Hintergrundbild

Soziologie

QUAD-Workshop in Bielefeld

Veröffentlicht am 20. Juni 2018

QUAD-Workshop in Bielefeld Mid-April 2018, the participating research teams of the QUAD project met in Bielefeld for a regular two-day work meeting to track process and discuss next steps. Just over 18 months in, the interview fieldwork of all teams is entering its final phase, while first empirical findings are showing their initial contours. The research teams discussed, among other topics, the comparability of national higher education reforms and their impact on performance measurement, the room accorded to treatment and patient satisfaction metrics in determining quality assessment and financial allocation decisions in the health sector, and the relative robustness of day-to-day operations in the prison sector in the face various regulatory adjustments. In the face of a recent prison crisis and ongoing public health debate in England and regulatory adjustments to the higher education financing system, some of these subjects were particularly topical. The project participants further discussed the room for collaborative article projects; a number of which are already on the way and scheduled for conference presentation later this year.

[Weiterlesen]
Gesendet von ack in Intern

Thomas Faist zu 'Partizipativer Diversität' im Interiew auf NRWision mit F. Remmo

Veröffentlicht am 20. Juni 2018

Im Interview mit Thomas Faist in NRWision geht es um Fragen wie: Sind Migranten weniger hoch angesehen, wenn sie aus einem bestimmten Land kommen? Kann eine Gesellschafft funktionieren, wenn sie durch ihre Vergangenheit geprägt ist?

[Weiterlesen]
Gesendet von ack in Allgemein

SHK/WHK für die BGHS gesucht

Veröffentlicht am 19. Juni 2018
stellenausschreibung

Für die Unterstützung der Arbeit der Geschäftsstelle der Bielefeld Graduate School in History and Sociology (BGHS) wird eine Studierende/ein Studierender bevorzugt aus den Sozial- und Geisteswissenschaften gesucht. Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 10 Stunden. Bitte senden Sie Ihre Bewerbungen mit allen wichtigen Unterlagen bis zum 30.06.2018 an bghs@uni-bielefeld.de

Zur kompletten Ausschreibung.

[Weiterlesen]
Gesendet von ack in Intern

Bilder der öffentlichen Vorlesung des diesjährigen Niklas Luhmann-Gastprofessors Chris Thornhill

Veröffentlicht am 19. Juni 2018

Am 13. Juni hielt Prof. Dr. Christopher Thornhill im Rahmen der Niklas-Luhmann-Gastprofessur 2018 seine öffentliche Vorlesung zum Thema "The Sociology of Law and Global Sociology".

NL-Gastprofessur Dekan der Fakultät für Soziologie Prof. Dr. Mathias Albert begrüßt Prof. Dr. Chris Thornhill.

 

NL-Gastprofessur Rektor Prof. Dr. Gerhard Sagerer hieß Prof. Dr. Chris Thornhill herzlich willkommen.

 

NL-Gastprofessur Rund 70 Personen haben haben an der öffentlichen Vorlesung teilgenommen.

 

NL-Gastprofessur

 

NL-Gastprofessur Prof. Dr. Mathias Albert, Prof. Dr. Chris Thornhill und Prof. Dr. Gerhard Sagerer

 

NL-Gastprofessur Nach der Vorlesung fand ein Empfang statt.

 

NL-Gastprofessur Prof. Dr. Hauke Brunkhorst (links), Prof. Dr. Chris Thornhill und Prof. Dr. Alfons Bora.

 

Mehr Informationen zur Niklas-Luhmann-Gastprofessur.

[Weiterlesen]

Vortrag: Benchmarking the self - Körpervermessung und betriebliches Gesundheitsmanagement

Veröffentlicht am 19. Juni 2018

20. Juni 2018 hält Thorben Mämecke um 14 Uhr in X-C2-228 ein Vortrag zum Thema "Benchmarking the self - Körpervermessung und betriebliches Gesundheitsmanagement" im Rahmen des Seminars Lifelogging von Josef Wehner.

[Weiterlesen]

Gesendet von ack in Intern
Tags: wehner ab7

SHK für die Studentische Studienberatung Soziologie gesucht

Veröffentlicht am 13. Juni 2018
stellenausschreibung

Die Faktultät sucht für die Studentische Studienberatung Soziologie eine studentische Hilfskraft für die Zeit vom 01.10.2018 bis zum 30.09.2019 mit 7 Wochenstunden.

Zur kompletten Ausschreibung.

[Weiterlesen]
Gesendet von ack in Intern

CorrelAid mit Innovationspreis ausgezeichnet

Veröffentlicht am 7. Juni 2018

Unter dem Motto "Welten verbinden – Zusammenhalt stärken. 100 Innovationen für Deutschland" fand am 04. Juni 2018 in Berlin die Preisverleihung des Innovationswettbewerbs Ausgezeichnete Orte im Land der Ideen statt. Unter den aus mehr als 1500 Bewerbungen ausgewählten Preisträgern war auch CorrelAid e.V., eine bundesweite Initiative, die soziale Organisationen bei der Datenanalyse unterstützt und auf diese Weise das (versteckte) Potential von Daten für die Gesellschaft nutzbar macht. Um interessierte DatenanalystInnen bei der Ausbildung der hierfür benötigten methodischen Kenntnisse zu fördern und untereinander zu vernetzen, organisiert CorrelAid darüber hinaus regelmäßig deutschlandweite Konferenzen und lokale Workshops.

Stellvertretend für das Team von CorrelAid haben Jasmin Classen und Lisa Hehnke, Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Fakultät für Soziologie, AG Methoden der empirischen Sozialforschung (Prof. Martin Kroh), den Preis entgegengenommen.

Eine Übersicht aller Preisträger findet sich hier. Weitere Informationen zu CorrelAid sind hier zu finden.

[Weiterlesen]
Gesendet von ack in Intern

Wenn Firmen Mitarbeiter erziehen

Veröffentlicht am 5. Juni 2018

Zum Artikel "Wenn Firmen Mitarbeiter erziehen" in der Süddeutschen Zeitung vom 28.5.2018 gibt es eine Langfassung zu "moralisierenden Unternehmen" mit Literaturangaben.

[Weiterlesen]
Gesendet von ack in Allgemein

Academic Workshop: Price of Belonging

Veröffentlicht am 5. Juni 2018

Date: July 12-13 2018
Venue: Centre for Interdisciplinary Research (ZIF) Bielefeld University
Conveners: Joanna Pfaff-Czarnecka and Éva Rozália Hölzle

Belonging, as an everyday experience of being in the world, commonly evokes positive associations, yet collective belonging is an ambiguous social practice. Be it on biological, ethnic, economic or political grounds, belonging comes with a price. "Social contracts" rewarding a person with entitlements and safety simultaneously confront her with claims of loyalty, lifelong commitments, and limitations on personal freedoms. Incorporation may lead to collisions of social expectations, conflicts between individual will and "collective good", and tensions between personal autonomy and social bonding. Due to the "symbolic power" (Bourdieu) of belonging, such tensions frequently remain concealed, and personal obligations are rarely acknowledged as sacrifices or submissive. Our aim in this workshop is to deepen the understanding of human sacrifice that belonging tacitly implies. We will look into the interior of human bonds that are less about a relationship between the self and a different "Other" and more of a relationship between the self and a distinct "Same", a perspective that will hopefully guide us to the hidden spheres of belonging.

The workshop is funded by:
European Association of South Asian Studies (EASAS)
German Research Foundation (DFG)

[Weiterlesen]
Gesendet von ack in Intern

Erster Data Science Day

Veröffentlicht am 24. Mai 2018
Plakatvorstellung

Am Mittwoch den 23. Mai 2018 fand in der Uni-Halle der erste Data Science Day unter Organisation des Bielefeld Center for Data Science (BiCDaS) statt. Vertreter der verschiedenen Fakultäten präsentierten hier Forschungsprojekte mit Bezug zu Data Science. So auch Lisa Hehnke und Simon Kühne, die als wissenschaftliche Mitarbeiter an der Fakultät für Soziologie, AG Methoden der empirischen Sozialforschung (Prof. Dr. Martin Kroh) forschen. In ihren vorgestellten Projekten haben sie Social Media Daten auf YouTube und Twitter analysiert.

[Weiterlesen]
Gesendet von ack in Intern

T. Faist advocates the use of a transnational lens

Veröffentlicht am 15. Mai 2018

In February Thomas Faist visited Stockholm University and Forum for Transnational Migration Research to give the lecture "A Transnational Approach to Migration: Concepts and Methodology". "Transnationalism in my view is not a coherent theory, but a set of assumptions and observations which has to be theorised," says Thomas Faist, advocating a transnational perspective in migration studies. Transnationalism in its narrow sense refers to cross border relations, however the broader definition – relations beyond the nation state – is a more substantial definition.

Interview

[Weiterlesen]
Gesendet von ack in Allgemein

A. Scheele spricht auf Festakt des Museums Arbeitswelt zum 200. Geburtstages von Karl Marx

Veröffentlicht am 9. Mai 2018

Am 5. Mai 2018 jährt sich der Geburtstag von Karl Marx zum 200. Mal. Aus diesem Anlass gedenkt das Museum Arbeitswelt am 4. Mai einer der bedeutendsten Denker des 19. Jahrhunderts. Auf dem Festakt spricht u.a. Alexandra Scheele.

Programm

[Weiterlesen]
Gesendet von ack in Allgemein

A. Scheele diskutiert über "Arbeit 4.0 in Europa - eine Chance für alle?"

Veröffentlicht am 9. Mai 2018

Unter dem Titel "Arbeit 4.0 in Europa - eine Chance für alle?" diskutiert Alexandra Scheele auf einer Veranstaltung des Niedersächsischen Ministeriums für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung am 28.5.2018 in Hannover über die Auswirkungen der Digitalisierung von Arbeit auf die Geschlechterverhältnisse.

Programm

[Weiterlesen]
Gesendet von ack in Allgemein

A. Scheele im Interview zur feministischen Marx-Rezeption

Veröffentlicht am 9. Mai 2018

Anlässlich des 200. Geburtstages von Karl Marx am 5. Mai 2018 wurde Alexandra Scheele im Sender "Radio Eins" in der Sendung "Die Profis" zur feministischen Marx-Rezeption interviewt. Das Interview ist noch bis zum 5. Mai 2019 hier anzuhören.

[Weiterlesen]
Gesendet von ack in Allgemein

Kalender

« Juni 2018
MoDiMiDoFrSaSo
    
1
2
3
4
6
8
9
10
11
12
14
15
16
17
18
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
 
       
Heute

Newsfeeds