© Universität Bielefeld

Soziologie

Soziologie

Otthein Rammstedt verstorben

Veröffentlicht am 31. Januar 2020

Otthein Rammstedt, der annähernd seit der Gründung der Universität Mitglied der Fakultät war und als Professor für Sozialphilosophie und Geschichte der Soziologie der Fakultät bis zu seiner Emeritierung im Jahr 2003 angehörte, ist im Januar 2020 verstorben.


[Weiterlesen]
Gesendet von MRichter in Allgemein

Special issue published in Mobilization by Priska Daphi and Lorenzo Zamponi

Veröffentlicht am 31. Januar 2020

A special issue on “Memories and Movements” was recently published in Mobilization (Volume 24, Issue 4) by Priska Daphi and Lorenzo Zamponi.

[Weiterlesen]
Gesendet von SKlemcke in Intern

Invitation to Dr. Galit Schir's 2019s Book Launch Event

Veröffentlicht am 30. Januar 2020

Invitation to Dr. Galit Schir's 2019s book launch event: "We Bring Them Israel There" Cross Border Engagement as a Case of Nation Building

The event will take place on Monday, February 24th, 2020, at 18:00, at the Museum of Natural History on the Tel Aviv University campus. Please register via the link in the invitation.

[Weiterlesen]
Gesendet von ADinter in Intern

Bilder der Antrittsvorlesung von Udo Hagedorn

Veröffentlicht am 29. Januar 2020

Am vergangenen Mittwoch hielt Udo Hagedorn in Hörsaal X-E0-001 vor Freunden und Kollegen seine Antrittsvorlesung zum Thema Die Sozialwissenschaften und ihre Perspektiven im Unterricht. Von der Lebenswelt in die Schule und zurück? Bilder der Veranstaltung sind nun online.

Udo Hagedorn während seiner Antrittsvorlesung

[Weiterlesen]
Gesendet von MRichter in Intern

Habilitationsvortrag von Margit Fauser

Veröffentlicht am 28. Januar 2020

Morgen am 29. Januar hält Margit Fauser ihren universitätsöffentlichen Habilitationsvortrag unter dem Titel "Stadt, Raum, Grenze: ein Beitrag zur Soziologie der Grenze". Der Vortrag findet um 12:30 Uhr (s.t.) im Raum X-C3-107 statt.

[Weiterlesen]
Gesendet von MRichter in Intern

Workshop „Kunst und Gewalt“

Veröffentlicht am 27. Januar 2020

Am 06./07. Februar 2020 findet an der Universität Bielefeld der gemeinsame "Workshop Kunst und Gewalt" der Arbeitskreise "Soziologie der Künste" und "Gewalt als Problem soziologischer Theorie“ statt. Eine Anmeldung für wenige Restplätze ist bis zum 04.02.2020 noch nach dem "first come first served"-Prinzip möglich. Bei Interesse kontaktieren Sie bitte Christian Steuerwald (christian.steuerwald@uni-bielefeld.de). 

Nähere Informationen zum Workshop können Sie dem Programm-Flyer entnehmen.

[Weiterlesen]
Gesendet von MRichter in Intern

Beitrag von Marcel Schütz

Veröffentlicht am 24. Januar 2020

Zum Hohenzollernstreit ist ein Einwurf von Marcel Schütz, Lehrbeauftragter für Organisationssoziologie an der Universität Bielefeld, und Konrad Hauber von der Universität Freiburg erschienen.

[Weiterlesen]
Gesendet von ABoldys in Intern

Einladung zu Vorträgen im Berufungsverfahren "Historische Soziologie“

Veröffentlicht am 15. Januar 2020

Auf die Vorträge im Berufungsverfahren der W1/W2-Professur mit Tenure Track nach W3 zur Soziologie der globalen / transnationalen Mobilität und Migration, die zu Beginn dieser Woche stattfanden, folgen am nächsten Montag und Dienstag die universitäts-öffentlichen Vorträge im Berufungsverfahren der W1/W2-Professur mit Tenure Track nach W3 im Bereich der Historischen Soziologie. Am Montag beginnen die Vorträge um 8:30 Uhr, am Dienstag um 9:00 Uhr. Veranstaltungsort ist am Montag der Raum X-A2-103 und am Dienstag der Raum X-B2-103.

Übersicht über die Vorträge am Montag, den 20.01.2020

Übersicht über die Vorträge am Dienstag, den 21.01.2020

[Weiterlesen]
Gesendet von MRichter in Allgemein

Ursula Mense-Petermann im Interview mit der NW zu Firmenaufkäufen aus China

Veröffentlicht am 15. Januar 2020
Ursula Mense-Petermann forschte mehr als drei Jahre zum Thema "Chinesische Direktinvestitionen in Deutschland". Im Interview mit der NW spricht sie über die Strategie der neuen Eigentümer, über Vorteile für Unternehmen und Arbeitnehmer sowie kulturelle Missverständnisse. Erschienen in der Neuen Westfälischen am Freitag, 3. Januar 2020.[Weiterlesen]
Gesendet von AHeinze in Intern

Pressemitteilung: Aufmerksamkeit und Vertrauen sind besonders wirksam gegen Jugendkriminalität

Veröffentlicht am 13. Januar 2020

Wissenschaftler legen Ergebnisse der Langzeitstudie "Kriminalität in der modernen Stadt" vor.

Soziale Benachteiligungen, familiäre Gewalt, ein schlechtes Schulklima oder der Konsum von Gewaltmedien wie beispielsweise Filme und Computerspiele haben zwar keine oder kaum eine direkte Wirkung auf ein mögliches straffälliges Verhalten von Jugendlichen und jungen Erwachsenen. Allerdings haben diese Faktoren häufig zur Folge, dass die betroffenen Jugendlichen die Begehung von Gewalttaten als harmlos ansehen und ihre Zeit mit entsprechend auffälligen Freunden verbringen - dies wiederum steht in einem deutlichen Zusammenhang mit der Begehung von Straftaten. Das sind zwei der wichtigsten Ergebnisse der Langzeitstudie "Kriminalität in der modernen Stadt" unter der Leitung des Kriminologen Prof. Dr. Klaus Boers (Westfälische Wilhelms-Universität Münster, WWU) und des Soziologen Prof. Dr. Jost Reinecke (Universität Bielefeld).

Die von der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) über knapp 20 Jahre geförderte Untersuchung ist in Deutschland die einzige und international eine der wenigen Langzeituntersuchungen, die delinquentes Verhalten vom späten Kindes- bis ins frühe Erwachsenenalter in den Blick nimmt. Die Studie unterscheidet sich von bisherigen Untersuchungen vor allem dadurch, dass einmalige Befragungen lediglich Momentaufnahmen lieferten, aber nichts über die Entwicklung der Kriminalität aussagten.

[Weiterlesen]
Gesendet von MRichter in Intern

Neuer Artikel von Stefan Kühl in der FAZ

Veröffentlicht am 10. Januar 2020

Wie weit darf die Verfälschung von Daten gehen? Zum Spannungsfeld von Anonymisierung und Präzision in der Organisationsforschung ein Artikel von Stefan Kühl in der FAZ vom 08.01.2020.

[Weiterlesen]
Gesendet von ABoldys in Intern

Vortrag „Instrument Constituencies as Nexus Actors“ von Dr. Arno Simons und Alexander Schniedermann

Veröffentlicht am 9. Januar 2020

Am Mittwoch den 15. Januar werden Dr. Arno Simons und Alexander Schniedermann (Deutsches Zentrum für Hochschul- und Wissenschaftsforschung, Berlin) über das Thema Instrument Constituencies as Nexus Actors - Their Role in Mediating Between Science and Policy Fields referieren. Der Vortrag findet um 16:00 Uhr c.t. in X-B2-103 statt und wird von der AG Politische Soziologie organisiert (Holger Straßheim).

[Weiterlesen]
Gesendet von MRichter in Intern

Antrittsvorlesung von Udo Hagedorn

Veröffentlicht am 8. Januar 2020

Udo Hagedorn übernahm im Vorjahr die Professur für die Didaktik der Sozialwissenschaften von seinem zuvor in den Ruhestand verabschiedeten Kollegen Reinhold Hedtke.  Der Dekan lädt nun am 22. Januar um 12 Uhr c.t. in Hörsaal X-E0-001 zur Antrittsvorlesung, bei der Udo Hagedorn seine neue Stelle offiziell antreten wird.

Als Thema der Veranstaltung hat Udo Hagedorn Die Sozialwissenschaften und ihre Perspektive im Unterricht. Von der Lebenswelt in die Schule und zurück? gewählt. Im Anschluss an die Antrittsvorlesung wird es einen Imbiss im Bereich des Raums X-C3-107 geben.

[Weiterlesen]
Gesendet von MRichter in Allgemein

Einladung zu Vorträgen im Berufungsverfahren "Soziologie der globalen / transnationalen Mobilität und Migration"

Veröffentlicht am 7. Januar 2020

Die Fakultät macht auf die universitätsöffentlichen Vorträge im Berufungsverfahren der W1/W2-Professur mit Tenure Track nach W3 zur Soziologie der globalen / transnationalen Mobilität und Migration aufmerksam. Die Vorträge finden am Montag und Dienstag im Raum X-C3-107 statt. Start am Montag ist 10:00 Uhr. Am Dienstag beginnt der erste Vortrag um 9:00 Uhr. Der Dekan lädt Interessierte herzlich ein.

Übersicht über die Vorträge am Montag, den 13.01.2020

Übersicht über die Vorträge am Dienstag, den 14.01.2020

[Weiterlesen]
Gesendet von MRichter in Allgemein

Abschiedskolloquium für Volker Kruse

Veröffentlicht am 2. Januar 2020

Als Ersatz für die entfallende Abschiedsvorlesung, die ursprünglich für den 15.01. vorgesehen war, veranstaltet der AB1 zu Ehren Volker Kruses ein Abschiedskolloquium. Das Abschiedskolloquium findet am Mittwoch den 08.01 in X-E0-222 statt und beginnt um 14 Uhr c.t.

[Weiterlesen]
Gesendet von MRichter in Allgemein

Kalender

« Januar 2020 »
MoDiMiDoFrSaSo
  
1
3
4
5
6
11
12
14
16
17
18
19
20
21
22
23
25
26
  
       
Heute

Newsfeeds