Hintergrundbild

Tagungsankündigung der Sektion Frauen- und Geschlechterforschung der DGS

Veröffentlicht am 3. Dezember 2015, 00:00 Uhr

Die Sektion Frauen- und Geschlechterforschung der Deutschen Gesellschaft für Soziologie tagt vom 3. bis 5. Dezember 2015 an der Justus-Liebig Universität Gießen. Die Jahrestagung 2015 hat das Thema "Feminisms Reloaded: Umkämpfte Terrains in Zeiten von Antifeminismus, Rassismus und Austerität" Anknüpfend an die kritischen Auseinandersetzungen um Antifeminismus der letzten Jahre, möchte diese Jahrestagung insbesondere den Fokus auf die Analyse von Antifeminismus und Rassismus in Zeiten von Austerität in Europa richten. Um Raum für gemeinsame Diskussionen und Analysen zu ermöglichen, haben wir uns für das Format eines Symposiums entschieden. Wir haben ausgewählte Aktivist_innen und Wissenschaftler_innen eingeladen mit uns zu diskutieren und freuen uns sehr, dass sie unserer Einladung gefolgt sind: Umut Erel (UK) wird die Jahrestagung mit einem Abendvortrag eröffnen. Anschliessend werden Diana Mulinari (Lund), Andrea Petö (Budapest), Iman Attia (Berlin), Esther Ortega Arjonilla (Madrid), Suvi Keskinen (Turku), Nicola al-Samarai (Berlin), Mary Mellor (Newcastle), Elena Zdravomyslova (St. Petersburg), Miriam Popal (Bayreuth) und Sylvia Walby (tbc, Lancaster) ihre Analysen und Perspektiven vorstellen. Noa Ha (Berlin) und Nadia Shehadeh (Mädchenmannschaft) werden uns mit kritischen Kommentaren begleiten.

http://www.frauen-undgeschlechterforschung.de/home.html"

Gesendet von ack in Allgemein
Tags: winkel
Kommentare:

Senden Sie einen Kommentar:
  • HTML Syntax: Eingeschaltet

Kalender

« Mai 2019
MoDiMiDoFrSaSo
  
1
3
4
5
7
11
12
15
16
18
19
21
23
24
25
26
27
28
29
30
31
  
       
Heute

Newsfeeds