© Universität Bielefeld

Soziologie

Soziologie - Tag [dfg]

SHK / WHF zur Verstärkung des DFG-Projekts "Die Praxen der Amateurpornographie"

Veröffentlicht am 27. Juni 2019

Stellenausschreibung

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt ist eine studentische Hilfskraftstelle (ohne Abschluss), bzw. bei Vorliegen eines BA Abschlusses eine wissenschaftliche Hilfskraftstelle, mit zunächst 20 Monatsstunden im DFG-Projekt „Die Praxen der Amateurpornographie“ für zunächst 6 Monate zu besetzen. Eine Verlängerung sowie eine Aufstockung der Stundenzahl sind möglich.

Nähere Informationen zur Stellenausschreibung finden Sie hier.

[Weiterlesen]
Gesendet von MRichter in Intern

DFG bewilligt neues Graduiertenkolleg "Weltpolitik: Die Entstehung politischer Arenen und Beobachtungsmodi in der Weltgesellschaft"

Veröffentlicht am 14. November 2016

Die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) hat das Graduiertenkolleg "Weltpolitik: Die Entstehung politischer Arenen und Beobachtungsmodi in der Weltgesellschaft" bewilligt. Prof. Dr. Mathias Albert aus dem Arbeitsbereich 4 "Politik und Gesellschaft" ist Sprecher des neuen Graduiertenkollegs, an dem ab Oktober 2017 zehn Doktorandinnen und Doktoranden sowie ein Postdoktorand gemeinsam mit elf Antragstellerinnen und Antragstellern aus der Universität Bielefeld forschen.

Weitere Informationen finden Sie hier.

[Weiterlesen]

Gesendet von ack in Intern

Neues DFG Forschungsprojekt "Kommunikation an den Grenzen der Sozialität" startet zum 1.12.2016

Veröffentlicht am 14. November 2016

Ab dem 01.12.2016 startet ein neues von der DFG finanziertes Forschungsprojekt am Arbeitsbereich Mediensoziologie unter der Leitung von Dr. Florian Muhle. In dem Projekt mit dem Titel "Kommunikation an den Grenzen der Sozialität. Studien zum gegenwärtigen Stand personaler Adressabilität" werden Mensch-Maschine-Interaktionen untersucht.

[Weiterlesen]
Gesendet von ack in Intern

Forschungsprojekt „Transnationale Mobilität und soziale Positionen in der EU“ von der DFG bewilligt

Veröffentlicht am 27. Juli 2016

Die Deutsche Forschungsgemeinschaft hat den Projektantrag von Professor Thomas Faist, PhD "Transnationale Mobilität und soziale Positionen in der Europäischen Union" für eine Laufzeit von drei Jahren bewilligt. Ab Oktober 2016 arbeitet Professor Thomas Faist zusammen mit Dr. Karolina Barglowski und Joanna Sienkiewicz und in Kooperation mit Dr. Ingrid Tucci (Institute of Labour Economics and Industrial Sociology (LEST), Frankreich) daran, den Zusammenhang zwischen räumlichen Mobilitätsverläufen und Lebenslagen von EU-MigrantInnen zu erforschen. Dabei greifen die ForscherInnen auf Konzepte sozialer Lagen zurück, die neben dem objektiven, sozio-ökonomischen Status, die subjektiven Wahrnehmungen von MigrantInnen berücksichtigen. Im Vordergrund der Analyse steht dabei die Frage mit wem und in welchen Bereichen sich MigrantInnen vergleichen, um ihre soziale Position zu bewerten. Welche Bedeutung haben Familienangehörige und Freunde in den Herkunftsländern oder möglichen anderen Ländern für die Bewertung der eigenen Lebenslage? Welche Bedeutung haben Arbeitsmärkte, Wohlfahrtsstaaten, Gesundheitssysteme, sowie die wahrgenommenen Lebensbedingungen in unterschiedlichen Ländern für die Zufriedenheit mit den eigenen Lebenslagen?

[Weiterlesen]
Gesendet von ack in Intern

Folgeprojekt des SFB 882 (B1) für drei Jahre bewilligt

Veröffentlicht am 4. Juli 2016

Projektantrag "Ethnische Heterogenität und die Genese von Ungleichheit in Bildungseinrichtungen der (frühen) Kindheit" bewilligt

Die Deutsche Forschungsgemeinschaft hat den Projektantrag "Ethnische Heterogenität und die Genese von Ungleichheit in Bildungseinrichtungen der (frühen) Kindheit" für eine Laufzeit von drei Jahren (2016-2019) bewilligt. Dieses Forschungsvorhaben schließt an das erziehungswissenschaftliche Teilprjekt B1 des SFB 882 an.

Antragstellung/Projektleitung: Dr. Claudia Machold (Fakultät für Erziehungswissenschaft)

Weitere Informationen zum Projekt.

[Weiterlesen]
Gesendet von ack in Allgemein
Tags: sfb882 dfg ab5

DFG bewilligt Projekt zum Thema "Strukturelle Bedingungen von Gerechtigkeitseinstellungen über den Lebensverlauf"

Veröffentlicht am 27. April 2016

Die Deutsche Forschungsgemeinschaft fördert ein Projekt von Prof. Dr. Stefan Liebig zum Thema "Strukturelle Bedingungen von Gerechtigkeitseinstellungen über den Lebensverlauf". Der Bewilligungszeitraum beläuft sich auf 36 Monate.

[Weiterlesen]
Gesendet von ack in Intern

Vorschlag zu einer grundlegenden Umstellung der Drittmittelpolitik von Stefan Kühl

Veröffentlicht am 10. Februar 2014

Der Vorschlag zu einer grundlegenden Umstellung der Drittmittelpolitik findet sich in der TAZ vom 08.01.2014. Eine deutlich längere Fassung ist in der Februar-Ausgabe 2014 von Forschung & Lehre erschienen. Eine ausführliche Version mit Lliterurhinweisen findet sich im Working Paper 1/2014. Hier wird auch erläutert, dass das Preissystem nicht für alternde Professoren gedacht ist, die für ihre "Lebensleistung" belohnt werden, sondern bereits in der Phase des Studiums und der Promotion beginnen soll. Eine Reaktion vom Präsidenten der DFG, Peter Strohschneider, auf den Vorschlag findet sich in der TAZ vom 19.02.2014.

[Weiterlesen]
Gesendet von ack in Allgemein

Tag Hinweis

Auf dieser Seite werden nur die mit dem Tag [dfg] versehenen Blogeinträge gezeigt.

Wenn Sie alle Blogeinträge sehen möchten klicken Sie auf: Startseite

Kalender

« August 2019
MoDiMiDoFrSaSo
   
1
2
3
4
6
8
10
11
12
13
14
15
16
17
18
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
 
       
Heute

Newsfeeds