Hintergrundbild

Soziologie

SHK/WHF für das Arbeitsgebiet Vergleichende Politikwissenschaft gesucht

Veröffentlicht am 27. Februar 2019

 Stellenausschreibung

Die Fakultät sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Studentische oder Wissenschaftliche Hilfskraft (SHK/WHF) mit 5 Wochenstunden für 12 Monate im Arbeitsgebiet Vergleichende Politikwissenschaft (Detlef Sack). Bewerbungsfrist ist der 31. März 2019.

Zur kompletten Ausschreibung. 

[Weiterlesen]
Gesendet von MRichter in Intern

Vortrag von Marc Mölders: "Zum Fördern und Fordern von Initiative. René Marcics Konzept Vierter Gewalt in digitalen Räumen"

Veröffentlicht am 22. Februar 2019

Marc Mölders wird im Rahmen der Tagung "Protestkommunikation: Umstrittene Legitimität politischer Öffentlichkeit in digitalen und urbanen Räumen" einen Vortrag mit dem Titel "Zum Fördern und Fordern von Initiative. René Marcics Konzept Vierter Gewalt in digitalen Räumen" halten. Die Tagung findet am 29. und 30. März 2019 an der Universität Salzburg statt.

 

[Weiterlesen]
Gesendet von PBorgsen in Intern

Neues Working Paper von Stefan Kühl

Veröffentlicht am 20. Februar 2019

Zu Stefan Kühls Artikel in der FAZ "Agile Praktiker" gibt es auf den Sozialtheoristen eine Langfassung mit Fußnoten und Kommentiermöglichkeiten. Dirk Baeckers Reaktion auf die Glosse findet sich hier.

 

[Weiterlesen]
Gesendet von ABoldys in Intern

4. Forschungswerkstatt Ethnomethodologische Konversationsanalyse

Veröffentlicht am 18. Februar 2019

Am 09. und 10. Mai findet die Forschungswerkstatt Ethnomethodologische Konversationsanalyse in X-B2-103 statt. Als Experte ist Jörg Bergmann geladen, der am 09. Mai zum Thema „Epistemische Probleme bei der Wiedergabe von Träumen: Über einige Praktiken der Objektivierung subjektiver Erfahrungen“ referieren wird. Der zweitägige Workshop ist ein halbjährlich an der Uni Bielefeld stattfindendes, offenes Format zur intensiven Datenarbeit und methodologischen Diskussion. Veranstalterinnen sind die Arbeitsgruppe Qualitative Methoden der empirischen Sozialforschung, Ruth Ayaß sowie Sarah Hitzler. Interessenten können sich bis zum 08. März 2019 bei Sarah Hitzler anmelden.

Verschiedenfarbige Sprechblasen

 

[Weiterlesen]

Ausschreibung des Franz-Xaver-Kaufmann-Preises

Veröffentlicht am 12. Februar 2019

Die Fakultät für Soziologie möchte auf die diesjährige Erstvergabe des Franz-Xaver-Kaufmann-Preises aufmerksam machen. Mit dem Preis sollen aufstrebende Nachwuchswissenschaftlerinnen und -wissenschaftler der an der Fakultät für Soziologie vertretenen Fächer in einem frühen Karrierestadium ausgezeichnet und geehrt werden. Vorschläge können bis zum 15. April 2019 eingereicht werden.

Plakat des Franz-Xaver-Kaufmann-Preises 2019 

[Weiterlesen]

Neue Publikation von Thomas Faist

Veröffentlicht am 6. Februar 2019

The Transnational Social Question. Migration and the Politics of Social Inequalities in the Twenty-First Century

 Faist, Thomas (2019): Transnationalized social question. Migration and the politics of social inequalities in the twenty-first century. First Edition. Oxford: Oxford University Press.

 Neue Publikation von Thomas Faist

 

 

[Weiterlesen]
Gesendet von ADinter in Intern

Neue Publikation von Diana Lengersdorf

Veröffentlicht am 6. Februar 2019

Diana Lengersdorf und Michael Meuser: Leistungsbereit und fürsorgend? Zum Konzept der Caring Masculinities.

In: Heilmann, Andreas / Scholz, Sylka (Hrsg.): Caring Masculinities? Auf der Suche nach Transformationswegen in eine demokratische Postwachstumsgesellschaft, Oekom Verlag, 2019

 

[Weiterlesen]
Gesendet von KWilhelm in Intern

Martin Kroh in "Fachkommission Integrationsfähigkeit" der Bundesregierung berufen

Veröffentlicht am 5. Februar 2019

Gleich drei Bielefelder Wissenschaftler sind vom Bundeskabinett in die neu geschaffene "Fachkommission Integrationsfähigkeit" der Bundesregierung berufen worden: der Soziologe Martin Kroh, der Gesundheitswissenschaftler Oliver Razum und der Konfliktforscher Andreas Zick. Der unabhängigen Fachkommission gehören 25 renommierte Persönlichkeiten aus Wissenschaft und Praxis an. Ziel ist es, die wirtschaftlichen, arbeitsmarktpolitischen, gesellschaftlichen und demo-graphischen Rahmenbedingungen für Integration zu beschreiben und darüber hinaus Vorschläge für Standards zu unterbreiten, wie diese verbessert werden können. Auftraggeber der Kommission sind: das Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat (BMI), das Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS) und der Beauftragte der Bundesregierung für Migration, Flüchtlinge und Integration (IntB). Die Fachkommssion nimmt im Februar ihre Arbeit auf und soll ihren Bericht bis Mitte 2020 dem Bundestag vorlegen.

 

[Weiterlesen]
Gesendet von MRichter in Allgemein

Kalender

« Februar 2019 »
MoDiMiDoFrSaSo
    
1
2
3
4
7
8
9
10
11
13
14
15
16
17
19
21
23
24
25
26
28
   
       
Heute

Newsfeeds