet von AHeinze in Intern

Vortrag "Comments on Iceland from the German Perspective" von Alexandra Scheele

Veröffentlicht am 2. Mai 2019

Am 27. Mai 2019 nimmt Alexandra Scheele an dem „Mutual Learning Seminar in Gender Equality on Equal Pay“ der Europäischen Kommission am 27. Mai 2019 in Reykjavik teil und präsentiert dort "Comments on Iceland from the German Perspective".

[Weiterlesen]
Gesendet von MRichter in Intern

Tag Hinweis

Auf dieser Seite werden nur die mit dem Tag [scheele] versehenen Blogeinträge gezeigt.

Wenn Sie alle Blogeinträge sehen möchten klicken Sie auf: Startseite

Kalender

« April 2021
MoDiMiDoFrSaSo
   
1
2
3
4
5
6
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
  
       
Heute

Newsfeeds