Hintergrundbild

Soziologie - Tag [agfaist]

Vortrag C. Ulbricht zum Thema "Einwanderungsland Deutschland – Wie stellen wir uns der Zuwanderung?"

Veröffentlicht am 28. November 2018

Am Mittwoch, den 28. November 2018 um 20 Uhr hält Christian Ulbricht im Gemeindehaus der ev. Kirchengemeinde (Schwagerstraße 14 in Bielefeld/Jöllenbeck) einen Vortrag zum Thema "Einwanderungsland Deutschland – Wie stellen wir uns der Zuwanderung?"

Dieser findet im Rahmen der Veranstaltungsreihe "Baustelle Deutschland – Was ist zu tun?" statt. Der Vortrag erläutert die Einwanderungspolitik in Deutschland und diskutiert die Möglichkeiten und Grenzen der Politik der Immigration.

[Weiterlesen]
Gesendet von ack in Allgemein

Thomas T. Faist über den Vorwurf, der UN-Migrationspakt locke weitere Zuwanderer an

Veröffentlicht am 13. November 2018

Im Interview in der Zeitung "Rheinpfalz" äußert sich Thomas Faist zum UN-Migrationspakt.

[Weiterlesen]
Gesendet von ack in Allgemein

Kolloquiumsreihe "Global Migration as the New Social Question" im WS 2018/19

Veröffentlicht am 10. Oktober 2018

Die Kolloquiumsreihe "Global Migration as the New Social Question" im WS 2018/19 findet mittwochs von 16.00 bis 18.00 Uhr in X-C3-107 statt.

Programm

[Weiterlesen]
Gesendet von ack in Intern

Vortrag zum Thema "The governance of international migrations as a battleground"

Veröffentlicht am 10. Oktober 2018

Am Donnerstag, den 18. Oktober 2018 hält Maurizio Ambrosini im Rahmen der Kolloquiumsreihe "Global Migration as the New Social Question" einen Vortrag zum Thema: "The governance of international migrations as a battleground. Bordering processes and civil society‘s debordering initiatives". Die Veranstaltung findet um 16 Uhr in X-C3-107 statt.

Weitere Informationen.

Die Kolloquiumsreihe "Global Migration as the New Social Question" im WS 2018/19 findet mittwochs von 16.00 bis 18.00 Uhr in X-C3-107 statt.

Kolloquiumsplan

[Weiterlesen]
Gesendet von ack in Intern

COMCAD trägt bei ISA 2018 zu "Research in Germany" bei

Veröffentlicht am 13. August 2018

Auf dem soziologischen Weltkongresses in Toronto, der vom 15. bis 21. Juli 2018 unter dem Titel "Power, Violence and Justice: Reflections, Responses and Responsibilities" tagte, war die Arbeitsgruppe COCMAD von Thomas Faist vertreten

Meldung der DFG


comcad
Thomas Faist

comcad

comcad
Inka Stock

[Weiterlesen]
Gesendet von ack in Allgemein

Thomas Faist zu 'Partizipativer Diversität' im Interiew auf NRWision mit F. Remmo

Veröffentlicht am 20. Juni 2018

Im Interview mit Thomas Faist in NRWision geht es um Fragen wie: Sind Migranten weniger hoch angesehen, wenn sie aus einem bestimmten Land kommen? Kann eine Gesellschafft funktionieren, wenn sie durch ihre Vergangenheit geprägt ist?

[Weiterlesen]
Gesendet von ack in Allgemein

O. Oeltjen mit Nachwuchspreis des Regensburger Forschungsnetzwerks Migration und Integration ausgezeichnet

Veröffentlicht am 20. Juni 2018

Ole Oeltjen ist für seine Masterarbeit "Humanitarian Government in der Berliner Geflüchtetenunterbringung. Unterkunftsbetreiber und die Verwaltung des organisierten Ausnahmezustands" mit dem Nachwuchspreis des Wissenschaftsnetzwerks Migration und Integration der Universität und OTH Regensburg ausgezeichnet worden. Die Preisverleihung fand am 19. Juni im Rahmen der Tagung des Wissenschaftsnetzwerks statt. Die Masterarbeit widmet sich der Frage, welche Funktion Betreiberorganisationen von Geflüchtetenunterkünften für die Unterbringungspolitik einnehmen. Sie untersucht dabei explorativ, wie deren Mitarbeiter_innen ihre alltäglichen Aufgaben interpretieren und so die Unterbringungspraxis aktiv (mit)gestalten.

[Weiterlesen]
Gesendet von ack in Allgemein

T. Faist advocates the use of a transnational lens

Veröffentlicht am 15. Mai 2018

In February Thomas Faist visited Stockholm University and Forum for Transnational Migration Research to give the lecture "A Transnational Approach to Migration: Concepts and Methodology". "Transnationalism in my view is not a coherent theory, but a set of assumptions and observations which has to be theorised," says Thomas Faist, advocating a transnational perspective in migration studies. Transnationalism in its narrow sense refers to cross border relations, however the broader definition – relations beyond the nation state – is a more substantial definition.

Interview

[Weiterlesen]
Gesendet von ack in Allgemein

Vortrag zum Thema "Imagining Refugia: thinking outside the refugee regime"

Veröffentlicht am 24. April 2018

Die Kolloquiumsreihe "Global Migration as the New Social Question" findet im SS 2018 mittwochs von 16.00 bis 18.00 Uhr in X-C3-107 statt.

Der Vortrag von Nicholas Van Hear muss leider am 25. April krankheitsbedingt entfallen! Der Vortrag wird aber nachgeholt.

Kolloquiumsplan

Programm als PDF

[Weiterlesen]
Gesendet von ack in Intern

Vortrag zum Thema "Conducting Migration Research in Dialogue with the Global South"

Veröffentlicht am 10. April 2018

Die Kolloquiumsreihe "Global Migration as the New Social Question" findet im SS 2018 mittwochs von 16.00 bis 18.00 Uhr in X-C3-107 statt. Kolloquiumsplan

Programm als PDF

[Weiterlesen]
Gesendet von ack in Intern

Kolloquiumsreihe "Global Migration as the New Social Question" im SS 2018

Veröffentlicht am 5. April 2018

Die Kolloquiumsreihe "Global Migration as the New Social Question" im SS 2018 findet mittwochs von 16.00 bis 18.00 Uhr in X-C3-107 statt.

Programm

[Weiterlesen]
Gesendet von ack in Intern

"Gewächshaus für Konfrontation" - T. Faist im Interview mit der NW

Veröffentlicht am 19. März 2018

Thomas Faist spricht im Interview mit der Neuen Westfälischen über die Aussage von Bundesinnenminister Horst Seehofer "Der Islam gehört nicht zu Deutschland". Er erkärt, warum der Satz von Seehofer ausschließenden Charakter hat und Deutschland in der Integrationsdebatte nicht weiterbringt.

Artikel in der Neuen Westfälischen vom 19. März 2018

[Weiterlesen]
Gesendet von ack in Allgemein

T. Faist im Interview mit EuVisions in Mailand über Europa, Migration und das liberale Paradox

Veröffentlicht am 6. März 2018

Im Interview mit Thomas Faist in EuVisions geht es um Fragen der Externalisierung, d.h. die Verschiebung von Migrationskontrolle in die Peripherie der Europäischen Union, die Folgen von "remote control" für die Wahrnehmung von Migration in Europa, Ursachen von Flucht und Migration und dem Zusammenhang von Rechtspopulismus und sozialen Ungleichheiten.

 

The interview with Thomas Faist with EuVisions addresses issues such as externalization of migration control into the periphery of the European Union, the results of remote control for the perception of migration in Europe, the causes of forced migration, and the consequences of right-wing populism for social inequalities.

[Weiterlesen]
Gesendet von ack in Allgemein

Vortrag S. Patel zum Thema "Global Social Theory, Colonial Modernity and Contemporary India"

Veröffentlicht am 31. Januar 2018

Im Rahmen des Forschungskolloquium "Transkulturelle Geschlechterforschung" findet im am Mittwoch, den 14. Februar 2018 von 16.00 bis 18.00 Uhr ein Vortrag von Sujata Patel Uhr in X-C3-107 statt.

Kolloquiumsplan

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Kolloquiumsplan

[Weiterlesen]
Gesendet von ack in Intern

Tag Hinweis

Auf dieser Seite werden nur die mit dem Tag [agfaist] versehenen Blogeinträge gezeigt.

Wenn Sie alle Blogeinträge sehen möchten klicken Sie auf: Startseite

Kalender

« Dezember 2018
MoDiMiDoFrSaSo
     
1
2
3
4
5
6
8
9
10
11
12
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
      
Heute

Newsfeeds