© Universität Bielefeld

Pressemitteilungen

Wechselwirkungen. Bielefeld – Stadt mit Universität oder Universitätsstadt? (Nr. 217/2010)

Veröffentlicht am 25. November 2010, 13:36 Uhr

Buchvorstellung am 2. Dezember in der Universität Bielefeld

Die Wechselwirkungen und Vernetzungen zwischen Stadt und Universität Bielefeld stehen im Fokus des soeben erschienenen Buches mit dem Titel „Wechselwirkungen. Bielefeld – Stadt mit Universität oder Universitätsstadt?“. Die Historiker Jürgen Büschenfeld, Bettina Brandt und Andreas Priever bieten als Herausgeber einen Blick auf die Anfänge der Universitätsgründung und die Entwicklung der Beziehungen zwischen der Hochschule und den Bielefelder Bürgern.

In einem Pressegespräch am Donnerstag, dem 2. Dezember um 10 Uhr im Raum A3-138 der Universität, erläutern Dr. Jürgen Büschenfeld, Bettina Brandt, Autor Henning Kampherbeek sowie Bernd Ackehurst vom KunstSinn Verlag Bielefeld die Intention des Buches, das eine fast 50-jährige Zeitspanne der Hochschul- und Stadtentwicklung umfasst. Es entstand in Anlehnung an eine Ausstellung, die anlässlich des 40-jährigen Universitätsjubiläums konzipiert worden war.


Kontakt:
Dr. Jürgen Büschenfeld, Universität Bielefeld
Fakultät für Geschichtswissenschaft, Philosophie und Theologie
Telefon: 0521 106-3201
E-Mail: juergen.bueschenfeld@uni-bielefeld.de

Gesendet von NLangohr in Universität & Campusleben
Kommentare:

Senden Sie einen Kommentar:
Kommentare sind ausgeschaltet.

Kalender

« Mai 2019
MoDiMiDoFrSaSo
  
1
2
3
4
5
9
10
11
12
18
19
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
  
       
Heute

Newsfeed