Hintergrundbild

Zwei neue Doppelabschlüsse mit Mexiko und Italien (Nr. 61/2018)

Veröffentlicht am 5. Juni 2018, 08:45 Uhr
Internationales Studienangebot der Universität Bielefeld erweitert

Einen internationalen Doppelabschluss der Universität Bielefeld und einer Universität in Mexiko beziehungsweise Italien erlangen: Das ermöglichen zwei neue Double-Degree-Studiengänge. Studierende können ab dem kommenden Wintersemester im deutsch-mexikanischen Masterstudiengang InterAmerican Studies / Estudios InterAmericanos in Zusammenarbeit mit der Universidad de Guadalajara und im deutsch-italienischen Masterprogramm in Literaturwissenschaft in Kooperation mit der Sapienza Università di Roma studieren. Gestern (04.06.2018) wurde in einer Feierstunde an der Universität Bielefeld der deutsch-italienische Partnerschaftsvertrag überreicht.


Despina Arnold (Projekteinrichtung International Office), Dr. Saskia Fischer (Mitarbeit bei der Programmeinrichtung), Dr. Jan Andres (Studiendekan Fakultät für Linguistik und Literaturwissenschaft), Prof. Dr. Kai Kauffmann (Dekan Fakultät für Linguistik und Literaturwissenschaft), Prof.‘in Dr. Angelika Epple (Prorektorin für Internationales und Diversität), Dr. Vito Gironda (Italienbeauftragter Universität Bielefeld), Anna Lenz (Mitarbeiterin Fakultät Linguistik und Literaturwissenschaft) und Karin Kruse (International Office)(hinten v. l.), sowie die Programmkoordinatoren Dr. Gabriele Guerra (Sapienza Universität Rom) und Prof. Dr. Wolfgang Braungart (Universität Bielefeld) (vorne v. l.). Foto: Universität Bielefeld
Despina Arnold (Projekteinrichtung International Office), Dr. Saskia Fischer (Mitarbeit bei der Programmeinrichtung), Dr. Jan Andres (Studiendekan Fakultät für Linguistik und Literaturwissenschaft), Prof. Dr. Kai Kauffmann (Dekan Fakultät für Linguistik und Literaturwissenschaft), Prof.‘in Dr. Angelika Epple (Prorektorin für Internationales und Diversität), Dr. Vito Gironda (Italienbeauftragter Universität Bielefeld), Anna Lenz (Mitarbeiterin Fakultät Linguistik und Literaturwissenschaft) und Karin Kruse (International Office)(hinten v. l.), sowie die Programmkoordinatoren Dr. Gabriele Guerra (Sapienza Universität Rom) und Prof. Dr. Wolfgang Braungart (Universität Bielefeld) (vorne v. l.). Foto: Universität Bielefeld

„Das ist ein neuer Meilenstein auf dem Weg zur weiteren Internationalisierung unserer Universität“, sagte Professorin Dr. Angelika Epple, Prorektorin für Internationales und Diversität der Universität Bielefeld, in der Feierstunde. Dazu begrüßte sie unter anderem Dr. Gabriele Guerra, Programmbeauftragter der Sapienza Università aus Rom sowie Dr. Frank Duwe und Maddalena Agliati Werner von der Deutsch-italienischen Gesellschaft Bielefeld e. V..

Der deutsch-italienische Master Literaturwissenschaft ist die erste Double-Degree-Kooperation zwischen den Universitäten Bielefeld und Rom. „Mit diesem Studienprogramm entwickeln wir die langjährigen wissenschaftlichen Kontakte und die Erasmus-Kooperation unserer Universitäten weiter“, erklärt Professor Dr. Wolfgang Braungart, Programmkoordinator der Universität Bielefeld.

Prof. Dr. Kai Kauffmann, Studiendekan der Fakultät Linguistik und Literaturwissenschaft der Universität Bielefeld (l.) und Dr. Gabriele Guerra, Programmkoordinator der Sapienza Università di Roma bei der Überreichung des Partnerschaftsvertrags. Foto: Universität Bielefeld
Prof. Dr. Kai Kauffmann, Dekan der Fakultät Linguistik und Literaturwissenschaft der Universität Bielefeld (l.) und Dr. Gabriele Guerra, Programmkoordinator der Sapienza Università di Roma bei der Überreichung des Partnerschaftsvertrags. Foto: Universität Bielefeld
Der Studiengang richtet sich an Absolventinnen und Absolventen eines literatur-, geistes- oder kulturwissenschaftlichen Bachelorstudiums. Bielefelder Studierende studieren das dritte Semester in Rom, Studierende aus Rom studieren das zweite Semester in Bielefeld. Somit studieren sie im zweiten und dritten Semester gemeinsam am selben Ort. Die Studiensprachen sind Deutsch, Englisch und Italienisch.
Mehr Informationen zum deutsch-italienischen Masterprogramm:
http://www.uni-bielefeld.de/lili/studium/faecher/literaturwissenschaft/MA_studienverlauf_neu.html

Das zweite neue Double-Degree läuft in Zusammenarbeit mit der Universidad de Guadalajara (Mexiko). Geschaffen wurde das deutsch-mexikanische Masterstudium durch eine Kooperation des Masters InterAmerican Studies / Estudios InterAmericanos mit dem Maestría-Studiengang Literaturas Interamericanas. „Es freut uns besonders, mit diesem Doppelabschluss das erste außer-europäische Double-Degree-Programm an der Universität Bielefeld etablieren zu können“, sagt der Bielefelder Programmbeauftragte Professor Dr. Joachim Michael. Die Doppelabschluss-Option richtet sich an Studieninteressierte des regionalwissenschaftlichen Studiengangs, die ihren Schwerpunkt in die Literatur- und Kulturwissenschaft legen möchten. Die Studierenden verbringen die ersten zwei Semester des Masterstudiums gemeinsam an der Universität Bielefeld, das dritte und vierte Semester an der Universität in Guadalajara. Studiert wird auf Englisch und Spanisch. Der Deutsche Akademische Austauschdienst (DAAD) fördert auf deutscher und mexikanischer Seite jeweils drei Studienplätze mit Stipendien und Reisepauschalen.
Mehr Informationen zum deutsch-mexikanischen Masterstudium:
http://uni-bielefeld.de/ias/doubledegree.html

Das Studienangebot der Universität Bielefeld umfasst nun neun Double-Degree-Studiengänge. Auf Bachelorebene gibt es schon zwei Kooperationen:
•    die deutsch-französischen Bachelorstudiengänge in Chemie und Geschichte mit der Universität Paris Diderot
Auf Masterebene gibt es bereits fünf Double-Degree-Studiengänge:
•    den deutsch-französischen Master in Geschichte mit der Universität Paris Diderot
•    die deutsch-italienischen Masterprogramme in Geschichte, Intelligente Systeme, Philosophie und Soziologie mit der Universität Bologna

Double-Degree-Studiengänge sind für Studierende reizvoll, da sie mindestens zweisprachig an mehreren Standorten studieren und gleichzeitig die Abschlüsse von zwei Universitäten erlangen. Das Studienvolumen entspricht im Regelfall dem eines einzigen Studiengangs.

Mehr Informationen:
Kurzinterview mit einem Absolventen eines Double-Degree-Programms der Universität Bielefeld:
https://ekvv.uni-bielefeld.de/blog/uniaktuell/entry/der_doppelabschluss_hat_mir_zwei

Gesendet von JBömer in Internationales
Kommentare:

Senden Sie einen Kommentar:
Kommentare sind ausgeschaltet.

Kalender

« Juni 2018
MoDiMiDoFrSaSo
    
2
3
9
10
11
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
 
       
Heute

Newsfeed