Hintergrundbild

Neuer stellvertretender Sprecher: Tobias Werron

Veröffentlicht am 17. Juli 2019, 20:09 Uhr

Prof. Dr. Johannes Grave, stellvertretender Sprecher des SFB 1288 seit Beginn des SFB im Januar 2017, hat die Universität Bielefeld in diesem Sommersemester verlassen, um einen Ruf an die Friedrich-Schiller-Universität Jena anzunehmen. Er bleibt Teilprojektleiter und Mitglied des Vorstands im SFB, ist aber von seinem Amt als stellvertretender Sprecher zurückgetreten.

Johannes Grave hat in den letzten Jahren maßgeblich zum Forschungsprogramm, zur Organisation und zur Diskussion innerhalb des SFB beigetragen. Der SFB ist dafür sehr dankbar, namentlich Prof. Dr. Angelika Epple, Sprecherin des SFB 1288, und Prof. Dr. Walter Erhart, stellvertretender Sprecher, und freut sich besonders, dass Johannes Grave weiterhin ein aktiver Teil des SFB 1288 bleibt.

Prof. Dr. Tobias Werron, der zusammen mit Leopold Ringel das SFB-assoziierte und ebenfalls DFG-geförderte Projekt zur "Institutionalisierung von Rankings" leitet, wurde zum neuen stellvertretenden Sprecher gewählt. Tobias Werron trägt ebenfalls seit geraumer Zeit zu den Diskussionen und Inhalten des SFB bei und ist ein langjähriger Berater und Unterstützer der Vergleichsforschung.

Das Leitungsteam des SFB ist damit nun aus drei Disziplinen zusammengesetzt – Soziologie, Geschichts- und Literaturwissenschaft –, was den interdisziplinären Dialog weiter stärken wird.

Gesendet von RMoltmann in news-de
Kommentare:

Senden Sie einen Kommentar:
  • HTML Syntax: Eingeschaltet

Kalender

« September 2019
MoDiMiDoFrSaSo
      
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
      
Heute