Hintergrundbild

Tino Köster hat im Bereich Molekulare Zellphysiologie promoviert

Veröffentlicht am 23. Oktober 2015, 16:13 Uhr
Herzlichen Glückwunsch!

Tino Köster
hat am 18. Dezember 2014 seine Promotion zum Thema „Funktion von Ribonukleoproteinkomplexen in der posttranskriptionellen Regulation und microRNA-Biogenese“ erfolgreich abgeschlossen. Die Arbeit wurde von  Professorin Dr. D. Staiger betreut.

Kommentare:

Senden Sie einen Kommentar:
Kommentare sind ausgeschaltet.

Kalender

« Mai 2018
MoDiMiDoFrSaSo
 
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
   
       
Heute