© Universität Bielefeld

Soziologie

Soziologie - Tag [ab8]

50-Jahre Fakultät für Soziologie: Die Vielfalt der Gesellschaft: Über Geschlechterbilder

Veröffentlicht am 8. Juli 2019

Mit einem Werkstattgespräch zum Thema Geschlechterbilder wurde die Veranstaltungsreihe Die Vielfalt der Gesellschaft der Fakultät für Soziologie am 30. Juni fortgesesetzt. Mitglieder des Arbeitsbereichs Geschlechtersoziologue, Arbeitsgruppe Prof. Diana Lengersdorf, diskutierten mit Verantwortlichen aus den Bereichen Dramaturgie, Regie und Kostümbild am Theater Bielefeld.


Eine Übersicht der Veranstaltung in Bildern

 

Die ganze Welt ist eine Bühne
"Die ganze Welt ist eine Bühne und alle Männer und Frauen sind nur Spieler", lässt Shakspeare seinen Zweifler Jaques in Wie es euch gefällt sagen, indem er das bunte Liebestreiben im Ardenner Wald nicht ohne Kopfschütteln beobachtet.
Dass das Theater ein Labor ist, in dem fortlaufend Choreografien erprobt werden, die unhinterfragte Gegebenheiten des Alltags in Frage stellen, die wir gemeinhin als „Normalität“ er-/leben, ist nicht neu.

Inwiefern dies zusammengedacht werden kann mit einer Soziologie, die (vor allem) das Geschlecht nicht als eine solche Gegebenheit fasst, sondern als theatrale Inszenierung des Sozialen, stand im Mittelpunkt des Werkstattgesprächs mit dem Titel Choreografien des Sozialen:Shakespeares Wie es euch gefällt und Geschlechterbilder.


Regisseur Christian Schlüter erläutert seine Ideen der Inszenierung

 


Nicole Kirchhoff erläutert soziologische Konzepte zu Geschlechterbildern

 


Nicole Kirchhoff, Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Bereich Geschlechtersoziologie (Prof. Lengersdorf)

 


Stephan Trinkaus ist Akademischer Oberrat im Bereich Geschlechtersoziologie (Prof. Lengersdorf)

Das Spiel mit dem Geschlecht
Das Spiel mit dem Geschlecht, das Überschreiten und Infragestellen von Geschlechtergrenzen wurde zunächst seitens der Verantwortlichen der Inszenierung von William Shakespears Wie es euch gefällt am Theater Bielefeld vorgestellt: von Seiten des Regisseurs des Stückes Christian Schlüter, der Dramaturgin Viktoria Göke sowie von Kostümbildner Clemens Leander.
Seitens der Fakultät für Soziologie nahmen Nicole Kirchhoff und Stephan Trinkaus das schillernd erzeugte Durcheinander von Geschlechterbildern dieser Inszenierung in ihren Diskussionsbeiträgen auf. Sie begründeten aus soziologischer Sicht, dass und inwiefern Geschlecht als Herstellungsleistung in alltäglichen Inszenierungen des Sozialen zu verstehen ist.
Dass gemeinsame Diskutieren, auch mit dem engagierten Publikum, wurde seitens der Diskutierenden als eine Art Grundsteinlegung verstanden für eine weitere Zusammensarbeit und ein gemeinsames Zusammendenken im Labor des (sozialen) Theaters.

Mit einem Plauderlabor im Rahmen des Uni.Stadt.Fest am Sonntag, den 15. September wird die Veranstaltungsreihe Die Vielfalt der Gesellschaft der Fakultät für Soziologie anlässlich ihres 50-jährigen Bestehens nach der Sommerpause fortgesetzt. Weitere Informationen zur Reihe, zu den bisherigen Veranstaltungen und zum Jubiläumsprogramm der Fakultät für Soziologie unter:

Lokalpolitik und Politikwissenschaft. Journalistische Berichterstattung trifft auf Gesellschaftsanalysen
Über grenzübergreifendes Gedenken und ›vergessenenen‹ Nationalismus
Gespräch zum Thema 4.0
Berufsorientierung in der Schule"
50 Jahre Fakultät für Soziologie (1969-2019)

 

Gesendet von TAbel in Allgemein
Tags: ab8 start

Eva Illouz – Niklas-Luhmann-Guest-Professor 2019

Veröffentlicht am 15. April 2019

The Niklas-Luhmann-Guest-Professorship will be hold by Eva Illouz from Hebrew University in Jerusalem this year. Eva Illouz is professor at the the Department of Sociology and Anthropology since 2006. Her research interests include the field of Cultural Studies, Social and Cultural Anthropology, Cultural Sociology and Feminist Theory. She is an expert and well known for her research in sociology of culture, sociology of emotions, sociology of capitalism, and the effects of capitalism on emotional life. Her work is applied in many research disciplines, including literature, anthropology, and sociology.

During her stay at the Faculty of Sociology in Bielefeld from 19 June to July and for a second stay for two weeks in October Eva Illouz will hold a public lecture to the topic »What is Capitalist Subjectivity?« (19 June, 6 p.m., main building, H1). Moreover she will give a seminar entitled »The Paradoxes of Capitalism and Emotions« for doctoral researchers at the Bielefeld Graduate School in History and Sociology (BGHS).

 

[Weiterlesen]
Gesendet von MRichter in Allgemein

Diana Lengersdorf ins Konzil der DGS gewählt

Veröffentlicht am 11. April 2019

Diana Lengersdorf wurde mit der Wahl 2019 in das Konzil der Deutschen Gesellschaft für Soziologie e.V. (DGS) gewählt. Das Konzil besteht aus 30 gewählten ordentlichen Mitgliedern der Gesellschaft und ist das Entscheidungs- und Beschlussgremium der DGS. Diana Lengersdorf freut sich auf die kommenden vier Jahre im Konzil.

 

[Weiterlesen]
Gesendet von KWilhelm in Allgemein

Neue Publikation von Diana Lengersdorf

Veröffentlicht am 6. Februar 2019

Diana Lengersdorf und Michael Meuser: Leistungsbereit und fürsorgend? Zum Konzept der Caring Masculinities.

In: Heilmann, Andreas / Scholz, Sylka (Hrsg.): Caring Masculinities? Auf der Suche nach Transformationswegen in eine demokratische Postwachstumsgesellschaft, Oekom Verlag, 2019

 

[Weiterlesen]
Gesendet von KWilhelm in Intern

Genderforscherinnen der Fakultät erhalten Bielefelder Gleichstellungspreis

Veröffentlicht am 4. Oktober 2018

Am Freitag, den 05. Oktober 2018 erhalten Tanja Reißig für ihre Bachelorarbeit "Die Konstruktion von Weiblichkeit im Fußball" (600 Euro), Tabea Schroer für ihre Masterarbeit "Styling Knowledge - Grenzziehungen und Zugehörigkeiten in den Berufsbiographien von Afro Hair Stylistinnen in Deutschland" (600 Euro) und Katharina Wojan für ihre Dissertation "An den Grenzen der Geschlechterordnung pendeln. Eine empirische Studie zur Subjektivierung von Frauen, die Kinder haben und pendeln" (800 Euro) beim Jahresempfang der Universität den Bielefelder Gleichstellungspreis.

Mitteilung der Universität

[Weiterlesen]
Gesendet von ack in Intern

T. Reißig erhält Bielefelder Gleichstellungspreis

Veröffentlicht am 4. Oktober 2018

Am Freitag, den 05. Oktober 2018 erhält Tanja Reißig beim Jahresempfang der Universität für ihre 2017 abeschlossene Bachelorarbeit "Die Konstruktion von Weiblichkeit im Frauenfußball" (Erstbetreuerin Alexandra Scheele und Zweitgutachter Tobias Werron) den Bielefelder Gleichstellungspreis.

Mitteilung der Universität

[Weiterlesen]
Gesendet von ack in Intern

Vortrag D. Lengersdorf und T. Jecht auf der ISA in Toronto

Veröffentlicht am 7. September 2018

ISA Toronto: Vortrag D. Lengersdorf und T. Jecht Auf der Konferenz der International Sociological Association in Toronto vom 14.-21.07.2018 haben Diana Lengersdorf und Tanja Jecht zum aktuell laufenden DFG-Projekt "Neujustierung von Männlichkeiten" vorgetragen. In ihrem Vortrag stellten sie Überlegungen zur Stabilisierung Hegemonialer Männlichkeit zur Diskussion.

Abstract zum Vortrag

[Weiterlesen]
Gesendet von ack in Allgemein

Bilder Antrittsvorlesung von D. Lengersdorf

Veröffentlicht am 11. Juli 2018

Am 27. Juni hielt Prof. Dr. Diana Lengersdorf ihre Antrittsvorlesung mit dem Thema "Männlichkeiten, Hegemonien, Grenzziehungen, Stabilisierungen".

 

NL-Gastprofessur Prof. Dr. Diana Lengersdorf und Dekan Prof. Dr. Mathias Albert

 

NL-Gastprofessur Prof Dr. Diana Lengersdorf

 

NL-Gastprofessur

 

NL-Gastprofessur Prof Dr. Diana Lengersdorf

 

NL-Gastprofessur Prof. Dr. Diana Lengersdorf und Dekan Prof. Dr. Mathias Albert

 

[Weiterlesen]

Vortrag zum Thema "Verhältnis von Geschlecht und Organisation in der Humanmedizin an NRW Universitäten"

Veröffentlicht am 11. April 2018

Im Rahmen der Ringvorlesung "Gender Studies interdisziplinär" hält Frau Beate Kortendieck (Netzwerk Frauen- und Geschlechterforschung NRW) am 16. April um 14 Uhr in X-E1-203 ein Vortrag zum Thema "Verhältnis von Geschlecht und Organisation in der Humanmedizin an NRW Universitäten".

Alle Interessierten sind herzlich eingeladen!

[Weiterlesen]
Gesendet von ack in Intern

Vortrag S. Patel zum Thema "Global Social Theory, Colonial Modernity and Contemporary India"

Veröffentlicht am 31. Januar 2018

Im Rahmen des Forschungskolloquium "Transkulturelle Geschlechterforschung" findet im am Mittwoch, den 14. Februar 2018 von 16.00 bis 18.00 Uhr ein Vortrag von Sujata Patel Uhr in X-C3-107 statt.

Kolloquiumsplan

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Kolloquiumsplan

[Weiterlesen]
Gesendet von ack in Intern

Gender Studies in der Praxis - Praxisfeld Bildungsarbeit

Veröffentlicht am 17. Januar 2018

Im Rahmen der Veranstaltungsreihe "Gender Studies in der Praxis" findet im am Mittwoch, den 24. Januar 2018 von 18.00 bis 20.00 Uhr (st.) X-E0-220, eine Diskussionsrunde über das Praxisfeld Bildungsarbeit statt.

Die beiden Expert*innen, Svenja Spyra und Nadia Shehadeh geben dabei einen Einblick in den Alltag ihrer Berufsfelder und ihre Berufsverläufe. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen, sich über die konkrete Berufspraxis von Genderexpert*innen unterschiedlicher Arbeitsfelder zu informieren.

[Weiterlesen]
Gesendet von ack in Intern
Tags: ab8

Vortrag E. Alber zum Thema "Verwandtschaft, Klasse, Geschlecht: Rezente Veränderungen sozialer Elternschaft in Westafrika"

Veröffentlicht am 3. Januar 2018

Im Rahmen des Forschungskolloquium "Transkulturelle Geschlechterforschung" findet im am Mittwoch, den 10. Januar 2018 von 16.00 bis 18.00 Uhr ein Vortrag von Erdmute Alber Uhr in X-B2-103 statt. Kolloquiumsplan

 

Kolloquiumsplan

[Weiterlesen]

Vortrag D. Herzog zum Thema "How Psychoanalysis Got Sexually Conservative"

Veröffentlicht am 3. Januar 2018

Im Rahmen des Forschungskolloquium "Transkulturelle Geschlechterforschung" findet im am Dienstag, den 09. Januar 2018 von 18.00 bis 20.00 ein Vortrag von Dagmar Herzog Uhr in X-B2-103 statt.

Kolloquiumsplan

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Kolloquiumsplan

[Weiterlesen]
Gesendet von ack in Intern

Tag Hinweis

Auf dieser Seite werden nur die mit dem Tag [ab8] versehenen Blogeinträge gezeigt.

Wenn Sie alle Blogeinträge sehen möchten klicken Sie auf: Startseite

Kalender

« Juli 2019
MoDiMiDoFrSaSo
4
5
6
7
10
12
13
14
16
17
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
    
       
Heute

Newsfeeds