© Universität Bielefeld

Pressemitteilungen

Worte werden Bilder – Schatten werden Worte (Nr. 165/2012)

Veröffentlicht am 12. Oktober 2012, 09:34 Uhr
Ausstellung in der Universitätsbibliothek Bielefeld

Aus Anlass des vierzigjährigen Bestehens der Fakultät für Linguistik und Literaturwissenschaft zeigen Studierende des Faches Kunst- und Musikpädagogik künstlerische Arbeiten aus zwei Lehrveranstaltungen des Sommersemesters 2012. Standen in einem Projekt Schriftzeichen im Mittelpunkt, so wurde im anderen das Schattenbild erforscht und künstlerisch bearbeitet. Die Werke sind vom 16. Oktober bis zum 21. November montags bis freitags von 8 bis 22 Uhr in der Universitätsbibliothek (Ebene C1) zu sehen. Der Eintritt ist frei. Zur Vernissage laden die Veranstalter am Dienstag, dem 16. Oktober um 18 Uhr ebenfalls in die Bibliothek.

Buchstaben und Schatten sind die zentralen Motive der neuen Ausstellung in der Universitätsbibliothek Bielefeld.Foto: Lena Steidle-Emden
Buchstaben und Schatten sind die zentralen Motive der neuen Ausstellung in der Universitätsbibliothek Bielefeld. Foto: Lena Steidle-Emden
Schrift, Klang, Bild und Schatten: Die Zusammenschau der Ergebnisse aus beiden Veranstaltungen macht Schnittstellen zwischen den Bereichen erfahrbar und spielt dabei auf Aspekte des universitären Lebens an. Passend zu der aus Farbverläufen, Buchstabenfragmenten und Textpassagen entwickelten Malerei haben Studierende lautmalerische Sprechpassagen erarbeitet, die die großformatigen Werke als Klang-Bild wirken lassen. Worte und Buchstaben verweisen in spielerischer Art auf Literatur.

Weitere Werke befassen sich mit dem Phänomen der Schatten. Mit unterschiedlichen medialen Verfahren und künstlerischen Strategien haben Studierende Schatten bildhaft erkundet, haben sie fotografisch reproduziert und manipuliert. Da Schatten im räumlichen Zusammenspiel von Körpern und Ebenen entstehen, boten sie auch Anlass, über die eigene Positionierung in der Welt zu reflektieren.

Bild oder Schatten? Eine Ausstellung in der Universitätsbibliothek Bielefeld verbindet beides.Foto: Lena Steidle-Emden
Bild oder Schatten? Eine Ausstellung in der Universitätsbibliothek Bielefeld verbindet beides. Foto: Lena Steidle-Emden
Kontakt:
Prof. Dr. Petra Kathke, Universität Bielefeld
Fakultät für Linguistik und Literaturwissenschaft, Fach Kunst- und Musikpädagogik
E-Mail: petra.kathke@uni-bielefeld.de
 
 
Gesendet von EBerz in Öffentliche Veranstaltungen
Tags: homepage
Kommentare:

Senden Sie einen Kommentar:
Kommentare sind ausgeschaltet.

Kalender

« Mai 2019
MoDiMiDoFrSaSo
  
1
2
3
4
5
9
10
11
12
18
19
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
  
       
Heute

Newsfeed