Hintergrundbild

Genderforscherinnen der Fakultät erhalten Bielefelder Gleichstellungspreis

Veröffentlicht am 4. Oktober 2018, 15:47 Uhr

Am Freitag, den 05. Oktober 2018 erhalten Tanja Reißig für ihre Bachelorarbeit "Die Konstruktion von Weiblichkeit im Fußball" (600 Euro), Tabea Schroer für ihre Masterarbeit "Styling Knowledge - Grenzziehungen und Zugehörigkeiten in den Berufsbiographien von Afro Hair Stylistinnen in Deutschland" (600 Euro) und Katharina Wojan für ihre Dissertation "An den Grenzen der Geschlechterordnung pendeln. Eine empirische Studie zur Subjektivierung von Frauen, die Kinder haben und pendeln" (800 Euro) beim Jahresempfang der Universität den Bielefelder Gleichstellungspreis.

Mitteilung der Universität

Gesendet von ack in Intern
Kommentare:

Senden Sie einen Kommentar:
  • HTML Syntax: Eingeschaltet

Kalender

« Mai 2019
MoDiMiDoFrSaSo
  
1
3
4
5
7
11
12
15
16
18
19
21
23
24
25
26
27
28
29
30
31
  
       
Heute

Newsfeeds