© Universität Bielefeld

Meldungen aus dem Rektorat

Meldungen aus dem Rektorat - Kategorie Forschung

Finanzierung "Bielefelder Hörsaal-Slams" sichergestellt

Veröffentlicht am 14. Juni 2016
Das Rektorat hat in seiner Sitzung am 14. Juni 2016 beschlossen, die nächsten drei Hörsaal-Slams in den Jahren 2016 und 2017 zu finanzieren. Die Hörsaal-Slams haben sich an der Universität Bielefeld in den vergangenen Jahren zu einer festen Größe im Veranstaltungskalender etabliert und sind mit etwa 1.200 Gästen live vor Ort gut besucht. Darüber hinaus erreicht die Veranstaltung über die bei Youtube eingestellten Aufzeichnungen bundesweit Hunderttausende Zuschauer. 
Gesendet von SAnderhub in Forschung

Gesamtinitiative Digitaler Campus: Softwaregestützte Lehrveranstaltungsevaluation

Veröffentlicht am 14. Juni 2016
In seiner 1787. Sitzung am 14. Juni 2016 hat das Rektorat beschlossen, das erforderliche Budget für die Einführung einer softwaregestützten Lehrveranstaltungsevaluation sowie für die Pilotierung in einigen Fakultäten bereitzustellen. 
Gesendet von SAnderhub in Forschung

Treffen mit den Fachschaften

Veröffentlicht am 8. Juni 2016
Am 7. Juni 2016 haben sich Vertreter des Rektorats und der Fachschaften zu einem Austausch getroffen. Themen waren u.a. die Verbesserung der Betreuungsrelation durch Berufungsprogramme, das Wissenschaftszeitvertragsgesetz und Beauftragte für studentische Hilfskräfte.
Gesendet von SAnderhub in Forschung

Hochschulvereinbarung NRW 2021 diskutiert

Veröffentlicht am 18. Mai 2016
Auf Grundlage eines synoptischen Überblicks über die geltende Fassung der Hochschulvereinbarung sowie des vom Ministerum für Innovation, Wissenschaft und Forschung vorgelegten Entwurfs einer zukünftigen Hochschulvereinbarung hat das Rektorat in seiner 1783. Sitzung erstmalig die beabsichtigen Neuerungen und ihre Konsequenzen für die Universität Bielefeld diskutiert.
Eine erste Abstimmung zwischen dem Ministerium und den Sprechergruppen der Landesrektorenkonferenz wird vermutlich am 25. Mai 2016 stattfinden.
Gesendet von SAnderhub in Forschung

Vertretung der Belange von Studierenden mit Behinderung oder chronischer Erkrankung gemäß § 62b HG

Veröffentlicht am 13. April 2016
Die Universität Bielefeld verfügt bereits seit über 20 Jahren über einen vom Rektorat bestellten Beauftragten für Studierende mit Behinderung und chronischer Erkrankung. Seit dem 01.10.2014 verlangt das Hochschulgesetz in § 62b eine „Vertretung der Belange von Studierenden mit Behinderung oder chronischer Erkrankung“. Das Gesetz sieht vor, dass die Wahl der oder des Beauftragten auf Vorschlag des AStA unter angemessener Beteiligung der Studierenden mit Behinderung oder chronischer Erkrankung im Einvernehmen mit dem Rektorat durch den Senat erfolgt. In einem Schreiben haben AStA und RSB den derzeitig vom Rektorat bestellten Beauftragten, Herrn Prof. Dr. Neuner, für das neu vorgesehene Amt vorgeschlagen und dieser hat seine Bereitschaft erklärt, für das Amt zur Verfügung zu stehen. Das Rektorat hat daher in seiner Sitzung am 12.04.2016 beschlossen, dem Senat Herrn Prof. Dr. Neuner zur Wahl in dieses Amt vorzuschlagen.
Gesendet von SAnderhub in Forschung

Besetzung der Kommission für die Vergabe von Stipendien aus dem Bielefelder Nachwuchsfonds

Veröffentlicht am 8. Februar 2016
Das Rektorat hat in seiner 1772. Sitzung am 02. Februar 2016 die folgenden Personen in die „Kommission für die Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses nach den Stipendienrichtlinien der Universität Bielefeld“ bestellt:
Aus der Gruppe der Hochschulehrer/-innen:
    Frau Prof’in Dr. Petra Josting, Fakultät für Linguistik und Literaturwissenschaft
Aus der Gruppe der Studierenden:
    Herrn Martin Weißmann, Fakultät für Soziologie
Die neuen Mitglieder gehören der Kommission für die restliche Amtszeit bis zum 28. Februar 2017 an.
Gesendet von SAnderhub in Forschung

Teilausfälle der Uhrenanlage

Veröffentlicht am 8. Februar 2016
Dem Rektorat liegt in seiner 1772. Sitzung am 02. Februar 2016 ein Schreiben des Hochschulrechenzentrums (HRZ) bezüglich der wiederkehrenden Teilausfälle der Uhrenanlage vor. Das HRZ weist darauf hin, dass die Ursache für die Ausfälle mittlerweile erkannt wurde. Das HRZ arbeitet gemeinsam mit dem Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW an der Behebung des Problems. Aufgrund der Tatsache, dass das zur Reparatur benötigte Ersatzteil auf dem Markt nicht mehr erhältlich ist, muss bis auf weiteres allerdings in den Hörsälen 1-5 weiter mit sporadischen Ausfällen der Uhren gerechnet werden.
Gesendet von SAnderhub in Forschung

Wissenschaftsrat verabschiedet "Empfehlungen zur Spezifikation des Kerndatensatz Forschung"

Veröffentlicht am 8. Februar 2016
Das Rektorat hat in seiner 1772. Sitzung am 02. Februar 2016 die "Empfehlungen zur Spezifikation des Kerndatensatz Forschung" zur Kenntnis genommen, die der Wissenschaftsrat in seinen Wintersitzungen verabschiedet hat. Der Wissenschaftsrat verfolgt mit dem Kerndatensatz das Ziel, eine Verständigung über einen Kernbestand von Daten zu erreichen, mit denen sich Forschungsaktivitäten beschreiben lassen. Nach Auffassung des Wissenschaftsrates könnte ein solcher Standarddatensatz es Hochschulen und anderen Forschungseinrichtungen ermöglichen, viele Berichte mit weniger Aufwand zu erstellen und Daten für interne Steuerungsprozesse in höherer Qualität bereit zu stellen. Der Kerndatensatz Forschung umfasst Angaben zu sechs inhaltlichen Bereichen: Beschäftigte, Nachwuchsförderung, Drittmittel und Finanzen, Patente und Ausgründungen, Publikationen sowie Forschungsinfrastrukturen. Die Empfehlungen können auf der Webseite des Wissenschaftsrates abgerufen werden: http://www.wissenschaftsrat.de/download/archiv/5066-16.pdf
Gesendet von SAnderhub in Forschung

Beteiligung an den Studichecks im Studifinder

Veröffentlicht am 26. Januar 2016
In seiner 1771. liegt dem Rektorat ein Schreiben des Wissenschaftsministeriums vom 19. Januar 2016 zur Hochschulvereinbarung NRW 2016 vor. In diesem Schreiben weist das Ministerium darauf hin, dass die Hochschulen sich mit der Unterzeichnung dieser Vereinbarung dazu verpflichtet haben, sich mit den grundständigen Studiengängen am Studicheck des Onlinetools Studifinder zu beteiligen. Aufgrund des schleppenden Rücklaufs hat das Ministerium die Frist für die Abgabe nun bis zum 05. Februar 2016 verlängert. Das Rektorat bittet die Fakultäten, dafür Sorge zu tragen, die Studichecks für ihre grundständigen Studiengänge innerhalb der Frist zurückzumelden.
Gesendet von SAnderhub in Forschung

Erhöhung der Stipendiensätze des Bielefelder Nachwuchsfonds

Veröffentlicht am 26. Januar 2016
Das Rektorat hat in seiner 1771. Sitzung die Erhöhung der Stipendiensätze des Bielefelder Nachwuchsfonds beschlossen. Die Erhöhung tritt mit der nächsten Ausschreibung in Kraft. Die Fördersumme des Brückenstipendiums Master-Promotion erhöht sich auf 1.000 EUR pro Monat, die des Abschlussstipendiums Promotion auf 1.250 EUR pro Monat und die Fördersumme der Karrierebrücke Promotion-Postdoc wird auf 2.000 EUR pro Monat angehoben. Damit folgt die Universität Bielefeld der Praxis der Begabtenförderwerke. Zusätzlich wird der Kinderzuschlag auf monatlich 250 EUR pro Kind erhöht. Damit nach Inkrafttreten der Änderungen die gleiche Anzahl von Nachwuchswissenschaftlern/-innen wir bisher gefördert werden kann, erhöht das Rektorat die Gesamtsumme des Bielefelder Nachwuchsfonds um 50.000 EUR auf 410.000 EUR pro Jahr.
Gesendet von SAnderhub in Forschung

Kategorie Hinweis

Auf dieser Seite werden nur die der Kategorie Forschung zugeordneten Blogeinträge gezeigt.

Wenn Sie alle Blogeinträge sehen möchten klicken Sie auf: Startseite

Kalender

« Oktober 2020
MoDiMiDoFrSaSo
   
1
3
4
5
7
8
9
10
11
12
14
15
16
17
18
19
21
22
23
24
25
26
28
29
30
31
 
       
Heute