Hintergrundbild

DFG-Förderatlas: Fakultät für Soziologie auf Platz 3

Veröffentlicht am 31. Juli 2018, 00:00 Uhr

Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der Fakultät für Soziologie sind überdurchschnittlich erfolgreich beim Einwerben von Drittmitteln bei der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG). Dies zeigt der DFG-Förderatlas 2018, der die DFG-Bewilligungen der Universitäten für die Jahre 2014 bis 2016 analysiert.

Die Universität Bielefeld ist im deutschlandweiten Vergleich überdurchschnittlich erfolgreich beim Einwerben von Drittmitteln.Der Erfolg der Universität Bielefeld zeigt sich sowohl bei der Gesamtbetrachtung der Bewilligungen als auch in einzelnen Fachgebieten. In der absoluten Betrachtung der DFG-Bewilligungen – also der Summe aller Drittmittel von der DFG im genannten Zeitraum – belegt die Universität Bielefeld mit 80,4 Millionen Euro Platz 35 der deutschen Universitäten. Die Bielefelder Soziologie hat sich in den fachbezogenen Statistiken der Deutschen Forschungsgemeinschaft auf Platz 3 (11,2 Millionen Euro) positioniert.

Meldung uni.aktuell.
Gesendet von ack in Intern
Kommentare:

Senden Sie einen Kommentar:
  • HTML Syntax: Eingeschaltet

Kalender

« Mai 2019
MoDiMiDoFrSaSo
  
1
3
4
5
7
11
12
15
16
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
  
       
Heute

Newsfeeds