© Universität Bielefeld

Soziologie

Soziologie - Tag [diewald]

Stellenausschreibung einer Tutorenstelle

Veröffentlicht am 26. November 2019

 

Die AG Diewald sucht für das Sommersemester 2020 nach einer Tutorin oder einem Tutor (6 SWS) für die Vorlesung „Sozialstrukturanalyse“. Die Vertragslaufzeit beläuft sich vom  1. April bis zum 31. Juli 2020.

Näheres können Sie der Stellenausschreibung entnehmen.

[Weiterlesen]
Gesendet von BMonhof-Halbach in Intern

50 Jahre Fakultät für Soziologie: Die Vielfalt der Gesellschaft: Übersehene Ungleichheiten - ein Agenda für die Gesellschaftspolitik?

Veröffentlicht am 20. November 2019

Am Montag, dem 25. November, wird die Veranstaltungsreihe Die Vielfalt der Gesellschaft fortgesetzt.

Ab 19:00 Uhr werden verschiedene Gastredner*innen im historischen Saal der Volkshochschule zu den Themen: "Ungleichheiten in der Familie" (Martin Diewald), "Ungleichheiten in Betrieben" (Silvia Melzer) und "Ungleichheiten in der Vereinbarkeit von Beruf und Familie" (Anja Abendroth) referieren. Die Moderation der Veranstaltung übernimmt Gerd Kurbjuhn. Die Veranstaltung findet in Kooperation mit der Volkshochschule Bielefeld statt.

[Weiterlesen]
Gesendet von BMonhof-Halbach in Allgemein

Detlef Sack neuer Dekan der Fakultät

Veröffentlicht am 2. Oktober 2019

Am gestrigen 1. Oktober startete das Wintersemester 2019/20. Mit Beginn des neuen Semesters erfolgte auch ein personeller Wechsel an der Spitze der Fakultät. Detlef Sack löst Joanna Pfaff- Czarnecka ab, die von Oktober 2018 bis zum 30. September dieses Jahres als Dekanin die Geschicke der Fakultät leitete.

Als neue Prodekanin steht Detlef Sack zudem Ruth Ayaß zur Seite, die damit auf Martin Diewald folgt.

[Weiterlesen]
Gesendet von MRichter in Allgemein

Joanna Pfaff-Czarnecka ist neue Dekanin der Fakultät

Veröffentlicht am 5. Oktober 2018

Seit dem Wintersemester 2018/2019 ist Frau Joanna Pfaff-Czarnecka neue Dekanin der Fakultät. Sie ist seit 2001 Professorin für Sozialanthropologie an der Fakultät für Soziologie.

Neuer Prodekan ist Martin Diewald. Seit 2004 ist er Professor für Sozialstrukturanalyse an der Fakultät.

[Weiterlesen]
Gesendet von ack in Allgemein

Lieblingskinder - Wenn Eltern ihre Kinder ungleich behandeln

Veröffentlicht am 26. Juni 2018

Martin Diewald spricht in Psychologie Heute" vom Juni 2018 über Lieblingskinder und das andere Kind.

[Weiterlesen]
Gesendet von ack in Allgemein

Erfolg - Geborgenheit - Glück: Podiumsdiskussion mit M. Diewald

Veröffentlicht am 31. Januar 2018

Martin Diewald sprach am 11. Januar 2018 in der Podiumsdiskussion "Herrenhäuser Gespräche" vom NDR Kulturradio über Erfolg - Geborgenheit - Glück.

Zum Podcast der Sendung.

Weitere Informationen zu dieser Podiumsdiskussion.

[Weiterlesen]
Gesendet von ack in Allgemein

Neues Projekt "Organisationale Ungleichheiten und Wechselwirkungen zwischen Verwirklichungschancen im Berufs- und Privatleben" gestartet

Veröffentlicht am 25. Oktober 2017
wordcloud

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Zum Wintersemester 2017/2018 ist ein neues Forschungsprojekt zum Thema "Organisationale Ungleichheiten und Wechselwirkungen zwischen Verwirklichungschancen im Berufs- und Privatleben: Eine Untersuchung von Beschäftigten in unterschiedlichen Arbeitsorganisationen" gestartet. Geleitet wird das Projekt, dass bis voraussichtlich September 2020 läuft, von Anja Abendroth, Silvia Maya Melzer und Martin Diewald.

[Weiterlesen]
Gesendet von ack in Intern

DFG bewilligt neues Projekt zum Thema "Organisationale Ungleichheiten"

Veröffentlicht am 11. Juli 2017

Die DFG bewilligt neues Forschungsprojekt von Martin Diewald, Anja-Kristin Abendroth und Silvia Maja Melzer zum Thema "Organisationale Ungleichheiten und Wechselwirkungen zwischen Verwirklichungsschancen im Berufs- und Privatleben: Eine Untersuchung von Beschäftigten in unterschiedlichen Arbeitsorganisationen". Das Projekt hat einen Bewilligungszeitraum von 36 Monaten.

[Weiterlesen]
Gesendet von ack in Intern

"Gesellschaft macht manches gleich, anderes nicht." FAZ berichtet über erste Ergebnisse von Twinlife

Veröffentlicht am 28. April 2017

Gesellschaft macht manches gleich, anderes nicht. Die FAZ Sonntagszeitung berichtet am 23.04.2017 über erste Ergebnisse der großen Zwillingsstudie TwinLife in ihrem Artikel "Viertausend doppelte Lottchen" von Gerald Wagner.

Zum Artikel vom 23. April 2017.

[Weiterlesen]
Gesendet von ack in Allgemein

M. Diewald über "Gene oder Bildung: Was bestimmt den Lebensweg?" beim SWR2

Veröffentlicht am 28. Februar 2017
Gene oder Bildung: Was bestimmt den Lebensweg?

Sozialer Status, Armut und Reichtum entscheiden ähnlich stark wie die Gene über die Lebenschancen. Kann man mit Lernhilfen und viel Empathie soziale Ungleichheit verhindern? In der SWR2 Reihe Wissen vom 25. Februar 2017 äußert sich Martin Diewald hierüber.

[Weiterlesen]
Gesendet von ack in Allgemein

Wie die Gene unser Leben beeinflussen - M. Diewald im Gespräch mit der NW

Veröffentlicht am 16. Januar 2017

Martin Diewald im Gepräch mit der NW zur Abschlusstagung des Zif-Forschungsprojektes über genetische und soziale Ursachen von Lebenschancen.

Zum Artikel vom 10. Januar 2017.

[Weiterlesen]
Gesendet von ack in Allgemein
Tags: nw ab5 diewald

"Gute Gene, höhere Rente?" - Martin Diewald im Interview mit der FAZ

Veröffentlicht am 24. August 2016

Martin Diewald im Interview mit der FAZ zum Thema Gene und Umwelt: "Wo die Orchidee zerbricht, da wächst der Löwenzahn" am 24. August 2016.

Zum Artikel.

[Weiterlesen]
Gesendet von ack in Allgemein
Tags: ab5 faz diewald

"Eltern behandeln ihre Kinder unterschiedlich" - Martin Diewald zu Gast in der Sendung "IQ - Wissenschaft und Forschung"

Veröffentlicht am 24. August 2016

Martin Diewald sprach am 18. Juli 2016 in der Sendung "IQ - Wissenschaft und Forschung" im Radio Bayern 2 über Eltern, die ihre Kinder unterschiedlich behandeln.

Zum Podcast der Radiosendung.

[Weiterlesen]
Gesendet von ack in Allgemein

Sind wir unseren Genen ausgeliefert? Martin Diewald u.a. im Gepräch mit Thilo Sarrazin

Veröffentlicht am 3. Juni 2016

Sind wir unseren Genen ausgeliefert?

WDR 5 Funkhausgespräch

Das menschliche Erbgut wird immer detaillierter entschlüsselt. Doch trotz dieser wissenschaftlichen Erfolge bleiben viele Fragen unbeantwortet: Welchen Anteil haben die Gene an unserem Verhalten? Bestimmen Gene, wie intelligent wir sind? Wie sollen Politik und Gesellschaft mit den Erkenntnissen umgehen?

Unter dem Motto "Demokratie braucht Diskussion" lädt der WDR donnerstags ins Funkhaus am Wallrafplatz in Köln. Über Zeit- und Zukunftsfragen aus Politik und Wirtschaft wird hier genauso debattiert wie über Literatur und Kultur - und WDR 5 ist live dabei. Der Eintritt ist frei.

Am Donnerstag, den 2. Juni um 20.05 Uhr diskutierten Stephan Karkowsky (Moderator), Martin Diewald (Soziologe), Thilo Sarrazin (Publizist) und Klaus Zerres (Humangenetiker) miteinander über das Thema "Sind wir unseren Genen ausgeliefert?".

Weitere Informationen und zur Sendung.

[Weiterlesen]
Gesendet von ack in Allgemein

Tag Hinweis

Auf dieser Seite werden nur die mit dem Tag [diewald] versehenen Blogeinträge gezeigt.

Wenn Sie alle Blogeinträge sehen möchten klicken Sie auf: Startseite

Kalender

« August 2020
MoDiMiDoFrSaSo
     
1
2
3
4
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
      
Heute

Newsfeeds