Hintergrundbild

CorrelAid mit Innovationspreis ausgezeichnet

Veröffentlicht am 7. Juni 2018, 12:44 Uhr

Unter dem Motto "Welten verbinden – Zusammenhalt stärken. 100 Innovationen für Deutschland" fand am 04. Juni 2018 in Berlin die Preisverleihung des Innovationswettbewerbs Ausgezeichnete Orte im Land der Ideen statt. Unter den aus mehr als 1500 Bewerbungen ausgewählten Preisträgern war auch CorrelAid e.V., eine bundesweite Initiative, die soziale Organisationen bei der Datenanalyse unterstützt und auf diese Weise das (versteckte) Potential von Daten für die Gesellschaft nutzbar macht. Um interessierte DatenanalystInnen bei der Ausbildung der hierfür benötigten methodischen Kenntnisse zu fördern und untereinander zu vernetzen, organisiert CorrelAid darüber hinaus regelmäßig deutschlandweite Konferenzen und lokale Workshops.

Stellvertretend für das Team von CorrelAid haben Jasmin Classen und Lisa Hehnke, Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Fakultät für Soziologie, AG Methoden der empirischen Sozialforschung (Prof. Martin Kroh), den Preis entgegengenommen.

Eine Übersicht aller Preisträger findet sich hier. Weitere Informationen zu CorrelAid sind hier zu finden.

Gesendet von ack in Intern
Kommentare:

Senden Sie einen Kommentar:
  • HTML Syntax: Eingeschaltet

Kalender

« Mai 2019
MoDiMiDoFrSaSo
  
1
3
4
5
7
11
12
15
16
18
19
21
23
24
25
26
27
28
29
30
31
  
       
Heute

Newsfeeds