Hintergrundbild

Andrea Hense erhält DGS- Dissertationspreis

Veröffentlicht am 4. Oktober 2016, 11:46 Uhr

Die Fakultät für Soziologie gratuliert Andrea Hense, langjährige Mitarbeiterin an der Fakultät für Soziologie und im SFB 882, die auf dem 38. DGS Kongreß in Bamberg im September 2016 mit dem Dissertionspreis der Deutschen Gesellschaft für Soziologie für Ihre Dissertation mit dem Titel "Wahrnehmung der eigenen Prekarität. Grundlagen einer Theorie zur sozialen Erklärung von Ungleichheitswahrnehmungen" ausgezeichnet wurde.

 

Andrea Hense
Andra Hense (Mitte) erhält Dissertationspreis auf dem 38. DGS-Kongress in Bamberg.
Foto: Thomas Beyerlein

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Gesendet von ack in Intern
Kommentare:

Senden Sie einen Kommentar:
  • HTML Syntax: Eingeschaltet

Kalender

« April 2019
MoDiMiDoFrSaSo
2
4
6
7
9
10
13
16
17
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
     
       
Heute

Newsfeeds