© Universität Bielefeld

Meldungen aus dem Rektorat

Neuausrichtung des Gleichstellungspreises

Veröffentlicht am 10. Februar 2021, 17:48 Uhr

Der jährlich von der Universität Bielefeld verliehene Gleichstellungspreis umfasste bisher drei Kategorien: „Erhöhung des Professorinnenanteils“, „Förderung der Geschlechterforschung“ und „Strukturelle Gleichstellungsmaßnahmen“. Da die Fakultäten mittlerweile die Möglichkeit haben, Mittel aus dem Strategieetat für gleichstellungsstrategische Maßnahmen zu beantragen, ist die Förderung solcher Maßnahmen über das Instrument des Gleichstellungspreises nicht mehr notwendig. Dadurch besteht die Chance einer inhaltlichen Neuausrichtung dieser Kategorie. In enger Zusammenarbeit mit dem Gleichstellungsbüro hat daher das Prorektorat Personalentwicklung und Gleichstellung ein neues Konzept entwickelt. Das Rektorat hat dieses Konzept in seiner 1972. Sitzung am 9. Februar 2021 zur Kenntnis genommen und die darin vorgeschlagene inhaltliche Neuausrichtung des Bielefelder

Gleichstellungspreises beschlossen. Es lobt für das Jahr 2021 die Ausschreibung des Preises in der neuen Kategorie „Nachhaltiges Engagement für Geschlechtergerechtigkeit“ aus.

Gesendet von SAnderhub in Rektoratsmeldung
Kommentare:

Senden Sie einen Kommentar:
Kommentare sind ausgeschaltet.

Kalender

« April 2021
MoDiMiDoFrSaSo
   
1
2
3
4
5
7
8
9
10
11
12
13
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
  
       
Heute